Summer-Rolls - Sommerrollen by Yasilicious
Von: Yasilicious, Länge: 8:28 Minuten, Aufrufe: 20.412

Das Rezept zum Video:

Sommerrollen sind voll im Trend. Das Besondere bei Summer Rolls im Vergleich zu normalen Frühlingsrollen ist, dass Sommerrollen aus Reispapier nicht frittiert werden. Yasmin von „Yasilicious“ macht verschiedene Sommerrollen. Sie macht Sommerrollen mit Fleisch, Sommerrollen mit Garnelen und Sommerrollen in der Surf'n'Turf-Variante mit Rindfleisch und Garnelen. Alle Varianten jeweils mit asiatischen Soßen und Gewürzen. Allerdings verwendet Yasmin nur Zutaten die man auch in Deutschland im Supermarkt bekommen kann.

An Zutaten verwendet Yasmin Reispapier, Eisbergsalat, Glasnudeln, Karotten, Sojasprossen, Minzeblätter, Koriandergrün, Basilikum, Knoblauch, Garnelen oder Rindfleisch.

Die Garnelen längs halbieren und das Fleisch in zirka 5 Milimeter dicke Streifen schneiden. Die Glasnudeln mit heißem Wasser übergießen und zwei bis fünf Minuten einweichen lassen bis sie gar sind. Das Reispapier einzeln kurz durch warmes Wasser ziehen, bis es einigermaßen weich ist - nicht zu lange, sonst fängt es an zusammenzukleben!. Das aufgeweichte Reispapier auf eine Arbeitsfläche legen und gleich mit den Zutaten belegen. Beim Belegen darauf achten, dass die Garnelen oder das Fleisch nachher oben liegen, sichtbar sind und dass die Garnelen mit der Schnittfläche nach oben auf das Reispapier gelegt werden, damit sie durch das Papier von der gebratenen Seite sichtbar sind. Den Schnittlauch so einrollen, dass er oben aus der Rolle schaut.

Das hier vorgestellte Rezept für asiatische Sommerrollen ist von der YouTuberin Yasilicious.

Yasilicious auf YouTube: