Erdbeer-Sahne-Torte mit Schwips
Von: Nicoles Zuckerwerk, Länge: 12:56 Minuten, Aufrufe: 49.410

Das Rezept zum Video:

Zur Erdbeerzeit darf eine herrliche Erdbeertorte auf keinen Fall fehlen! Nicole präsentiert euch im Video eine besonders raffinierte Torte mit einer Erdbeer-Sahne-Füllung. Das Highlight: Ein leckerer Likör verleiht der Creme das gewisse Etwas. Wie die Erdbeer-Sahne-Torte mit Schwips zum Star eurer Sommer-Kaffeetafel wird, erklärt Nicole in ihrer Videoanleitung.

Die Erdbeer-Sahne-Torte besteht in der Basis aus Biskuitteig. Dafür schlagt ihr als erstes etwa 1 bis 2 Minuten Eier mit einer Prise Salz schaumig auf. Tipp: Die Eier sollten dabei Zimmertemperatur haben. Gemeinsam mit Zucker und Vanillezucker wird die Masse dann weißschaumig und schön cremig aufgeschlagen. Bringt dabei etwas Geduld mit, denn das Aufschlagen kann bis zu 15 Minuten dauern. Für eine besonders feine Note kann man auch noch etwas Vanillearoma hinzufügen. Als nächstes werden Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischt und gesiebt. Die Mehlmischung kommt in 2 bis 3 Portionen zu der dickcremigen Ei-Zucker-Masse dazu und wird vorsichtig untergehoben. Den Teig füllt ihr in eine mit Backpapier ausgelegte Springform, in welcher der Teig im vorgeheizten Ofen etwa 30 bis 35 Minuten lang zu einem lockeren Biskuit backt. Ob der Teig gar ist, kann man prima mit der Stäbchenprobe testen: Holzstäbchen in den Teig stechen und wenn beim Herausziehen kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleibt, ist der Teig fertig.

Während der Teig abkühlt, kann man schon die Erdbeer-Sahne-Füllung zubereiten: Klein geschnittene Erdbeeren werden zu einem feinen Püree verarbeitet und mit Agartine aufgekocht. Nachdem das Püree 2 Minuten köcheln durfte, lässt man es vollständig abkühlen. Anschließend bekommt das Püree seinen "Schwips", indem etwas Likör untergerührt wird. Besonders gut passen z.B. Erdbeer- oder Kokoslikör. Jetzt könnt ihr Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Zu guter Letzt hebt ihr das Erdbeerpüree unter die steifgeschlagene Sahne. Fertig ist eure Erdbeer-Sahne-Füllung.

Den ausgekühlten Biskuitteig kann man nun mit der Creme befüllen. Als erstes wird eine etwa 2 bis 3 cm dicke Scheibe von dem Biskuit abgeschnitten, die nachher als Boden dient. Mithilfe eines kleineren Tortenrings stecht ihr aus dem übrig gebliebenen, dickeren Biskuitstück ein Mittelstück aus. Man hat nun insgesamt einen dünnen Boden, ein dickes Mittelstück und einen Teigrahmen erhalten. Auf den Teigboden darf erwärmte Erdbeermarmelade gebettet werden. Darauf kommt der ausgeschnittene Rahmen, der durch die Marmelade prima auf dem Boden hält. Jetzt darf die Erdbeer-Sahne-Creme in die Mitte gefüllt und mit dem ausgestochenen Mittelstück bedeckt werden. So vorbereitet kommt die Torte ca. 3 Stunden in den Kühlschrank.

Damit die Erdbeer-Sahne-Torte mit Schwips zum Hingucker der Kaffeetafel wird, bekommt sie noch einen Mantel aus steifgeschlagener Sahne. Zusätzlich wird die restliche Sahne gedrittelt und dank Lebensmittelfarbe in drei Tönen eingefärbt. Jede der drei Sahnevarianten verteilt man mithilfe einer Spritztülle und einer Winkelpalette auf die Torte. Wenn die Torte von allen drei Farben ummantelt ist, kommen zum krönenden Abschluss noch ein paar Erdbeerscheiben als Dekoration in die Mitte. Jetzt darf die Erdbeer-Sahne-Torte mit Schwips vernascht werden. Guten Appetit!

Nicoles Zuckerwekr auf YouTube: