Buchweizen-Pfannkuchen
Von: Der Bio-Koch, Länge: 3:29 Minuten, Aufrufe: 7.268

Das Rezept zum Video:

Hättet ihr es gewusst? Trotz der Bezeichnung Buchweizen handelt es sich bei Buchweizen nicht um Getreide, sondern um ein sogenanntes Pseudogetreide. Da die Früchte des Buchweizens glutenfrei sind, eignen sie sich super für eine glutenfreie Ernährung. Wieso also keine Pfannkuchen daraus machen, wie unser Bio-Koch Michael Tokarski?

Für den Teig der Buchweizenpfannkuchen benötigt ihr folgende Zutaten: ein Ei, 250 ml Milch, 125 g Buchweizenmehl und Öl zum Braten. Dieser Teig kann als Basis für süße und herzhafte Pfannkuchen verwendet werden. Die Zubereitung ist ganz einfach und geht schnell.

Das Ei trennen und daraus Eischnee schlagen. Das Eigelb mit Milch und dem Buchweizenmehl mischen und gut verrühren. Die fertige Masse sieht jetzt noch etwas dünn aus. Deswegen müsst ihr sie nun fünf Minuten quellen lassen und schon habt ihr einen Teig mit perfekter Konsistenz. Zu guter Letzt den Eischnee unterheben. So werden die Pfannkuchen wunderbar fluffig. Fertig ist euer glutenfreier Pfannkuchenteig. Die Pfannkuchen könnt ihr nun mit neutralem Öl in der Pfanne ausbacken. Wie groß ihr sie mögt, entscheidet ihr selbst.

Rezept: Buchweizenpfannkuchen >>

Der Bio Koch auf YouTube: