Hack'n'Roll

Cheeseburger vom Grill

Von: Marc Balduan, Länge: 4 Minuten 47 Sekunden
Das Rezept zum Video:

Cheeseburger machen ist eine Wissenschaft für sich. Wichtig ist zum Beispiel beim Hackfleisch, dass es einen Fettgehalt von zirka 15 Prozent hat. Absolute Grill-Profis stellen selbst die Hackfleisch-Buletten für ihre Cheeseburger selber her - und Hack’n’Roll-Chefkoch Marc Balduan IST ein Profi. Wenn ihr euch da unsicher seid, geht zu eurem Fleischer, der lässt euch das auch durch.

Cheesburger mit selbst gemachten Paddys

Für unsere Cheeseburger formen wir Paddys, die zirka 200 Gramm schwer sind. Das ist dann schon eher ein Männer-Burger. Bei Bedarf lässt sich die Menge Hackfleisch aber natürlich individuell anpassen. Marc benutzt zum Formen der Paddys eine spezielle Form, die in der Mitte eine kleine Kuhle eindrückt. Wenn sich das Fleisch dann beim Grillen bzw. Braten ein bisschen zusammen zeiht, entsteht so nicht der sonst für Hackfleisch-Buletten typische Buckel und die Paddys passen schön plan auf den Burger.

Hackfleisch auf dem Grill

Dann wird der Grill vorgeheizt auf ungefähr 240 Grad. Die Buletten auf einer Seite vier Minuten braten, die zweite Burgerseite bekommt noch mal zwei bis drei Minuten Feuer. Außer dem Fleisch kommen auf den Cheeseburger noch Manchego- und Cheddar-Käse, Bacon eine schöne Sauce aus Ketchup, Senf und einer BBQ-Sauce und Tomaten.

Fertig. So sollte ein Cheeseburger aussehen.

Rezept: Cheeseburger vom Grill >>

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.