Curry mit Süßkartoffeln
Von: Der Bio-Koch, Länge: 8:35 Minuten, Aufrufe: 13.107

Das Rezept zum Video:

Süßkartoffeln sind eine klassische Zutat für leckere Currys. Das liegt an ihrer leichten Süße, die mit Gewürzen wie Kurkuma, Fenchel und Koriander sehr gut harmoniert. Mit einem Schuss Kokosmilch wird das Ganze zu einem Hochgenuss. Als Beilage eignet sich Basmati-Reis sehr gut. Das Gericht ist vegan.

Bio-Koch Michael Tokarski verwendet für sein Curry Süßkartoffeln, eine große rote Paprika, zwei rote Zwiebeln, 300 g Broccoli, 120 g Erbsen und eine Stange Lauch. Die Zubereitung ist ganz einfach: Das Gemüse in gleich große Stücke schneiden und mit etwas Kokosnussöl anbraten. Wer möchte, kann die Süßkartoffeln schälen. Dies ist aber nicht zwingend notwendig. Die Süßkartoffeln werden nun in Würfel geschnitten, zu dem restlichen Gemüse gegeben und 5 Minuten angedünstet.

Knoblauch, Chili, Koriander, Fenchel und Ingwer hackt Michael klein und gibt sie zum dem Gemüse und den Süßkartoffeln. Nun mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und dem Lorbeerblatt würzen, etwas Wasser hinzugeben und etwa 15 Minuten gar dünsten. In der Zwischenzeit den Lauch in Ringe schneiden und zusammen mit den Erbsen zum Gemüse geben. Mit Kokosmilch auffüllen und weitere fünf Minuten bei kleiner Flamme gar kochen – fertig.

Rezept: Curry mit Süßkartoffeln >>

Der Bio Koch auf YouTube: