Tortencreme - Das Tüpfelchen auf dem „i
Tortencreme - Das Tüpfelchen auf dem „i"

Sie gibt pompösen Torten den ganz besonderen Schliff, ich spreche von Tortencreme. Wie sie ratzfatz gelingt und was ihr beim Auftragen beachten müsst, das zeige ich euch jetzt. Die Basis unserer Tortencreme ist entweder Mascarpone, Butter oder Frischkäse und immer Puderzucker.

Für unsere Tortencreme nehmen wir heute Frischkäse und natürlich Puderzucker und verfeinern das Ganze noch mit einem Spritzer Zitrone. Um aus den Grundzutaten eine spritzfähige Creme herzustellen, schlagen wir diese mit dem Mixer auf. Jetzt schlagen wir die Creme auf. Zucker dazu. Und einen Spritzer Zitrone dazu. Das sieht ja schon hervorragend aus.

Schön luftig und streichfähig. Ich hab schon mal drei Biskuitböden vorbereitet, die wir jetzt in eine schöne Torte verwandeln. Dafür legen wir den Ersten hin und mit einem Pinsel werden wir jetzt davon die Krumen befreien, damit wir die Creme hier auch schön auftragen können. Jetzt nehmen wir die Creme und tragen sie hier auf.

Wichtig ist, dass ihr den Kuchenboden immer gut auskühlen lasst, denn sonst kann es passieren, dass die Creme flüssig wird und das wollen wir nicht. Jetzt nehme ich den Zweiten, den ziehen wir jetzt hier rauf und dann geht das Spiel von vorne los. Und noch mal. Wichtig beim Auftragen, nicht zu sehr schlagen, sonst wandern kleine Luftbläschen in die Creme und das wollen wir nicht.

Jetzt noch den Rand. Das war einfach oder. Das sind mir sowieso die liebsten Torten. Minimaler Einsatz, aber maximaler Wow-Effekt. Ich leg jetzt noch die letzten Früchtchen drauf und euch wünsche ich viel Spaß beim Nachbacken.
Von: Rike Dittloff, Länge: 3:34 Minuten

Das Rezept zum Video:

Tortencreme gibt pompösen Torten den ganz besonderen Schliff. In Rikes Backschule erfahren Sie, wie Ihnen Tortencreme immer gelingt und was Sie beim Auftragen beachten müssen.

Mascarpone oder Frischkäse als Basis für Tortencreme

Die Basis unserer Tortencreme ist entweder Mascarpone, Butter oder Frischkäse und immer Puderzucker. Rike verwendet für ihre Tortencreme Frischkäse und Puderzucker - verfeinert mit einem Spritzer Zitrone.

Tortencreme vorsichtig auftragen

Um aus den Grundzutaten eine spritzfähige Tortencreme herzustellen, schlagen wir diese mit dem Mixer auf. Dadurch wird die Tortencreme schön luftig und streichfähig. Wichtig beim Auftragen der Tortencreme: Nicht zu sehr schlagen, sonst wandern kleine Luftbläschen in die Tortencreme. Minimaler Einsatz, aber maximaler „Wow“-Effekt. Der Tortencreme sei Dank.

Rezept: Tortencreme - das Tüpfelchen auf dem „i“ >>

Video ist sein Ding. Essen auch. Beides zusammen verbindet Philipp, um euch das Nachkochen zu vereinfachen!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.