VG-Wort Pixel
Vielen Dank!
(10)

Brotbackautomat-Test 2022: 10 Brotbackmaschinen im Vergleich

Brötchen gehören zu einem gelungenen Sonntagsfrühstück einfach dazu. Besonders in Deutschland lieben wir unser Brot einfach. Ob klassisches Bauernbrot, ein kerniges Vollkornbrot mit Nüssen oder ein leckeres Baguette – Brot essen wir am liebsten täglich. Der Gang zum Bäcker gehört für viele Menschen dazu. Mittlerweile habt ihr jedoch auch die Möglichkeit selbst zum Bäcker oder zur Bäckerin zu werden, indem ihr euch einen Brotbackautomaten holt.

Mit der Brotbackmaschine spart ihr nicht nur Geld, da selbstgemachte Brote günstiger sind, sondern auch Zeit und Mühen, denn der Automat nimmt euch die Arbeit ab. Teig kneten, gehen lassen und anschließend backen übernimmt der Brotbackautomat für euch.

Damit eure individuellen Back-Kreationen perfekt gelingen, solltet ihr vor dem Kauf auf einige Kriterien achten. In diesem Brotbackautomat-Test vergleichen wir deshalb 10 Brotbackmaschinen für euch, zeigen euch die Vor- und Nachteile auf und verraten euch Tipps und Tricks. Erfahrt außerdem, ob die Stiftung Warentest einen Brotbackautomat-Test durchgeführt habt. Zu guter Letzt findet ihr noch die häufigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Brotbackautomat.

Affiliate-Link
AbbildungPanasonic Brotbackautomat SD-ZB2512
Top Preis-Leistung
UNOLD Brotbackautomat Backmeister Edel
für glutenfreies Brot
Moulinex Brotbackautomat ‎OW220830
für Brote bis 1 kg
Panasonic Croustina Brotbackautomat SD-ZD2010
für Krustenbrot
ModellPanasonic Brotbackautomat SD-ZB2512UNOLD Brotbackautomat Backmeister EdelMoulinex Brotbackautomat ‎OW220830Panasonic Croustina Brotbackautomat SD-ZD2010
Amazon-Bewertungen 2302 Bewertungen 902 Bewertungen 508 Bewertungen 551 Bewertungen
Leistung550 W550 W650 W700 W
Maße38,9 x 25,6 x 38,2 cm26,7 x 36,9 x 30,6 cm31 x 29 x 29 cm40,4 x 27,3 x 34 cm
Gewicht7,6 kg5,5 kg3,8 kg7 kg
Programme20161718
Bräunungsgrade3332
WarmhaltefunktionJaJaJaNein
Zeitvorwahl13 Stunden15 Stunden15 Stunden13 Stunden
BrotgrößenM (600 bis 700 g) L (700 bis 800 g) und XL (800 bis 900 g)2 Brotgrößen (750 g und 1 kg)3 Größeneinstellungen (von 500 g bis 1 kg)M (400 g) und L (500 g)
LCD-DisplayJaJaJaNein
Automatischer ZutatenspenderJaNeinNeinNein
HerstellerPanasonicUnoldMoulinexPanasonic
Erhältlich beiZum Angebot
Saturn
€ 229,00
Amazon
€ 252,95
Zum Angebot
Amazon
€ 111,99
Otto
€ 111,99
Idealo
€ 109,90
Alternate
€ 109,90
Saturn
€ 111,99
Zum Angebot
Amazon
€ 115,85
Zum Angebot
Amazon
€ 160,05
Idealo
€ 178,90
Saturn
€ 199,99
Otto
€ 199,99
Zuletzt aktualisiert am 17. Januar 2022 um 4:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
  1. Die Chefkoch-Empfehlung
  2. Die besten Brotbackautomaten 2022
  3. Produktvergleich
    1. Panasonic Brotbackautomat SD-ZB2512
    2. UNOLD Brotbackautomat Backmeister Edel
    3. Moulinex Brotbackautomat ‎OW220830
    4. Panasonic Croustina Brotbackautomat SD-ZD2010
    5. Clatronic BBA 3505 Brotbackautomat
    6. AUCMA Brotbackautomat Brotbackmaschine ‎ACM201901004
    7. TZS First Austria Brotbackautomat FA-5152-2
    8. Amazon Basics Brotbackautomat
    9. Arendo Brotbackautomat
    10. ECG PCB 82120 Brotbackautomat
  4. Wie funktioniert ein Brotbackautomat?
  5. Vorteile und Nachteile der Brotbackautomaten
  6. Das solltet ihr beim Kauf eines Brotbackautomaten beachten
  7. Rezepte für Brotbackautomaten
    1. Welches Mehl eignet sich für den Brotbackautomaten?
  8. Tipps zu Reinigung von Brotbackautomaten
  9. Gibt es einen Brotbackautomat-Test der Stiftung Warentest?
  10. Weitere Artikel aus der Küchenwelt
  11. Die häufigsten Fragen und Antworten rund um Brotbackautomaten
Alles anzeigen

