Chinesische Küche – Beliebte Rezepte und Spezialitäten

Wer einmal in China war, der weiß: Chinesische Speisen, wie sie in Europa gerne gegessen werden, haben häufig nicht viel mit der ursprünglichen chinesischen Küche gemein. Die an den europäischen Geschmack angepassten Versionen von Chop Suey, Wan Tan und Frühlingsrolle sind beliebte und leckere Gerichte – aber nicht repräsentativ für das, was die chinesische Küche zu bieten hat!

Chinesische Küche - unterschiedliche Regionen und Rezepte

Die Küche Chinas ist vielfältig, denn eine einheitliche chinesische Küche gibt es nicht – die meisten der 22 chinesischen Provinzen haben eine ganz eigene Küche mit unterschiedlichen Zutaten. Die Vorlieben richten sich häufig nach den klimatischen Bedingungen – und diese können recht unterschiedlich ausfallen. Chinesische Speisen, die bei uns beliebt sind, sind nicht unbedingt diejenigen, die auch in China am weitesten verbreitet sind. FoodTuberin Yasilicious zeigt euch im Video ihr Rezept für eines der beliebtesten chinesischen Gerichte in Deutschland: Schweinefleisch süß-sauer.

 

Schweinefleisch süß-sauer
Von: Yasilicious, Länge: 5:46 Minuten

Das Rezept zum Video:

 

Meist wird die chinesische Küche in fünf Regionalküchen unterteilt: Kanton Küche, Fujian Küche, Peking-Shantun Küche, Honan Küche und Sichuan-Hunan Küche. In der Kanton Küche ist Reis das wichtigste Grundnahrungsmittel und es wird nicht ganz so scharf gewürzt, die Peking Küche ist stark mongolisch beeinflusst und in der Fujian Küche gibt es dank der großen Anzahl an Buddhisten viele Speisen mit vegetarischen Zutaten.

Ein ganz besonderer Teil der Küche ist die chinesische Teekultur – sie ist weltweit die älteste ihrer Art. Gäste werden in China traditionell mit Tee bewirtet – ein Zeichen der Wertschätzung, das auch in der Familie üblich ist: Die chinesischen Kinder reichen älteren Familienmitgliedern ihren Tee an.

 

Chinesische Küche - Zutaten und Gesamteindruck

Die chinesische Küche verwendet gerne Zutaten wie Hühner-, Enten- und Schweinefleisch oder auch Tofu. Kaum als Zutaten verwendet werden hingegen Milchprodukte, denn ein Großteil der Bevölkerung ist laktoseintolerant. Beliebte Gewürze sind Ingwer, Sojasauce, Chili und Koriander und das überall vorhandene Küchenutensil ist natürlich der Wok. Statt mit Messer und Gabel balancieren die Menschen in China ihr Essen auf Stäbchen und der Tee wird in hübschen, gusseisernen Kännchen zubereitet.

Anzeige

In der chinesischen Küche ist der Gesamteindruck einer Speise besonders wichtig und die Zutaten müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein. Farbe, Aroma und Konsistenz sollten im Gericht zu einem harmonischen Gesamtbild zusammengeführt werden. Dazu gehört es auch, frische Zutaten von bestmöglicher Qualität zu verwenden. Die traditionelle chinesische Ernährungslehre unterteilt Zutaten nach Yin und Yang, außerdem werden alle Zutaten einem der fünf Elemente Feuer, Holz, Metall, Wasser und Erde zugeordnet. Die Elemente stehen für unterschiedliche Energien und werden auf den eigenen Bedarf abgestimmt.

Chinesische Küche in Deutschland: Chop Suey & Co.

Eines der in Deutschland bekanntesten Gerichte der chinesischen Küche ist Chop Suey – dabei wurde das Rezept Gerüchten zufolge erst von chinesischen Immigranten in den USA erfunden. Chop Suey besteht aus Fleisch, Gemüse, Mungobohnen, Bambussprossen, Sojasauce und Sesamöl. Die beliebten Frühlingsrollen stammen ursprünglich aus Südchina und können mit unterschiedlichen Zutaten gefüllt werden. Klassische Zutaten sind Weißkohl, Möhren, Zwiebeln, Sojabohnenkeimlingen und Fleisch. Ihr könnt in eure Frühlingsrollen aber beispielsweise auch Garnelen einrollen oder ihr entscheidet euch für eine süße Alternative und macht Frühlingsrollen mit Piña Colada, eine neue Interpretation der kleinen chinesischen Speisen. Besonders hübsch sieht auch die durchsichtige Variante der Frühlingsrollen aus: die Sommerrolle. Sie wird oft in Vietnam gegessen und besteht aus Reispapier, das nicht gebacken wird. Besonders lecker schmecken Frühlingsrollen übrigens, wenn ihr sie in süß-saure Soße tunkt. Klassiche, chinesische Gerichte sind auch Wan Tan oder Huntun. Das sind Teigtäschchen, die gefüllt und frittiert oder in einem Körbchen im Dampfbad gegart werden. Besonders gerne werden die herzhaften Teigtaschen in einer Wan-Tan-Suppe serviert. Im Video zeigt euch FoodTuberin Yasilicious ihr Lieblingsrezept für gebackene Wan Tan:

 

Gebackene Wan Tan – Money Bags
Von: Yasilicious, Länge: 5:07 Minuten

Das Rezept zum Video:

Dim Sum ist der Oberbegriff für kleine Häppchen, die aus der kantonesischen Küche stammen – dabei handelt es sich um kleine Snacks, die von Region zu Region unterschiedlich sind. Die häufig für chinesisch gehaltenen Speisen Nasi Goreng und Bami Goreng stammen ursprünglich aus Indonesien.

