Gegrillte Teigspieße mit Bacon und Knoblauch
Von: chefkoch-video, Länge: 1:52 Minuten

Leckerer Teig, knusprig über der Glut gebacken, erinnert an romantische Abende am Lagerfeuer: Das Knoblauchbrot mit Bacon am Spieß zum Grillen kann man durchaus als modernes Stockbrot bezeichnen. Mit Bacon belegter Pizzateig rankt sich um leicht geölte Spieße und wird durch eine köstliche Knochblauchmischung zum knusprigen Genuss. Wie das Knoblauchbrot mit Bacon am Spieß zum Grill-Hit wird, zeigt unser Einfach lecker-Video.

Wer hat nicht in seiner Jugendzeit mit leckerem Stockbrot am Lagerfeuer gesessen? Schnell und einfach zubereitet wird aus lockerem Hefeteig ein knuspriges Brot am Stock. Stockbrot in einer schnellen Variante bereitet man mit dem gegrillten Knoblauchbrot mit Bacon am Spieß zu. Statt einem selbstgemachten Hefeteig kommt bei den Spießen fertiger Pizzateig zum Einsatz. So gelingt die Zubereitung besonders schnell, ohne großen Aufwand und Vorbereitung. Wer möchte, der kann für die gegrillten Teigspieße natürlich auch selbst gemachten Pizzateig verwenden.

Auch beim Grillen macht Pizzateig eine gute Figur: Neben dem Knoblauchbrot mit Bacon am Spieß schmecken z.B. auch in Pizzateig gewickelte Bratwürstchen herrlich. Wer den richtigen Grill besitzt, der kann ebenfalls eine klassische Pizza mithilfe eines Pizzasteins grillen.

Marinade für Knoblauchbrot mit Bacon am Spieß

Für eine aromatische Note des Knoblauchbrots am Spieß sorgt die würzig-mediterrane Marinade: Oliven- oder Sonnenblumenöl vereint sich mit Knoblauch und fein geschnittenem Rosmarin zu einer tollen Würzmischung.

Tipp: Für einen intensiveren Geschmack legt man einen Rosmarinzweig in die Ölmischung und lässt ihn dort 2 Stunden ziehen. So kann der duftende Rosmarin sein Aroma besonders gut im Öl entfalten.

Pizzateig mit Bacon auf Spieße wickeln

Der in Streifen geschnittene und mit Marinade bestrichene Pizzateig bekommt einen köstlichen Bacon-Belag und erhält so eine besonders herzhafte Note. Aber auch ohne Fleisch schmeckt das Knoblauchbrot am Spieß und macht als Beilage zu Sommersalaten und Gegrilltem eine gute Figur.

Und so wird aus einem einfachen Pizzateig ein knusprig gegrilltes Brot am Spieß: Die belegten und mit Marinade bestrichenen Pizzateigstreifen wickelt man um leicht geölte Spieße und bestreicht sie abermals mit der Würzmischung. So bleiben die gegrillten Teigspieße mit Bacon und Knoblauch nicht am Grill kleben und werden besonders knusprig.

Das Knoblauchbrot am Spieß lässt man bei mittlerer Hitze und unter regelmäßigem Wenden langsam grillen. Damit Holzspieße nicht schwarz werden, grillt man die Teigspieße am besten am Rand des Grills. So zaubert man aus mariniertem Pizzateig aromatisches Knoblauchbrot mit Bacon.

Übrigens: Wenn keine Grillsaison ist, kann man die Teigspieße auch prima im Ofen backen.

Gemeinsam mit einem frischen Salat und Zaziki oder Aioli wird das gegrillte Knoblauchbrot am Spieß zum perfekten Grillgenuss.

Guten Appetit!

Zum Rezept: Gegrillte Teigspieße mit Bacon und Knoblauch >>

Wenn man gemeinsam kocht, schmeckt es nachher doppelt so gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.