Die Chefkoch-Empfehlung

Welcher ist der beste Brotbackautomat 2022? Den einen besten Brotbackautomaten gibt es nicht. Viel mehr kommt es darauf an, welche Ansprüche ihr an euren persönlichen Brotbackautomaten habt. Nur so findet ihr heraus, welches Modell für euch am besten geeignet ist.

Wer sich nicht mit einer ausführlichen Recherche beschäftigen möchte, der kann sich auf unsere Empfehlung für einen verlässlichen Brotbackautomaten stützen: der Panasonic Brotbackautomat SD-ZB2512. Er verfügt über 20 verschiedene Programme und backt eure Brote mit ganzen 550 Watt. Die Bedienung erfolgt über Drucktasten und ein Display. Besonders im Preis-Leistungs-Vergleich überzeugt das Multifunktionsgerät von Panasonic.

Die besten Brotbackautomaten 2022

Wählt euren persönlichen Brotbackautomat Testsieger 2022 aus den folgenden Modellen:


Produktvergleich

Panasonic Brotbackautomat SD-ZB2512


Panasonic Brotbackautomat SD-ZB2512
Amazon-Bewertung
(2302 Bewertungen)

Panasonic Brotbackautomat SD-ZB2512

Affiliate-Link
Preis: € 229,00
Preis: € 252,95

Mit 20 verschiedenen Programmen kreiert ihr mit dem Panasonic Brotbackautomat SD-ZB2512 beispielsweise Roggenbrot, Vollkornbrot, Mischbrot oder Olivenbrot. Außerdem verfügt er über weitere 17 Programme, mit denen ihr zum Beispiel Teig oder Marmelade zubereiten könnt, um Pizza, Baguette, Sauerteig oder Kompott herzustellen.

Das Gehäuse besteht aus Edelstahl mit Kunststoffapplikationen. Die Bedienung erfolgt über 7 Drucktasten und ein LCD-Display, welches euch die Programme und Funktionen anzeigt. Der Brotbackautomat arbeitet mit 550 Watt.

Um Zutaten zum optimalen Zeitpunkt beizumischen, stehen euch außerdem ein Timer-gesteuerter Rosinen-Nuss-Verteiler und ein Hefeverteiler zur Verfügung. Und dank der 13 Stunden Zeitvorwahl ist euer Brot genau dann fertig, wenn ihr es servieren möchtet. Auch eine Schnellbackfunktion hilft euch, wenn euer Brot in einer Stunde bereits fertig sein soll.

Ihr habt die Wahl zwischen drei verschiedenen Brotgrößen M, L oder XL und 3 Bräunungsgraden, damit das Brot euren Ansprüchen gerecht wird. Auch bei besonderen Ernährungsweisen oder Unverträglichkeiten unterstützt euch der Brotbackautomat. Ein Programm für glutenfreie Backmischungen sorgt beispielsweise dafür, dass eure Brote gut gelingen und ihr sie entspannt genießen dürft.

Bei jedem Backprogramm passt der Automat den Backvorgang an die Raumtemperatur an, wobei die Backzeit der Programme davon unbetroffen bleibt.

Für alle Programme müsst ihr lediglich die Zutaten einfüllen und der Backautomat macht für euch die Arbeit. Auch bei den Marmeladenprogrammen füllt ihr einfach Früchte und Zucker ein und den Rest übernimmt der Automat. Einige tolle Rezepte werden euch gratis mitgeliefert.

Auf einen Blick:


UNOLD Brotbackautomat Backmeister Edel


UNOLD Brotbackautomat Backmeister Edel
Amazon-Bewertung
(902 Bewertungen)

UNOLD Brotbackautomat Backmeister Edel

Affiliate-Link
Preis: € 111,99
Preis: € 111,99
Preis: € 109,90
Preis: € 109,90
Preis: € 111,99

Highlight dieses Modells im Brotbackautomat-Test: Jedes der 16 Programme des UNOLD Brotbackautomaten Backmeister Edel eignet sich auch für glutenfreies Brot. Zu den Programmen gehören 2 Eigenprogramme, 1 Programm für Marmelade und 1 Programm für Nudelteig.

