Spareribs-Salat
Von: Klaus grillt, Länge: 4:06 Minuten

Das Rezept zum Video:

Wenn nach einer ordentlichen Grill-Party noch ein paar Spareribs übrig sind, lässt sich daraus im Handumdrehen ein deftiger Fleischsalat zaubern. Die wenigen Zutaten, die neben dem Fleisch noch dafür benötigt werden, finden sich in jedem Kühlschrank.

Die Zubereitung des Salats geht wirklich ruck zuck, wie Klaus beweist: Die halben Zwiebelringe werden kurz angebraten und das Fleisch der Rippchen vom Knochen gelöst und geschnitten. Das gewürfelte Fleisch wird anschließend mit in Scheiben geschnittenen Gurken und den gebratenen Zwiebeln in eine Schüssel geben. Klaus mischt nun aus dem Gewürzgurkensud und etwas übrig gebliebener Grill-Sauce eine Salatsauce. Danach einfach alles miteinander vermischen und fertig ist der Spareribs-Salat!

Klaus' Empfehlung: Vor dem Verzehr sollte der Salat noch eine Stunde im Kühlschrank stehen, damit er ordentlich durchziehen kann.

Klaus grillt auf YouTube:

 

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.