Türkische Pizza aus der Pfanne
Von: Meinerezepte, Länge: 7:27 Minuten, Aufrufe: 4.585

Das Rezept zum Video:

Hier zeigt euch Aynur, wie ihr türkische Pizza backt. Im Original wird Lahmacun auf dem heißen Stein gebacken, aber diese Pizza gelingt euch in einer beschichteten Pfanne. Eine gute Alternative für alle, die keinen Pizzaofen besitzen oder schnell zum Ergebnis kommen möchten.

Die Füllung besteht aus Hackfleisch von Lamm und Rind, Lammbauchspeck, Zwiebeln, Tomaten, Paprika und Gewürzen. Dazu einfach alle Zutaten kleinschneiden und miteinander vermengen. Aynur bereitet diese Füllung immer auf Vorrat vor und friert sie ein. Wenn es dann mal schnell gehen soll, taut sie die Füllung auf und die türkische Pizza gelingt blitzschnell.

Für den Hefeteig müsst ihr alle Zutaten miteinander vermischen, zu einem geschmeidigen Teig verkneten und an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde lang gehen lassen. Dann könnt ihr aus dem Teig einzelne Fladen formen und diese mit der Füllung bestreichen. Das Geheimnis dieser Fladen ist das Backen in einer beschichteten Pfanne mit Deckel. Heizt die Pfanne auf, gebt die Pizza hinein und schaltet auf mittlere Hitze herunter. Wichtig ist, dass ihr die türkische Pizza mit geschlossenem Deckel backt, da sonst das Hackfleisch nicht gar wird. Nach ein paar Minuten ist der Boden der Pizza kross und das Hackleisch durch – guten Appetit!

Meinerezepte auf YouTube: