Boeuf Bourgignon vegetarisch
Von: The Krauts, Länge: 5:07 Minuten, Aufrufe: 28.902

Das Rezept zum Video:

Boeuf Bourguignon ohne Fleisch?! Für unser Club of Cooks-Mitglied Antje kein Problem. Sie ersetzt das Rindfleisch einfach durch grob geschnittene Champignons. Gut angebraten und in einer aromatischen, kräftigen Rotwein-Sauce sind sie eine echte Alternative zum französischen Klassiker mit Fleisch.

Als Erstes die Würfel aus Möhren, Zwiebel und Lauch in Rapsöl anschwitzen. Dann die Champignons in dicke Scheiben schneiden, damit euer vegetarisches Boeuf Bourguignon am Ende auch gut Biss hat. Antje hat richtig große Champignons erwischt. Wer eher kleine Champignons hat, der viertelt sie einfach. Sobald das Gemüse glasig ist, schiebt ihr es auf eine Seite der Pfanne. Etwas in Scheiben geschnittenen Knoblauch hinzu geben. In die andere Hälfte der Pfanne legt ihr die Champignons. Darauf achten, dass sie direkt auf dem Pfannenboden liegen, damit sie kräftig anbraten können und ordentlich Röstaromen annehmen.

Wenn die Pilze auf einer Seite knusprig sind, können sie gewendet werden. Dann das Tomatenmark mit dem Thymian und etwas Zucker zum Gemüse geben und mitrösten. Jetzt endlich darf das Highlight des Gerichts in die Pfanne gegeben werden: der Rotwein! Er muss jetzt ungefähr für 15 Minuten bei mittlerer Hitze einköcheln. Die Pilze nehmen dabei nach und nach die rote Farbe des Weins an. Antje empfiehlt auch hier, nur selten umzurühren. Sie löst lediglich einmal die Röststoffe, die sich auf dem Pfannenboden abgesetzt haben, und rührt sie unter, damit sie nachher auch auf dem Teller landen. Das vegetarische Boueuf Bourguignon ist servierfertig, wenn der Wein zu einer dicken, dunklen Sauce reduziert ist. Nach Belieben kann man jetzt noch ein Stück Butter hinzu geben und alles mit Salzkartoffeln und gehackter Petersilie anrichten. Guten Appetit!

The Krauts auf YouTube: