Bulgogi – Koreanisches Rindfleisch
Von: Eat and Smile, Länge: 4:46 Minuten

Das Rezept zum Video:

Das Team von "Eat & Smile" zeigt euch, wie das leckere koreanische Rindfleischgericht Bulgogi funktioniert. Holt euch ein Stück asiatische Küche nach Hause.

Zunächst Knoblauch und etwa 4 Zentimeter Ingwer schälen und reiben. Marinade: Sojasauce, Zucker, 3 EL Rapsöl mit geriebenem Ingwer und Knoblauch vermischen. Das Rindfleisch in etwa 2 bis 3 Zentimeter dicke Längsstreifen schneiden. Ihr könnt das Fleisch nun direkt in die Marinade legen. Den Reis mit einer Prise Salz in etwa 300 ml Wasser kochen.

Nun die Zwiebel schälen und in ebenfalls in Streifen schneiden, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und zur Seite legen.

Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten – nicht die Lauchzwiebeln. Fleisch anschließend mitbraten. Wenn sich zu viel Flüssigkeit bildet, bitte etwas abgeben. Kurz vor dem Garpunkt des Fleisches, die Lauchzwiebeln hinzugeben. Schließlich streut ihr nur noch den Sesam darüber.

Wenn der Reis ebenfalls fertig ist, ganz einfach alles anrichten.

Rezept: Bulgogi – Koreanisches Rindfleisch

Eat & Smile auf YouTube:

Hobbykoch mit einem Faible für Küchenequipment. Fleisch und Bier sind mein Lieblings Fast Food.

Leidenschaftlicher Hobbykoch, aber nur mit praktischem Küchenequipment. Soll es doch mal schnell gehen, dann am liebsten Fleisch und Bier.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.