Kürbisbrot
Von: Eat and Smile, Länge: 3:33 Minuten

Das Rezept zum Video:

Die Blätter werden bunt, die Tage kürzer und kälter. Jetzt beginnt die leckere Kürbiszeit. Außer der klassischen Kürbissuppe kann man vieles mehr aus diesem vielseitigen Gemüse zaubern. Im nachfolgenden Video ist unser Star des Tages das leckere Kürbisbrot.

Als Erstes die Milch erhitzen, bis sie lauwarm ist (z.B. 30 Sekunden in der Mikrowelle). Danach die Hefe in die Milch bröckeln.

Alsdann die Butter, den Zucker und etwas Salz zur Hefemilch hinzugeben und das Ganze mit einem Löffel gut verrühren. Das Gemisch nun erst einmal zur Seite stellen.

Den Kürbis mit einer Reibe raspeln und in eine Rührschüssel geben. Nun das Mehl und die Hefemilchmischung zu den Kürbisraspeln hinzugeben und alles mit einem Rührgerät oder händisch zu einem Teig verrühren.

Zum Schluss werden noch die Sonnenblumenkerne kurz untergemischt und kurz mit verrührt. Der Teig sollte nun abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Anschließend das Ganze nochmal kurz durchkneten und in eine mit Margarine oder Butter gefettete und mit Mehl bestäubte Kastenform geben. Nun nochmal abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 190°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Nun kann das Brot für 40-50 Minuten zum Backen in den Ofen. Vor Ende der Backzeit einfach mit einem Holzstäbchen in das Brot stechen und schauen, ob noch Teig daran kleben bleibt. Wenn nicht, ist euer Kürbisbrot fertig. Nun das Brot aus der Kastenform herauslösen und auskühlen lassen. Dann heißt es: Genießen.

Rezept: Kürbisbrot

Für weitere Rezeptideen mit Kürbis schaut doch auch mal auf unserem YouTube Kanal vorbei:

Eat & Smile auf YouTube:

Hobbykoch mit einem Faible für Küchenequipment. Fleisch und Bier sind mein Lieblings Fast Food.

Leidenschaftlicher Hobbykoch, aber nur mit praktischem Küchenequipment. Soll es doch mal schnell gehen, dann am liebsten Fleisch und Bier.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.