Veganes Linsencurry
Von: NatürlichLecker, Länge: 6:38 Minuten

Das Rezept zum Video:

Bei schmuddeligem und kaltem Wetter ist ein würziges Curry genau das Richtige. Dieses leckere Linsencurry von „Natürlich Lecker“ ist ein Wohlfühl-Rezept für die Seele und ganz einfach zuzubereiten. Dabei ist das Linsencurry - wenn auch eher unbeabsichtigt - vegan.

Für sein Linsencurry braucht Alex von „Natürlich lecker“ Naturreis, Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl, Linsen, Kokosmilch, Currypaste, Ingwer, Tomatenpüree (Passata), Karotten, Salz und Pfeffer, Zucker.

Zubereitung

Als erstes wird der Reis in Salzwasser etwa 30 Minuten gekocht. Das kann bei geschältem weißem Reis auch kürzer sein.

In dieser Zeit werden die Zwiebel und der Knoblauch geschält und in feine Würfel geschnitten. Anschließend eine Pfanne erhitzen, etwas Öl hineingeben und Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Die Linsen abtropfen lassen und in die Pfanne geben, ebenso die Kokosmilch. Alles zusammen erhitzen. Jetzt die Currypaste einrühren und die Kokosmilch reduzieren lassen.

Der Ingwer wird geschält und klein geschnitten oder gerieben. Ebenso die Karotte und mit der Passata dazugegeben und untergerührt. Das Curry mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Fertig. Das Linsencurry zusammen mit Reis servieren.

Für noch mehr leckere Rezepte, lasst einen Like auf der Facebook-Seite von "NatürlichLecker" oder abonniert seinen YouTube Kanal.

Rezept: Veganes Linsencurry >>

Video ist sein Ding. Essen auch. Beides zusammen verbindet Philipp, um euch das Nachkochen zu vereinfachen!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.