Dank der Zeitwahltaste habt ihr die Möglichkeit, euren Backvorgang zu timen und bis zu 15 Stunden vorzuprogrammieren. Dadurch wird euer Brot genau zum richtigen Zeitpunkt fertig. Dabei unterstützt euch auch die Warmhaltefunktion, die euer Brot bis zu 60 Minuten lang warmhält. Die Pausenfunktion gibt euch noch mehr Kontrolle über das Timing eures Backvorgangs.

Euer gebackenes Brot liegt zwischen 750 bis 1000 Gramm und ihr könnt die Brotgröße sowie den Bräunungsgrad individuell auswählen. Euer Brotbackautomat arbeitet mit 550 Watt Leistung.

Mit diesem Automaten backt ihr nicht nur Brot, sondern bereitet auch Marmelade oder Nudelteig zu. Über das große Sichtfenster beobachtet ihr eure Kreation. Am LCD-Display lest ihr den Status des Backvorgangs ab.

Die Backform mit der FUSION Sol-Gel Keramik Antihaftbeschichtung von Whitford sorgt dafür, dass die Reinigung des Innenraums sehr leicht ist.

Auf einen Blick:


Moulinex Brotbackautomat ‎OW220830


Moulinex Brotbackautomat ‎OW220830
Amazon-Bewertung
(508 Bewertungen)

Moulinex Brotbackautomat ‎OW220830

Affiliate-Link
Preis: € 115,85

Der Moulinex Brotbackautomat ‎OW220830 hat drei Größeneinstellungen für Brote von 500 Gramm bis 1 Kilogramm und drei verschiedene Bräunungsgrade. Die Bedienfläche ist intuitiv und hat einen LCD-Display als Anzeigefläche für die ausgewählten Programme und Funktionen.

Insgesamt stehen euch 17 automatische Programme zur Verfügung. Dazu gehören drei Programme, die sich für glutenfreies Brot eignen. Das erste Programm eignet sich für herzhaftes, glutenfreies Brot, das zweite Programm ist auf süßes, glutenfreies Brot ausgelegt und mit dem dritten Programm backt ihr glutenfreien Kuchen.

Des Weiteren gibt es ein Programm für klassisches Brot und ein Schnellprogramm für klassisches Brot. Auch süßes Brot, Baguette, Vollkornbrot, schnelles Vollkornbrot und Roggenbrot gelingen euch. Das sind allein 10 Programme, die sich für verschiedene Brote und Brötchen eignen.

Außerdem habt ihr jeweils ein Programm für Hefeteig, Pasta, Kuchen, Haferbrei, Zerealien und Marmelade. Ein letztes Programm für generelle Backvorgänge, welches zwischen 10 bis 70 Minuten eingestellt werden kann und für die verschiedensten Backwaren genutzt werden.

Dank des Timers stellt ihr die Maschine bis zu 15 Stunden vor dem Backvorgang ein. Der Backautomat verfügt auch über eine praktische Warmhaltefunktion. Die herausnehmbare Backform hat eine hochwertige Antihaftbeschichtung, durch die ihr das Brot zu jeder Zeit sehr leicht herausholen könnt. Sie ist außerdem spülmaschinengeeignet.

Auf einen Blick:


Panasonic Croustina Brotbackautomat SD-ZD2010


Panasonic Croustina Brotbackautomat SD-ZD2010
Amazon-Bewertung
(551 Bewertungen)

Panasonic Croustina Brotbackautomat SD-ZD2010

Affiliate-Link
Preis: € 160,05
Preis: € 178,90
Preis: € 199,99
Preis: € 199,99

Laut Hersteller ist die ovale Backform des Croustina Brotbackautomaten optimal für unterschiedliche Brotsorten geeignet. Der Automat hat dafür ganze 18 Automatikprogramme für Brote, Teige und Marmelade. Dank speziell entwickelter Programme eignet sich der Brotbackautomat auch für glutenfreie Brote und Kuchen.

Mit bis zu 13 Stunden Zeitvorwahl habt ihr die Möglichkeit, euren Backvorgang genau zu timen und laut Panasonic mit frisch duftendem Brot in den Tag zu starten.

Ihr habt die Wahl zwischen 2 Brotgrößen und 2 Bräunungsgraden für Brote ganz nach eurem Geschmack. Mit der Panasonic Croustina gelingen euch auch leckere, knusprige Krusten. Das liegt an der neu gestalteten Backstruktur und der wärmereflektierenden Innenseite am Deckel, denn durch beides wird Hitze wie im Ofen erzeugt.

Die Backform hat eine Keramik Antihaftbeschichtung, ist robust und kratzfest.

