Hack'n'Roll

Hohe Rippe aus dem Rauch

Von: Marc Balduan, Länge: 5 Minuten 28 Sekunden
Das Rezept zum Video:

Beim Rind ist die Hohe Rippe das Rückenstück zwischen der achten und der zwölften Rippe. Die Hohe Rippe liegt damit zwischen dem Rindernacken und dem Roastbeef weiter hinten. Damit unsere Hohe Rippe ganz besonders zart wird, hat Grillmeister Marc Balduan ein Rezept dabei, bei dem die Hohe Rippe neun bis zehn Stunden im Smoker zubereitet wird. Hohe Rippe eignet sich also perfekt um ein Barbecue zu zelebrieren.

Hohe Rippe gibt es so nur beim Metzger

Die Hohe Rippe, so wie wir sie in diesem Rezept verwenden, bekommen Sie nur bei ausgewählten Fleischereien. Denn ein Metzger oder Fleischer muss sich mit dem Dry-Aging-Verfahren speziell auskennen um eine Hohe Rippe herstellen und verkaufen zu können. Eine Hohe Rippe bekommen Sie also nicht im Supermarkt.

Hohe Rippe nur leicht würzen

An Gewürzen brauchen wir für ein Hohe Rippe nicht viel. Einfach leicht einölen, salzen und ein bisschen Rohrzucker. Den Rest erledigt der Rauch im Smoker. Mehr über das richtige Marinieren von Fleisch und die passende Marinade erfahren Sie im Grill-Spezial: "Chutney & Rub: für Grill-Gourmets nur selbst gemacht".

Ab auf den Smoker

Den Smoker müssen Sie vorbereiten und eine Betriebstemperatur von 110 bis 120 Grad erreichen. Da legen Sie die Hohe Rippe drauf. Deckel sofort wieder verschließen. Dann kommen die Räucherchips in den Smoker. Die Räucherchips dafür vorher gut abtupfen und direkt in die Kohle geben, sodass ordentlich Rauch entsteht. Darauf achten, dass die Hohe Rippe wirklich im ersten Drittel der Garzeit geräuchert wird.

Nach den ersten zwei Stunden die Hohe Rippe einfach nur noch bei 110 bis 120 Grad ziehen lassen, bis sie eine Kerntemperatur so um die 55 bis 57, vielleicht 58 Grad hat, mehr aber auf keinen Fall. Sie werden sehen, die Mühe lohnt sich. Nach der Zeit im Smoker zerfällt das Fleisch förmlich. Ein Gedicht. Absolut lecker.

Rezept: Hohe Rippe aus dem Rauch >>

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.