Zwiebelbällchen
Von: The Krauts, Länge: 5:43 Minuten

Das Rezept zum Video:

Zwiebelbällchen frittiert sind herrlich knusprig und ein tolles Fingerfood. Ursprünglich kommt das Rezept aus Indien, doch Antje hat daraus ihr ganz eigenes regionales Gericht gemacht. Was ihr braucht: Mehl, frische Kräuter und natürlich Zwiebeln. Mit einem selbstgemachten Knoblauch-Minz-Dip serviert, werden die Zwiebelbällchen gleich noch besser!

Für die Zwiebelbällchen hobelt man zunächst geschälte Zwiebeln mit einer Mandoline fein. Wer keine Mandoline besitzt, der schneidet die Zwiebeln einfach mit einem Messer so dünn es eben geht. Als nächstes soll den Zwiebeln der Saft entzogen werden. Dafür werden die Zwiebeln gesalzen und mit den Händen gut durchgeknetet. Einfacher ist es, wenn man die Zwiebeln mit dem Mixer zu einem Püree verarbeitet. Aus den Zwiebeln wird zusammen mit Mehl eine gebundene, teigartige Masse geknetet. Für ein leckeres Aroma dann noch gehackte Petersilie, Salbei, Schnittlauch, Rosmarin, Majoran und Thymian hinzufügen.

Zu kleinen Nocken geformt darf die Zwiebelmasse in einem Topf mit heißem Öl zu knusprigen Zwiebelbällchen frittiert werden. Antjes Tipp: Bevor die Zwiebelmasse in den Topf kommt, muss das Öl heiß genug sein. Die Temperatur ist ideal, wenn sich an einem Holzstäbchen in das Öl getaucht kleine Bläschen bilden. Etwa 5 bis 6 Minuten braucht es dann, bis die Bällchen goldbraun frittiert sind. Als passende Beilage eignet sich ein erfrischender Minz-Dip: Aus klein gehackter Minze, Knoblauch und Joghurt mischt man eine Soße, die noch durch Salz, Pfeffer und Chili- oder Paprikapulver aufgepeppt wird. Viel Spaß beim Nachmachen!

the Krauts auf YouTube:

 

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.