Auf einen Blick:


Clatronic BBA 3505 Brotbackautomat


Clatronic BBA 3505 Brotbackautomat
Amazon-Bewertung
(880 Bewertungen)

Clatronic BBA 3505 Brotbackautomat

Affiliate-Link
Preis: € 57,99
Preis: € 57,99
Preis: € 52,99
Preis: € 53,90

Das Highlight des Clatronic BBA 3505 Brotbackautomat im Backautomat-Test: es gibt 12 Backprogramme und sogar 39 Kombinationsmöglichkeiten! Damit könnt ihr Brot genau und individuell nach euren Wunschvorstellungen backen. Auch den Bräunungsrad passt ihr an euren Geschmack an.

Die folgenden Programme stehen euch zur Verfügung: Normal, Weißbrot, Vollkorn, Schnell, Süßes Brot, Ultra Schnell I, Ultra Schnell II, Teig, Marmelade, Kuchen, Sandwich und Backen. Mit dem integrierten Timer bestimmt ihr, wann euer ausgewähltes Programm losgeht.

Dank des Sichtfensters im Deckel beobachtet ihr den Backvorgang jederzeit. Durch das „Cool Touch“-Gehäuse müsst ihr euch keine Sorgen machen, eure Hände an den Außenwänden zu verbrennen. Weitere praktische Funktionen sind die Nachbackfunktion und die Warmhaltefunktion.

Die Programme und Einstellungen nehmt ihr über das elektronische Bedienfeld mit LCD-Display vor. Dort wählt ihr auch den Bräunungsgrad (hell, mittel, dunkel) und den Timer (bis zu 13 Stunden) ein.

Die herausnehmbare, antihaftbeschichtete Backform hat ein Fassungsvermögen von 2 Litern, was ungefähr 1000 Gramm entspricht. Mit 600 Watt Leistung backt der Clatronic eure Brote.

Auf einen Blick:


AUCMA Brotbackautomat Brotbackmaschine ‎ACM201901004


AUCMA Brotbackautomat Brotbackmaschine ‎ACM201901004
Amazon-Bewertung
(830 Bewertungen)

AUCMA Brotbackautomat Brotbackmaschine ‎ACM201901004

Affiliate-Link
Preis: € 95,90

Mit 550 Watt backt der AUCMA Brotbackautomat ‎ACM201901004 eure zahlreichen Backkreationen. Dafür bietet er euch 12 unterschiedliche Programme für weiches Brot, süßes Brot, Glutenfrei, französisches Brot, Vollkorn, Schnelles Brot, Zuckerfrei, Mehrkorn, Milchiges Brot, Kuchen und mehr.

Besonderheit im Brotbackautomat-Test: ein automatischer Zutatenspender. Vor dem Backen gebt ihr Nüsse, Schoko-Drops oder andere kleine Zutaten in den Spender und diese werden dann zum idealen Zeitpunkt vom Brotbackautomat automatisch unter den Teig gemischt.

Der 13-stündige Timer erlaubt euch, abends die Zeit einzustellen und morgens zu frisch gebackenem Brot aufzuwachen. Wenn ihr euren Backvorgang lieber doch beobachten möchtet, könnt ihr das über das große Sichtfenster machen. Die LCD-Anzeige verrät euch, welches Programm gerade läuft und wie lange es noch läuft.

Änderungen am Programm nehmt ihr über die Soft-Touch-Steuerung vor. Hier wählt ihr auch einen der drei Bräunungsgrade aus: hell, mittel oder dunkel. Die 60 Minuten automatische Warmhaltefunktion aktiviert ihr dort ebenso. Außerdem wählt ihr hier die Größen, entweder 650 Gramm oder 800 Gramm.

Die Backform und der Knethaken sind antihaftbeschichtet, herausnehmbar und sogar spülmaschinenfest.

Auf einen Blick:


TZS First Austria Brotbackautomat FA-5152-2


TZS First Austria Brotbackautomat FA-5152-2
Amazon-Bewertung
(226 Bewertungen)

TZS First Austria Brotbackautomat FA-5152-2

Affiliate-Link
Preis: € 106,20

Der TZS First Austria Brotbackautomat FA-5152-2 arbeitet mit leistungsstarken 800 Watt. Er bearbeitet Teig mit zwei Knethaken. Dank Timer und Warmhaltefunktion ist euer Brot genau dann fertig, wenn ihr es braucht.

Außerdem verfügt die Maschine über eine praktische Abschaltautomatik, wodurch ihr den Backvorgang auch abends starten könnt und dann ins Bett gehen könnt. Der Brotbackautomat schaltet sich nach erfolgreichem Backvorgang dann einfach selbst ab.

