Spaghetti Bolognese
Von: Eat and Smile, Länge: 4:19 Minuten, Aufrufe: 10.240

Das Rezept zum Video:

Jeder kennt sie, jeder mag sie: Spaghetti "Bolo" Bolognese. Eines der typischsten italienischen Gerichte braucht für den perfekten Geschmack vor allem eines: Geduld. Das Team von Eat & Smile zeigt euch, wie eure Spaghetti Bolognese besonders gut gelingt und endlich wieder etwas Besonderes wird.

Als Erstes Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und kleinwürfeln, genauso mit den Möhren und dem Sellerie verfahren.

Das Rinderhackfleisch ohne Öl in einem großen Topf rundherum gut anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch erst danach hinzugeben. Ansonsten verbrennen die Zwiebeln und der Knoblauch wird bitter. Den Herd schon einmal auf mittlere Hitze herunterdrehen. Die Möhren und den Sellerie nach einigen Minuten ebenfalls in den Topf geben. Dann das Tomatenmark nach Belieben dazugeben und schließlich mit Rotwein ablöschen.

Passierte Tomaten hinzufügen sowie ein Drittel der Brühe. Das Ganze nochmal aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren. Dann kann wieder Brühe nachgegossen werden; diese Prozedur über zwei bis drei Stunden von Zeit zu Zeit wiederholen. So wird eure Bolognese besonders aromatisch und alle Zutaten geben ordentlich Geschmack ab.

Die Nudeln in der Zwischenzeit in Salzwasser kochen. Nachdem die Nudeln fertig und abgegossen sind, die Bolognese nach Belieben mit Pfeffer und/oder Cayennepfeffer würzen. Guten Appetit!

Rezept: Spaghetti Bolognese >>

Eat & Smile auf YouTube: