Schnelle Kakao-Brownies
Von: Luisa Weiss, Länge: 3:12 Minuten, Aufrufe: 21.431

Das Rezept zum Video:

Schokolade macht glücklich: Kein Wunder, dass wir Brownies als kleine Schokoladensünde einfach lieben. Insbesondere Brownies aus Kakao lassen sich schnell und einfach backen, weshalb sie sich prima für den Kindergeburtstag eignen. Herrlich saftig und weich werden die Kakao-Brownies von den Kindern zum Buffet-Hit auserkoren. Luisa zeigt im Video, wie die schnellen Brownies gelingen.

Kakao-Brownies: Schokokuchen für den Kindergeburtstag

Schokoladenkuchen gehört zum Kindergeburtstag einfach dazu. Wieso die kleinen Feinschmecker also nicht mit saftigen Kakao-Brownies überraschen? Das Rezept kommt dabei ohne Schokolade aus, denn der Teig wird dank reichlich Kakao nicht minder schokoladig. Das beschert den kleinen Geburtstagsgästen eine leckere Schoko-Nascherei.

Kakao-Brownies: Kakao als Backzutat

Durch Kakaopulver verleiht man vielen Backwerken und Desserts eine schokoladige Note. Beispielsweise werden Marmorkuchen, Kekse oder Schokoladenpudding durch Kakao erst richtig lecker.

Auch in Luisas Brownie-Rezept spielt Kakao eine tragende Rolle. Praktisch an diesem Rezept: Kakao ist meistens schnell zur Hand und auch alle anderen Zutaten sind meist in der Vorratskammer vorhanden. So lassen sich im Handumdrehen himmlische Brownies backen und es bleibt genug Zeit für die weiteren Geburtstagsvorbereitungen.

Teig für die Kakao-Brownies zubereiten

Für einen saftigen Kakao-Brownie-Teig lässt man Butter, Zucker, Kakaopulver und Salz in einem Wasserbad zu einer schokoladigen Kakaomischung schmelzen. Die Kakaomischung darf dabei ruhig eine sandige Konsistenz besitzen. Wichtig: Für das Wasserbad unbedingt eine hitzebeständige Schüssel verwenden.
Die abgekühlte Kakaomasse verfeinert man mit Vanilleextrakt. Alternativ kann auch das Mark einer Vanilleschote verwendet werden. Einzeln untergerührte Eier sowie Mehl sorgen dafür, dass aus der eher flüssigen Kakaomischung ein cremiger Teig wird.

Kakao-Brownies backen

Der Teig darf in einer mit Backpapier ausgelegten Backform etwa 20 bis 25 Minuten backen. Wer seine Kakao-Brownies besonders feucht-klebrig mag, der reduziert einfach die Backzeit um ein paar Minuten. Tipp: Das Backpapier sollte etwas über den Rand der Backform ragen. So kann man die Brownies nach dem Backen prima aus der Form heben. Nach dem Backen können die vollständig abgekühlten Kakao-Brownies in kleine Stücke geschnitten werden. So kann jedes Kind von dem Schokokuchen naschen und auch ein Nachschlag ist erlaubt.

Die kleinen Kakao-Brownies können ebenfalls prima zu einer „Torte“ aufgetürmt werden. Mit Kerzen verziert sehen sie noch hübscher aus und das Geburtstagskind freut sich über das Auspusten der Kerzen.
Guten Appetit!

Rezept: Schnelle Kakao-Brownies >>