Euch stehen 12 automatische Programme zur Verfügung, mit denen ihr frisches Mischbrot, französisches Brot, Vollkornbrot, Süßbrot, Sandwichbrot, glutenfreies Brot, Kuchen oder Pizza zubereitet. Die zwei verschiedenen Brotgrößen (900 Gramm und 1200 Gramm) eignen sich außerdem für alle Mehlsorten.

Die Backform ist antihaftbeschichtet und dadurch sehr leicht zu reinigen.

Auf einen Blick:


Amazon Basics Brotbackautomat


Amazon Basics Brotbackautomat
Amazon-Bewertung
(439 Bewertungen)

Amazon Basics Brotbackautomat

Affiliate-Link
Preis: € 94,32

Mit 550 Watt liegt der Amazon Basics Brotbackautomat bezüglich seiner Leistung im Brotbackautomat-Test im oberen Mittelfeld. Dank seiner Leistung und der 15 Programme findet ihr den richtigen Backvorgang für jede Mehl- und Brotsorte. So backt ihr beispielsweise klassisches Brot, Französisches Brot, Vollkorn- oder Weizenbrot.

Des Weiteren gibt es ein Programm für süßes Brot, mit dem euch auch süße Kreationen wie Schokobrötchen oder Rosinenbrötchen gelingen. Ein schnelles Programm sorgt dafür, dass ihr sonntagsmorgens auch spontan Brot zum Frühstück genießen könnt.

Ein praktisches glutenfreies Programm hilft euch, leckere Brote zu backen, selbst wenn ihr auf Gluten verzichten möchtet.

Der Amazon Basics Brotbackautomat lässt euch die Wahl bei der Größe eures Brotes (entweder 700 oder 900 Gramm) sowie beim Bräunungsgrad (hell, mittel oder dunkel).

Die Elektronische Steuerung erfolgt über diese 6 Tasten: Menü, Farbe, +_, Laib, Start/Stop. Der LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung zeigt euch das aktuelle Programm an.

Die Backform hat eine Antihaftbeschichtung und ist für die leichtere Reinigung herausnehmbar.

Auf einen Blick:


Arendo Brotbackautomat


Arendo Brotbackautomat
Amazon-Bewertung
(102 Bewertungen)

Arendo Brotbackautomat

Affiliate-Link
Preis: € 69,99

Der Arendo Brotbackautomat verspricht Sicherheit, denn er hat Anti-Rutsch-Füße, einen Überhitzungsschutz und ist sogar GS-zertifiziert. Verlasst euch auf starke 550 Watt, die euch mit 13 Programmen zahlreiche Backwaren ermöglichen. Folgende Programme erwarten euch: Normal, Französisch, Vollkorn, Schnell, Süß, Ultra-Schnell I, Dessert, Teigwaren (kneten), Teig (kneten), Marmelade (Masse durchrühren), Kuchen, Backen und Joghurt.

Wählt zwischen den zwei verschiedenen Brotgrößen 750 bis 1000 Gramm (small und large) und den 3 Bräunungsgraden (light, medium, dark). Diese Programme und Einstellungen wählt ihr über das Bedienfeld und das LCD-Display aus. Hier kontrolliert ihr auch die verbleibende Restzeit und die Warmhaltefunktion, die euer Brot bis zu 60 Minuten warmhält.

Wenn ihr es eilig habt, wählt einfach die Back-Geschwindigkeit „Schnell“ oder „Superschnell“ aus. Auch die Timer-Funktion, die ihr bis zu 13 Stunden vorprogrammieren könnt, stellt ihr über die 6 Membran-Tasten aus: Menü, Bräunung, Gewicht, Zeit + , Zeit -, Start/Pause/Stop.

Über das große Sichtfenster beobachtet ihr den Backvorgang zu jeder Zeit. Dank Cool-Touch-Gehäuse und Doppelwanddesign müsst ihr euch keine Sorgen über Verletzungen machen. Eine konstante Temperaturkontrolle sorgt außerdem dafür, dass euer Brot nicht anbrennt.

In diesem Set ist außerdem ein eigener Joghurteinsatz mit verschließbarem Deckel enthalten, mit dem der fertige Joghurt sogar direkt im Kühlschrank aufbewahrt werden kann.

Die Backform ist antihaftbeschichtet, um euch die Reinigung zu erleichtern.

