American Pancakes
Von: Hannah Kocht Einfach, Länge: 1:24 Minuten, Aufrufe: 17.495

Das Rezept zum Video:

American Pancakes bringen Abwechslung auf den Frühstückstisch. Mit Ahornsirup und Beeren serviert, sorgen die fluffigen Pfannkuchen für einen genüsslichen Start in den Tag. Und das Beste ist: die Pancakes sind im Handumdrehen zubereitet. Wie sie gelingen, zeigt unser Club of Cooks-Mitglied Hannah in ihrer Video-Anleitung.

Für ihre American Pancakes gibt Hannah zunächst das Mehl mit dem Zucker und dem Backpulver in eine Schüssel. In die trockenen Zutaten formt sie dann eine kleine Mulde, in die sie die Eier hineinschlägt. Es folgt eine Prise Salz, ehe sie alles kurz mit einer Gabel vermengt. Nun muss nur noch die Milch eingerührt werden und schon ist der Teig für die American Pancakes fertig!

Pancakes sind dicker als der deutsche Eierpfannkuchen oder der französische Crêpe. Daher sollte man eine ordentliche Portion des Teiges zum Ausbacken in die Pfanne geben. Eure Pancakes dürfen bei mittlerer Hitze nun so lang backen, bis die untere Seite goldgelb ist. Dann wenden und zuende backen. Amerikaner lieben ihre Frühstücks-Pfannkuchen mit einem ordentlichen Spritzer Ahornsirup serviert. Hannah garniert sie zusätzlich mit ein paar Beeren. Ob ihr lieber auf frische oder tiefgekühlte Früchte zurückgreift, bleibt ganz euch überlassen. Man sollte die selbst gemachten Pancakes aber unbedingt warm genießen, empfiehlt Hannah.

Guten Appetit!

Hannah Kocht Einfach auf YouTube: