Hugo Winter-Edition
Von: Der Bio-Koch, Länge: 1:53 Minuten

Das Rezept zum Video:

Im Sommer gehört der Hugo zu jeder Gartenparty dazu. Aus Holunderblütensirup, Zitronensaft, frischer Minze und Sekt hergestellt ist er ein wahrhaft fruchtiger Genuss. Aber was macht man im Winter? In Anlehnung an einen Kir Royal hat Bio-Koch Michael Tokarski eine Hugo Winter Edition kreiert. Anstatt Blütensirup wird Holunderbeerensaft verwendet.

Für den winterlichen Hugo benötigt ihr folgende Zutaten: eine kleine Zitrone, 100 ml Fliederbeerensaft, 8 Blätter Minze und 300 ml Sekt oder Prosecco. Entscheidet selbst, was euch besser schmeckt. Mit Prosecco wird der Hugo süßer. Wer es lieber trockener mag, greift zum Sekt. Mit diesen Mengen zaubert ihr Drinks für vier Personen.

Die Zitrone nun auspressen und auf die vier Gläser verteilen. Dann je ein Glas mit 25 ml Fliederbeerensaft hinzugeben. Für die Frische, auch im Winter, sorgt abschließend die Minze. Zwei Blätter kommen in jedes Glas. Anschließend mit 75 ml Sekt oder Prosecco auffüllen. Cheers!

Rezept: Hugo Winter Edition >>

Der Bio Koch auf YouTube:

Nichts bringt Menschen besser zusammen, als gutes Essen.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.