Auf einen Blick:


ECG PCB 82120 Brotbackautomat


ECG PCB 82120 Brotbackautomat
Amazon-Bewertung
(223 Bewertungen)

ECG PCB 82120 Brotbackautomat

Affiliate-Link
Preis: € 71,99

Die 12 voreingestellten Programme des ECG PCB 82120 Brotbackautomaten ermöglichen euch zahlreiche schmackhafte Kreationen. Dazu zählen Programme für Konfitüre, Teig, Pastateig, Französisches Brot, Vollkornbrot, Kolatsche, Backen und ein manuelles Programm. Auch ein Programm für glutenfreies Brot ist verfügbar.

Eure Auswahl trefft ihr über das zentrale LCD-Display. Dort stellt ihr außerdem den 15-Stunden-Timer ein, der euch erlaubt, euer Backprogramm schon 15 Stunden vor der Zubereitung zu programmieren. Auch die Warmhaltefunktion von 60 Minuten wählt ihr dort aus.

Die Konstruktion mit 2 Knethaken arbeitet mit ganzen 850 Watt. Wählt zwischen drei verschiedenen Brotgrößen mit einer maximalen Größe von 1250 Gramm und vier verschiedenen Bräunungsgraden.

Über das Schaufenster beobachtet ihr den Backvorgang kontinuierlich.

Auf einen Blick:


Wie funktioniert ein Brotbackautomat?

Ein Brotbackautomat kann als kleiner vollautomatischer Backofen mit Knetfunktion bezeichnet werden. Er ist eine praktische Ergänzung zu eurem herkömmlichen Backofen und liefert euch im Handumdrehen euer individuelles Brot mitausgewählten Zutaten.

In dem Brotbackautomat befindet sich eine Backform, die sich herausnehmen lässt. In diese füllt ihr all eure Zutaten. Am Boden befinden sich ein bis zwei Rühr- oder Knethaken, die die Zutaten miteinander vermischen. Dann lasst ihr den Teig gehen und anschließend knetet die Maschine den Teig gründlich.

Einige Automaten haben auch einen automatischen Zutatenspender. Diesen befüllt ihr mit festen Zutaten wie Nüssen oder Samen und diese werden vom Automaten zum richtigen Zeitpunkt unter den Teig gemischt.

Vor dem Backen könnt ihr nun optional die Knethaken entfernen. Bleiben die Knethaken drin, bleiben an der Stelle Löcher im Brot. Da sich diese am Boden des Brotes befinden, stört es viele Menschen nicht. Wenn ihr das vermeiden möchtet, nutzt etwas Mehl oder Öl, um eure Finger damit einzureiben und hebt den Teig an, um die Haken zu entfernen. Bei einigen Brotbackautomaten wird mittlerweile auch ein Knethakenentferner mitgeliefert. Dieser längliche Metallspieß hat an seinem Ende selbst einen kleinen Haken, mit dem ihr nach den Knethaken angeln könnt, um diese herauszuziehen. Eine weitere Möglichkeit sind Brotbackautomaten mit einer automatischen Klappfunktion. Diese Funktion sorgt dafür, dass der oder die Haken vor dem Backvorgang eingeklappt werden.

Hinweis: Manchmal entsteht trotz Entfernen oder Einklappen des Knethakens an der Stelle trotzdem ein kleines Loch. Überlegt euch also, ob die Einklappfunktion für euch wirklich ein Muss ist.

Nun folgt der Backvorgang. Dafür wird die Backform von außen durch Heizspiralen erhitzt. Der Brotbackautomat nutzt für seinen Backvorgang gerade mal zwischen 500 und 900 Watt. Das ist wesentlich weniger als ein herkömmlicher Backofen, der meist 1500 bis 3000 Watt nutzt.

Der Brotbackautomat teilt euch mit einem Piepston mit, wann euer Brot fertig ist. Um das Brot herauszuholen, entfernt ihr die Backform aus dem Automaten und stülpt sie um. Dank der Antihaftbeschichtung sollte sich das Brot kinderleicht aus der Form lösen.


Vorteile und Nachteile der Brotbackautomaten

Vorteile
  • Einfache Handhabung – dank der intuitiven Menüführung kann jeder den Automaten bedienen
  • Zeitersparnis – da das Rühren, Kneten und Überwachen wegfällt
  • Zeitpunkt – dank der Timer-Einstellungen wird das Brot zum gewünschten Zeitraum fertig
  • Energie sparen – energiesparender als ein herkömmlicher Backofen
  • Individuelle Rezepte – Abwechslung ist garantiert, ob glutenfrei oder neue spannende Zutaten
  • Multifunktional – auch Joghurt, Kuchen oder Marmelade lassen sich herstellen
Nachteile
  • Knethaken-Loch – meist entsteht an der Stelle der Haken ein kleines Loch im Brot
  • Keine Oberhitze – da die Oberhitze fehlt, kann die Kruste, je nach Brotbackautomat, weniger kross werden und die Bräune geringer sein als im Backofen
  • Platz – ein Brotbackautomat ist ein großes Gerät und benötigt entweder einen festen Platz in der Küche oder ihr müsst die relativ schwere Maschine tragen

