Salatsuppe mit Radieschen
Von: The Krauts, Länge: 6:52 Minuten

Das Rezept zum Video:

Suppe aus Salat? Ja, das schmeckt sehr gut, findet Antje von "The Krauts". Sie serviert ihre Salatsuppe am liebsten kalt und im Glas. Sie kann aber auch warm genossen werden. Zusätzlich zur Suppe zaubert Antje einen Deckel für das Glas aus Vollkornbrot und Radieschen-Butter. Getoppt wird das Frühlings-Gericht von einer knackigen Deko: einer blitzschnell geschnitzten Radieschen-Maus.

Als Erstes wird die Suppe zubereitet. Dafür die Zwiebeln, Kartoffeln und den Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Alles in Butter und Öl andünsten. Veganer lassen an dieser Stelle die Butter einfach weg. Den gewaschenen und klein geschnittenen Salat in den Topf hinzu geben und etwas mitdünsten. Etwas Zucker zum karamellisieren hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sobald der Salat im Topf zusammengefallen ist, mit Brühe ablöschen. Nun noch mit etwas geriebener Muskatnuss und einem Spritzer Zitronensaft würzen und die Suppe für ungefähr 10 Minuten köcheln lassen, bevor sie püriert werden kann.

In der Zwischenzeit macht Antje sich an die Beilage aus Vollkornbrot und Radieschen-Butter. Natürlich kann man auch Radieschen-Margarine zubereiten. Da sie ihre Suppe später im Glas serviert, möchte Antje das Brot als Deckel nutzen. Dazu müssen aus den Brotscheiben zunächst runde Deckel ausgestochen werden. Dann die Radieschen raspeln und ausdrücken, sodass das darin enthaltene Wasser herausgepresst wird. Die Radieschen mit Schnittlauch, Gewürzen und der Butter vermengen und auf die Vollkorn-Deckel streichen.

Mit Liebe zum Detail schnitzt Antje nun noch Mäuse aus Radieschen. Das ist gar nicht so kompliziert, wie es sich anhört und auch ganz einfach nachzumachen. Pro Portion benötigt ihr ein ganzens Radieschen. Die Wurzel wird nicht entfernt, da sie den Schwanz darstellt. Das Grün des Radieschens nur so weit stutzen, dass noch eine kleine Nase erhalten bleibt. Über der Nase das Radieschen zwei Mal schräg einschneiden, sodass Augen entstehen. Hinter beiden Augen dann jeweils einen Spalt in das Radieschen ritzen. In die Ritzen werden die abgeschnittenen Radieschen-Spalten geschoben. Fertig sind die Ohren! Nun noch in die weißen Augen-Flächen zwei Löcher pieksen, in die ihr etwas vom Blattstängel der Petersilile gebt. Jetzt habt ihr eure eigene Radieschenmaus geschnitzt! Nun die kalt gestellte Suppe im Glas servieren. Den Radieschen-Deckel mit der Radieschen-Maus darauf setzen und fertig ist die erfrischende Fingerfood-Suppe.

The Krauts auf YouTube:

Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Der Kochspaß beginnt bei mir schon bei der Rezeptsuche. Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.