Gegrilltes Flanksteak im Bud Spencer Style
Von: Klaus grillt, Länge: 6:21 Minuten

Wie würde ein Steak aussehen, wenn es von Bud Spencer gegrillt wird? Vermutlich mit Baked Beans, Käse, BBQ Rub und Pulled Pork gefüllt. Das Rezept für dieses Steak ist so einfach und gelingsicher, dass ihr es unbedingt mal grillen solltet.

Das braucht ihr: Flanksteak, BBQ Rub, Pulled Pork, Baked Beans, Schmelzkäse

Das Flank flach auf ein Brett drücken und das Fleisch vorsichtig quer mit einem scharfen Messer einschneiden, sodass eine längliche Tasche im Fleisch entsteht. Tipp: Falls beim Schneiden der Tasche kleine Löcher entstanden sind, könnt ihr diese mit dünnen Scheiben Parmaschinken flicken. Dazu den Parmaschinken in die Tasche direkt über das Loch legen.

Jetzt geht es an die Füllung. Dazu Käse, Pulled Pork, Bohnen und Rub miteinander vermischen. Diese Masse ins Flanksteak füllen. Die Öffnung des Flanks mit einem gewässerten längeren Holzspieß verschließen, indem ihr immer oberhalb und unterhalb des Steaks mit dem Spieß hindurchstecht. Die überstehenden Enden des Spießes abbrechen. Anschließend das Flank auf beiden Seiten salzen.

Nun den Grill vorheizen. Das Steak eine Minute lang direkt grillen, Flanksteak wenden und wieder eine Minute lang direkt grillen. Dann legt ihr das Steak in die indirekte Zone und grillt es bei 180 Grad für ca. 30 Minuten indirekt.

Klaus grillt auf YouTube:

Als Ernährungswissenschaftlerin schaue ich genau auf mein Essen – und lasse es mir schmecken!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.