Das solltet ihr beim Kauf eines Brotbackautomaten beachten

Bevor ihr euch für ein Modell entscheidet, solltet ihr auf folgende Kriterien achten:

Brotgröße

Für ein bis zwei Personen reicht ein Brotbackautomat, der Brote bis ca. 500 Gramm backen kann. Andere Modelle haben die Kapazität für große Brote bis zu 2 Kilogramm. Oft habt ihr die Wahl zwischen zwei oder drei verschiedenen Größen wie 600 Gramm und 900 Gramm.

Programme

Je nachdem, wie viele verschiedene Kreationen ihr mit eurem Brotbackautomaten herstellen möchtet, solltet ihr die Programme genau untersuchen. Neben den Basis-Programmen für Vollkornbrot und Weißbrot sollte euer Automat im besten Fall auch Programme für süßes Brot oder glutenfreies Brot besitzen. Darüber hinaus gibt es besondere Programme für Marmelade, Pizzateig, Sauerteig, Joghurt oder Kuchen.

Backform

Die Backform sollte eine hochwertige Antihaftbeschichtung besitzen. Dadurch holt ihr das Brot sehr leicht aus der Backform heraus und es erleichtert euch die Reinigung im Anschluss. Die Antihaftbeschichtung besteht meistens aus Keramik oder Teflon.

Bräunungsgrad

Im besten Fall verfügt der Brotbackautomat über einen auswählbaren Bräunungsgrad und ihr könnt zwischen hell, mittel und dunkel wählen.

Timer

Mit einem praktischen Timer programmiert ihr den Start des Brotbackautomaten bis zu 15 Stunden im Voraus. Dadurch habt ihr die Möglichkeit, abends den Automaten vorzubereiten und am nächsten Morgen zu frisch gebackenem Brot aufzuwachen. Auch die Warmhaltefunktion ist praktisch, da sie euer Brot bis zu 60 Minuten lang wärmt.

Knethaken

Wenn ihr den oder die Knethaken nicht vor dem Backen entfernt, bleiben an dieser Stelle im Brot Löcher. Um das zu vermeiden, holt ihr die Knethaken mit dem Entfernerspieß entweder vorher heraus oder wählt einen Brotbackautomaten, der die Knethaken einklappen oder versenken kann.

Sichtfenster

Mittlerweile besitzen fast alle Modelle über ein Sichtfenster. Das Fenster erlaubt euch, den Backvorgang zu beobachten.

Zutatenspender

Eine besondere Zusatzfunktion sind die Zutatenspender. Diese separaten Fächer befüllt ihr beispielsweise mit Nüssen, Körnern, Samen oder Schoko-Drops und diese werden dann automatisch zum richtigen Zeitpunkt zum Teig hinzugefügt.

Benutzerfreundlichkeit

Das Menü sollte selbsterklärend und leicht verständlich sein. Im besten Fall verfügt der Automat über ein paar Drucktasten und ein Display, welches euch die Programme und Funktionen sowie die laufende Restzeit anzeigt. Euer Brotbackautomat sollte außerdem Signaltöne abspielen, sobald ihr eine Handlung ausführen müsst.

Material

Ein Brotbackautomat aus Kunststoff ist leichter als ein Modell aus Edelstahl und lässt sich meist mit weniger Aufwand reinigen. Trotzdem ist ein Automat aus Edelstahl durch sein hochwertiges Material meist langlebiger und sieht edler aus.

Größe

Die Brotbackautomaten sind relativ große Maschinen. Daher solltet ihr die Maße vorher überprüfen und schauen, wo in eurer Küche oder eurer Wohnsituation ihr Platz dafür habt.


Rezepte für Brotbackautomaten

Für euren Brotbackautomaten findet ihr auf Chefkoch zahlreiche Rezepte:

  1. Weißbrot
  2. Roggenvollkornbrot
  3. Buttermilchbrot
  4. Bananenbrot
  5. Kartoffelbrot
  6. Röstzwiebelbrot
  7. Rosinenstuten
  8. Pizzateig
  9. Brötchen
  10. Zucchini-Marmelade

Welches Mehl eignet sich für den Brotbackautomaten?

Weizenmehl

Weizenmehl eignet sich hervorragend für die Nutzung im Brotbackautomaten, da es sich besonders schnell backen lässt und ein sehr beliebtes Mehl ist. Es besitzt einen hohen Anteil an Gluten.

Weizenmehl Typ 405

Der bekannteste Typ Weizenmehl beinhaltet wenig Mineralien, vor dem Mahlen alle Schalenschichten und der Keim komplett entfernt werden. Es bleibt nur noch Mehlkörper übrig, der fast nur aus Kohlenhydraten besteht. Es hat einen hohen Feinheitsgrad und ist beim Backen besonders umgänglich. Es eignet sich vor allem für süße Gebäcke, Kuchen sowie für Weizenbrote und Pizzen.

Weizenmehl Typ 550

Unterscheidet sich vom Typ 405 dadurch, dass es einen höheren Mineralstoffgehalt hat. Es eignet sich vor allem für Weizen-Brötchen und Weißbrot.

Weizenmehl Typ 812

Das Weizenmehl Typ 812 ist ein gröberes Mehl, welches sich vor allem für herzhafte Backware eignet.

Weizenmehl Typ 1050

Dieses Weizenmehl eignet sich besonders für Graubrote und Mischbrote und wird fast ausschließlich für diese Zwecke verwendet.

Weizenmehl Typ 1600

Dieser Typ Mehl verfügt über einen der höchsten Nährstoffgehalte unter den Weizenmehlen. Es wird hauptsächlich für Grau- und Mischbrote genutzt.

Roggenmehl

Roggenmehl wird oft als Sauerteig verwendet und lässt sich schwerer im Brotbackautomaten verarbeiten. Es hat einen höheren Anteil an Mineralien als Weizenmehl und einen niedrigeren Wert an Gluten.

Dinkelmehl

Im Dinkelmehl ist ein Klebeenzym enthalten, welches empfindlicher ist als das Enzym im Weizenmehl. Es muss schonend, also langsam und auf niedriger Stufe, geknetet werden. Dadurch ist die Herstellung eines Dinkelbrotes im Brotbackautomaten schwieriger. Heutzutage gibt es jedoch fertige Dinkelmehl-Backmischungen im Supermarkt, die auch einem Anfänger gut gelingen.

Reismehl

Das Reismehl besteht aus gemahlenen Reiskörnern und ist damit glutenfrei. Es hat eine lockere Struktur und eignet sich hervorragend für Brote, fluffige Brötchen und sogar Kuchen. Auch zur Verwendung im Brotbackautomaten eignet es sich hervorragend.

Maismehl

Maismehl besteht aus gemahlenen und getrockneten Maiskörnern. Es ist ebenfalls glutenfrei und und hat eine leicht gelbliche Farbe. Es lässt sich in der Brotbackmaschine sehr gut verarbeiten.

Andere Mehlsorten

Auch Mehlsorten wie Mandelmehl, Kartoffelmehl, Sojamehl oder Quinoamehl eignen sich zum Backen oder Hinzufügen zu Backmischungen im Brotbackautomaten.


Tipps zu Reinigung von Brotbackautomaten


Gibt es einen Brotbackautomat-Test der Stiftung Warentest?

Das letzte Mal hat die Stiftung Warentest 2005 Brotbackautomaten geprüft. In diesem Brotbackautomat-Test wurden unter anderem der Geschmack der Brote, die Dauer des Backvorgangs, das Erhitzen des ganzen Automaten und auch der Stromverbrauch getestet.

Von den 11 Brotbackmaschinen im Test schnitten nur 4 Geräte mit der Note „Gut“ ab. Darunter waren jeweils ein Modell von Panasonic und ein Modell von Unold. Da dieser Test jedoch bereits lange zurückliegt, sind die Anforderungen sowie Funktionen der Brotbackautomaten mittlerweile auf einem anderen Level.

2017 haben die belgischen Kollegen der Stiftung Warentest von „Test Achats“ 18 Geräte in einem eigenen Brotbackautomat-Test getestet. Hier haben fünf Automaten von Panasonic deutlich überzeugt und belegen die Plätze eins bis fünf. Sie heben hervor, dass das energiesparendste Modell aus diesen Top 5 auch in Deutschland erhältlich ist. Dabei handelt es sich um den Panasonic SD-ZB 2512 Brotbackautomat aus unserem Test. Des Weiteren wurden in dem Test der Geschmack, das Aussehen, die Konsistenz von Weiß- und Voll­korn­brot sowie die Hand­habung, die Laut­stärke und der Energieverbrauch der Brotbackautomaten getestet.


Weitere Artikel aus der Küchenwelt


Die häufigsten Fragen und Antworten rund um Brotbackautomaten


Affiliate-Link