Hähnchen grillen leicht gemacht
Von: Carsten Dorhs, Länge: 17:19 Minuten, Aufrufe: 38.256

Hähnchen besteht meistens aus nahezu fettfreiem Fleisch. Darum ist Hähnchen grillen auch verhältnismäßig einfach. Carsten Dorhs grillt diesmal mariniertes Hähnchen, Dazu gibt es eine Ananassalsa und einen Nudelsalat.

Hähnchen grillen einfach gemacht

Durch das fettreiche Fleisch ist das Grillen von Geflügel in der Regel relativ unkompliziert. Wichtig ist beim Grillen eine gleichmäßige Temperatur. Achten Sie beim Grillen von Geflügel darauf, dass das Fleisch – in unserem Fall das Hähnchen – nicht einer zu starken Hitze ausgesetzt ist. Im Zweifelsfall lieber das Grillrost etwas höher einstellen oder den Grill schließen, damit die Sauerstoffzufuhr gestoppt wird und die Glut nicht zusätzlich angeheizt wird.

Auf keinen Fall sollten Sie zu heiß gewordene Kohle mit Bier ablöschen. Das Bier verbrennt sehr schnell und dabei entstehen krebserregende Stoffe. Wenn Sie den Grill ablöschen müssen, beispielsweise weil Fett auf die Glut getropft ist und angefangen hat zu brennen, dann immer mit Wasser ablöschen. Aus diesem Grund sollten Sie auch immer ein bisschen Wasser neben Ihrem Grill stehen haben.

Beim Grillen von Hähnchenfleisch kommt es eher selten vor, dass sich Fett entzündet, da das Geflügel sehr fettarm ist und beim Grillen kaum Fett nach außen tritt. Damit beim Hähnchen-Grillen auch sonst kein Fett in die Glut tropfen kann, sollte man die ölhaltige Marinade von den einzelnen Hähnchen-Stück auf beiden Seiten gut abstreifen.

Vor dem Zubereiten sollten Sie Ihr Hähnchen immer gründlich waschen und das Wasser danach abtupfen. Zum Einölen oder Marinieren eignen sich besonders gut Öle die sich hoch erhitzen lassen. Also zum Beispiel Rapskernöl, Sesamöl oder Erdnussöl. Olivenöl eignet sich für Hähnchen vom Grill nicht so gut, da Olivenöl sehr schnell verbrennen würde.

Carsten Dorhs zeigt Ihnen ein Rezept mit marinierten Hähnchen-Stücken mit Ananassalsa und einem Nudelsalat. Alternativ können Sie zum Beispiel mal ein Bierdosenhähnchen machen – ein so genanntes Beer Can Chicken. Wie das geht erfahren Sie von Grillmeister Marc-Balduan in Hack'n'Roll.

Rezept: Mariniertes Geflügel mit Ananassalsa und Nudelsalat >>