Bananen-Curry by NatürlichLecker
Von: NatürlichLecker, Länge: 13:01 Minuten, Aufrufe: 2.893

Das Rezept zum Video:

Heute gibt es ein leckeres Curry mit Hähnchenbrust und Bananen. Dieses Curry ist in eine etwas ungewöhnliche Variante aber richtig lecker und genau das Richtige für diese Jahreszeit.

Zubereitung

Zuerst den Reis kochen. Je nach Reissorte dauert es zwischen 10 und 30 Minuten.

In der Zwischenzeit machen wir das Curry. Dafür die Zwiebeln schneiden und eine Pfanne aufheizen. Danach zwei Bananen halbieren und würfeln. Wasser für dein Reis aufkochen lassen und einen weiteren Topf aufheizen.

Dann den Ingwer schälen, mehrmals horizontal und vertikal einschneiden und dann fein schneiden. Den Ingwer dann in die Brühe geben. In den aufgeheizten Topf etwas Öl geben, die Zwiebeln darin zwei Minuten anbraten, danach die gewürfelten Bananenstücke dazugeben und weitere zwei Minuten braten. Nun in den Topf mit den Bananen die Brühe, das Currypulver und Zweidrittel der Kokosmilch geben und unterrühren.

Jetzt die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit dem Paprikapulver bestreuen. Das Paprikapulver dann einfach nur festklopfen. Danach die Hähnchenbrüste horizontal einschneiden, aber nicht durchschneiden. Wenn ihr das Curry im Backofen machen wollt, dann den Backofen auf 130 Grad vorheizen und die Hähnchenbrüste zirka 20 Minuten im Backofen braten. Ihr könnt aber auch die Brüste ganz normal in der vorgeheizten Pfanne braten, bis sie gar, aber noch zart sind.

Die letzte Banane ebenfalls halbieren und würfeln, danach diese in einem Topf mit etwas Honig karamellisieren. Jetzt die Bananen-Curry-Mischung mit einem Mixstab pürieren und beiseite stellen. Sobald das Fleisch fertig ist, das Fleisch in dünne Scheiben aufschneiden.

Den Reis abgießen und auf einen Teller geben, das Hähnchenfleisch darauf geben und alles mit der Currysoße begießen. Danach noch die karamellisierten Bananen darauf geben und servieren.

Für noch mehr leckere Rezepte, lasst einen Like auf der Facebook-Seite von "NatürlichLecker" oder abonniert seinen YouTube Kanal.

Rezept: Bananen-Curry mit Hähnchenbrust >>