Schokoladige Toffifee-Muffins
Von: Esslust, Länge: 3:31 Minuten, Aufrufe: 8.902

Das Rezept zum Video:

Diese Muffins sind eine süße Sünde. Schokoladen-Muffins mit halb-flüssigem Toffifee-Kern. Die Zubereitung dieser schokoladigen Teilchen ist unkompliziert und geht leicht von der Hand. Toffifee-Muffins schmecken toll und sehen verlockend aus.

In einer Schüssel Eier, Zucker, Öl und Buttermilch mit einem Schneebesen verquirlen. Anschließend nacheinander und jeweils nur kurz Mehl, gemahlene Mandeln, Kakao und Backpulver unterrühren. Wer möchte kann die trockenen Zutaten auch vorher vermischen und zusammen zu den feuchten Zutaten geben. Beim zweiten Mal Vermischen muss nicht zwingend ein glatter Teig bei raus kommen. Es dürfen also noch kleinere Klümpchen zu sehen sein.

Nun eine Muffinform vorbereiten indem die Mulden mit Papierförmchen bestückt werden. Diese werden nun mit dem vorbereiteten Teig etwa zu Dreiviertel befüllt. Oben auf den Teig jeweils ein Toffifee legen, ohne es einzudrücken, es versinkt beim Backprozess von selbst. Die Form in den vorgeheizten Backofen geben und die Muffins bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, für etwa 20 Minuten backen. Zum Ende hin eventuell die Stäbchenprobe machen.

Die gebackenen Toffifee-Muffins in der Form für gute zehn Minuten abkühlen lassen. Anschließend die Muffin-Förmchen aus der Backform nehmen und die fast fertigen Toffifee-Muffins auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Kuvertüre bzw. Kuchenglasur verflüssigen und die Muffins damit dekorieren. Fertig.

Viel Spaß beim Backen und dann recht guten Appetit!

Rezept: Toffifee-Muffins >>

Esslust auf YouTube: