Gebratenes Rindfleisch mit Fünf-Gewürze-Pulver und Sojasoße
Von: Yasilicious, Länge: 5:12 Minuten

In der asiatischen Küche wird viel mit Gewürzmischungen gearbeitet. Eine der beliebtesten Gewürzmischungen ist das so genannte Fünf-Gewürze-Pulver. Die Zusammensetzung ist beim Fünf-Gewürze-Pulver von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Yasmin von Yasilicious hat Fünf-Gewürze-Pulver verlost und präsentiert nun das dazu passende Rezept: Chinesisch gebratenes Rindfleisch mit Fünf-Gewürze-Pulver und Sojasoße.

Zutaten für gebratenes Rindfleisch mit Fünf-Gewürze-Pulver

Für unser Rezept brauchen wir Rindfleisch, Brokkoli, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Sojasoße, Reisessig, Zucker, Chiliflocken, Speisestärke, Erdnussöl und eben unser Fünf-Gewürze-Pulver.

Zubereitung

Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit einem halben Esslöffel Fünf-Gewürze-Pulver würzen und mit drei Teelöffel Speisestärke leicht umhüllen.

Für die Soße die Sojasoße, den Zucker, die Chiliflocken, das restliche Fünf-Gewürze-Pulver, den Reisessig und die restliche Stärke verrühren. Dann das Fleisch in etwas Öl kurz scharf anbraten bis es außen leicht gebräunt ist und dann wieder aus der Pfanne holen.

In der selben Pfanne das Gemüse braten bis es gar ist, kurz davor die Zwiebel dazugeben, kurz mit anbraten und dann alles aus der Pfanne rausholen. Ebenfalls in der selbe Pfanne den Knoblauch und den Ingwer kurz anschwitzen, dann die Soßenmischung hinzugeben, ganz kurz kochen lassen und zum Schluss das Fleisch und das Gemüse hineinmischen, sodass alles mit der Soße umhüllt ist. Fertig.

Video ist sein Ding. Essen auch. Beides zusammen verbindet Philipp, um euch das Nachkochen zu vereinfachen!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.