Gebackene Süßkartoffeln gefüllt mit Pilzen
Von: Hannah Kocht Einfach, Länge: 2:31 Minuten

Süßkartoffeln gehören zu Hannahs Lieblings-Gemüse. Wenn es draußen kälter wird, bereitet sie sie am liebsten mit einer herbstlichen Füllung aus Champignons und Kidneybohnen zu. Dazu reicht sie einen fruchtigen Dip. Wie auch euch die gebackenen Süßkartoffeln gelingen, zeigt Hannah in ihrer Video-Anleitung.

Für Hannahs Version der Ofenkartoffel müssen die Süßkartoffeln zunächst gründlich gewaschen werden, und dann in einer Marinade aus Olivenöl und Salz gewälzt werden. Dann dürfen sie auch schon für 40 bis 50 Minuten bei 160 Grad im Ofen garen. In der Zwischenzeit geht es an die Pilz-Füllung. Dazu gibt Hannah die übrig gebliebene Marinade in eine Pfanne und röstet darin in Scheiben geschnittene Frühlingszwiebeln und geviertelte, braune Champignons. Die Champignons sollten zuvor gut geputzt werden. Dabei sollten die Pilze immer ohne Wasser gesäubert werden, damit sie sich nicht mit Wasser vollsaugen. Am besten verwendet man dafür einen Pinsel oder nehmt wie Hannah einfach ein Küchentuch. Die Zwiebeln und Champignons müssen nun gesalzen und gepfeffert werden. Dann dürfen die abgetropften Kidneybohnen hinzu gegeben werden.

Während die Pilz-Füllung mit etwas Honig und Balsamico einkocht, bereitet Hannah ihren Dip zu. Dazu vermengt sie etwas saure Sahne mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Die fruchtige Frische harmoniert ganz wunderbar mit der herbstlich-deftigen Pilz-Füllung. Wer es noch ein bisschen würziger mag, gibt einfach Kräuter seiner Wahl hinzu. Sind die Süßkartoffeln fertig gegart, werden sie längs aufgeschnitten. In die Öffnung gebt ihr die Pilz-Füllung und garniert das Ganze mit einem ordentlichen Klecks des Zitronen-Dips.

Guten Appetit!

Hannah Kocht Einfach auf YouTube:

 

Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Der Kochspaß beginnt bei mir schon bei der Rezeptsuche. Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.