Nudelsalat sächsischer Art
Von: The Krauts, Länge: 5:18 Minuten

Das Rezept zum Video:

Jeder Mensch in diesem Land hat vermutlich eine eigene Nudelsalat-Philosophie. Antjes wurde früh geprägt durch den Nudelsalat sächsischer Art, den ihre Mutter immer machte. Traditionell wird er mit fertigem Fleischsalat angemacht. Wer möchte, kann aber auch einfach Fleischwurst und Mayonnaise nehmen. Antje empfiehlt, den Salat über Nacht durchziehen zu lassen, damit er schön saftig wird.

Zunächst müssen die Nudeln wie gewohnt gekocht werden. Dann geht's auch schon ans Schneiden: Die Zwiebeln fein hacken und die Gemüsegurke in Stücke schneiden. Antje schabt die Gurke zunächst mit einem Löffel aus, damit die vielen Kerne nicht im Salat landen und ihn zu wässrig machen. Dann den Apfel und die Tomaten würfeln und die Gewürzgurken in Scheiben schneiden.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Fleischsalat vermengen. Wer seinen Nudelsalat lieber ohne Fleisch genießen möchte, der greift wie Antje einfach auf vegetarischen Fleischsalat zurück. Nun alles nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und durchziehen lassen. Fertig ist der Nudelsalat sächsischer Art!

The Krauts auf YouTube:

 

Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Der Kochspaß beginnt bei mir schon bei der Rezeptsuche. Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.