Schneller Zwiebelkuchen
Von: Esslust, Länge: 3:14 Minuten, Aufrufe: 24.214

Das Rezept zum Video:

Der schnelle Zwiebelkuchen macht seinem Namen alle Ehre: Einfach zubereitet ist er eine tolle Alternative zum Flammkuchen. Klassisch mit Schinken oder in der vegetarischen Variante wird der Zwiebelkuchen zum herzhaften Genuss. Das Video zeigt, wie er gelingt.

Die Hauptrolle spielen bei diesem Rezept natürlich Zwiebeln: Die schneidet oder hobelt ihr in dünne Scheiben. Der Teig wird aus weicher Margarine, Mehl, Backpulver und Quark hergestellt. Dank Knethaken lassen sich die Zutaten mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig darf in einer gefetteten Backform gleichmäßig verteilt werden. Dann bratet ihr Schinkenwürfel in Öl an und ergänzt die Zwiebelscheiben, die ihr ebenfalls ca. 4-5 Minuten garen lasst. Den Zwiebel-Schinken-Mix bettet man auf den zubereiteten Teigboden. Wer möchte, der streut noch geriebenen Käse darüber.

Aus Eiern, saurer Sahne und einer Prise Salz entsteht ein leckerer Guss. Ist die Eier-Mischung gleichmäßig über dem Zwiebel-Schinken-Belag verteilt, kommt der Zwiebelkuchen für etwa 30 Minuten in den Backofen. Lasst die herzhafte Leckerei nach dem Backen am besten noch kurz abkühlen, bevor ihr sie serviert. Perfekt zu einem Glas Federweißer. Das im Video erwähnte Fladenbrot "Milano" findet ihr übrigens, indem ihr einfach auf den Rezeptnamen klickt. Guten Appetit!

Rezept: Schneller Zwiebelkuchen >>

Esslust auf YouTube: