Gebratener Fetakäse mit Pilzen
Von: Esslust, Länge: 4:25 Minuten

Das Rezept zum Video:

Ob in der Low Carb-Variante oder paniert als griechischer Saganaki – der gebratene Fetakäse mit Pilzen schmeckt einfach köstlich. Wie das Rezept schnell zubereitet ist, zeigt euch Esslust im Video.

Der gebratene Fetakäse wird von gerösteten Champignons begleitet: Die Pilze schneidet ihr in Scheiben und lasst sie mit Salz und Pfeffer gewürzt ca. 4 Minuten braten. Dazu dürfen sich dann klein geschnittene Zwiebeln gesellen. Noch einmal kurze Zeit weiter garen lassen und anschließend klein geschnittenen Salat (z.B. Chicorée oder Rucola) zugeben.

Den Fetakäse halbiert man und wer mag, der paniert die Käsehälften mit verquirltem Ei und Semmelbröseln. So erhält man die typisch griechische Vorspeise Saganaki. Ob mit oder ohne Panade – der Käse kommt dann zum Anbraten in eine Pfanne. Eine aromatische Kräutermischung aus Oregano, Thymian und schwarzem Pfeffer verleiht dem Feta das gewisse Etwas. Beginnt die Unterseite zu schmelzen, wendet ihr den Käse und bestreut ihn abermals mit der Kräutermischung. Insgesamt sollte der Feta ca. 5 Minuten braten. Wichtig: Dabei immer wieder wenden. Den fertigen Feta zusammen mit den gebratenen Champignons servieren und genießen.

Die im Video erwähnten Spanischec Muffins mit Chorizo sowie die Schlankmacher Weißkohl-Suppe findet ihr übrigens, indem ihr einfach auf die Rezeptnamen klickt. Guten Appetit!

Rezept: Gebratener Fetakäse mit Pilzen >>

Esslust auf YouTube:

Wenn man gemeinsam kocht, schmeckt es nachher doppelt so gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.