Chinesische Küche - von Chop Suey bis Dim Sum

Schweinefleisch süß - sauer

Zum Rezept

Chinesische Krautwickerl

Zum Rezept

Dim Sum - gedämpfte, chinesische Klößchen

Zum Rezept

Gong Bao Chicken

Zum Rezept

Chop Suey

Zum Rezept

Kross gebratene Ente

Zum Rezept

Char siu bao (white buns)

Zum Rezept

Rind Gum Pao

Zum Rezept

Huhn Chow Mein

Zum Rezept

Gebratenes Hähnchenfleisch mit Chili und Nüssen

Zum Rezept

Backfisch mit Gemüse nach Szechuan-Art

Zum Rezept

Frühlingsrollen

Zum Rezept

Fisch mit Knoblauchsauce

Zum Rezept

Scharfer Weißkohl

Zum Rezept

Hühnerfleisch mit Paprika in Hoisin - Sauce

Zum Rezept

Leh Mun Gai - Zitronenhühnchen aus China

Zum Rezept

Cha Shao Schweinefleisch

Zum Rezept

Süße Auberginen mit Knoblauch

Zum Rezept

Perlebällchen

Zum Rezept

Karpfen chinesisch

Zum Rezept

Gebratene scharfe Gurken

Zum Rezept

Dan Dan Mian (scharfe Szechuan Nudeln)

Zum Rezept

Hot Pot

Zum Rezept

Feine Lilienblütensuppe

Zum Rezept

Wan Tan

Zum Rezept

Gefüllte Sesambällchen

Zum Rezept

Lackierter Schweinenacken mit buntem Gemüse und Pflaumensauce

Zum Rezept

Chinesische Glasnudelsuppe mit Hähnchen

Zum Rezept

Shui Zhu Rou

Zum Rezept

Mayi Shang Shu - Glasnudeln mit Schweinehackfleisch

Zum Rezept

Gebratene Garnelen mit Brokkoli

Zum Rezept

Schnelle Peking - Ente

Zum Rezept
Schweinefleisch süß - sauer
Schweinefleisch süß - sauer
Chinesische Krautwickerl
Chinesische Krautwickerl
Dim Sum - gedämpfte, chinesische Klößchen
Dim Sum - gedämpfte, chinesische…
Gong Bao Chicken
Gong Bao Chicken
Chop Suey
Chop Suey
Kross gebratene Ente
Kross gebratene Ente
Gyoza
Gyoza
Char siu bao (white buns)
Char siu bao (white buns)
Rind Gum Pao
Rind Gum Pao
Huhn Chow Mein
Huhn Chow Mein
Gebratenes Hähnchenfleisch mit Chili und Nüssen
Gebratenes Hähnchenfleisch mit C…
Backfisch mit Gemüse nach Szechuan-Art
Backfisch mit Gemüse nach Szechu…
Frühlingsrollen
Frühlingsrollen
Fisch mit Knoblauchsauce
Fisch mit Knoblauchsauce
Scharfer Weißkohl
Scharfer Weißkohl
Hühnerfleisch mit Paprika in Hoisin - Sauce
Hühnerfleisch mit Paprika in Hoi…
Leh Mun Gai - Zitronenhühnchen aus China
Leh Mun Gai - Zitronenhühnchen a…
Cha Shao Schweinefleisch
Cha Shao Schweinefleisch
Süße Auberginen mit Knoblauch
Süße Auberginen mit Knoblauch
Perlebällchen
Perlebällchen
Karpfen chinesisch
Karpfen chinesisch
Gebratene scharfe Gurken
Gebratene scharfe Gurken
Dan Dan Mian (scharfe Szechuan Nudeln)
Dan Dan Mian (scharfe Szechuan N…
Hot Pot
Hot Pot
Feine Lilienblütensuppe
Feine Lilienblütensuppe
Wan Tan
Wan Tan
Gefüllte Sesambällchen
Gefüllte Sesambällchen
Lackierter Schweinenacken mit buntem Gemüse und Pflaumensauce
Lackierter Schweinenacken mit bu…
Chinesische Glasnudelsuppe mit Hähnchen
Chinesische Glasnudelsuppe mit H…
Shui Zhu Rou
Shui Zhu Rou
Mayi Shang Shu - Glasnudeln mit Schweinehackfleisch
Mayi Shang Shu - Glasnudeln mit …
Gebratene Garnelen mit Brokkoli
Gebratene Garnelen mit Brokkoli
Schnelle Peking - Ente
Schnelle Peking - Ente

In China spielt beim Essen die Geselligkeit eine große Rolle. Häufig wird an runden Tischen gegessen, in deren Mitte sich eine drehbare Platte mit verschiedenen Speisen befindet. Anders als in Europa üblich, sollte man in China besser nicht seinen Teller leer essen - dieser wird sofort und auch gegen Widersprüche erneut gefüllt, denn zu wenige Speisen würden einen Gesichtsverlust des Gastgebers bedeuten. Zum Glück könnt ihr zu Hause alles aufessen! Guten Appetit und viel Spaß mit Chop Suey, Wan Tan und vielen anderen chinesischen Rezepten!

Der schönste Ort im Haus ist noch immer die Küche. Am besten mit Auflauf im Ofen und Lieblingsmenschen am Küchentisch.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.