Chefkoch TV – Lecker muss nicht teuer sein

Chefkoch TV – Lecker muss nicht teuer sein

Endlich ist es so weit: Die neue Koch-Show »Chefkoch TV – Lecker muss nicht teuer sein« seht ihr ab sofort von Montag bis Freitag um 11:00 Uhr bei RTL und jederzeit auf Abruf bei RTL+.

Vier ambitionierte Hobbyköch:innen treten über eine Woche hinweg gegeneinander an. Der Clou: Es gilt, mit einer Budgetvorgabe (von 2,99 € bis 9,99 €) zurechtzukommen und jeden Tag unter Beweis zu stellen, dass gutes Essen weder teuer noch aufwendig sein muss.

Der Moderator, Sternekoch Alexander Herrmann, begleitet die Kandidat:innen durch die Woche und greift ihnen mit Tipps unter die Arme. Am Ende der Sendung bewertet die Jury, Sarah Henke und Tarik Rose, die frisch gekochten Gerichte. Wer die beiden im Finale am Freitag am meisten überzeugt, sichert sich den Wochengewinn von 1.500 €.

Rezepte der Woche

Kandidat:innen der Woche

Als langjähriger Hobbykoch bringt Andreas viel Erfahrung mit und gibt seinen Rezepten immer eine eigene Note. Von Klassikern aus Österreich bis hin zur italienischen Küche probiert er sich gern aus.

Ihrer Leidenschaft zum Kochen geht die Mutter einer kleinen Tochter täglich nach und setzt stets auf frische Zutaten. Sie bringt diese Woche von bodenständiger Hausmannskost bis zur anspruchsvolleren italienischen Küche abwechslungsreiche Gerichte mit.

Von kreativer Küche bis zu traditionellen Gerichten hat Julius abwechslungsreiche Rezepte im Gepäck. Zum Start in die Woche präsentiert der Hobbykoch eine weiße Tomatensuppe, die aufgrund ihrer Farbe jetzt schon eine spannende Zubereitung verspricht.

Für »Chefkoch TV« hat sich Bine diese Woche spannende Gerichte überlegt und bringt als kreative Hobbyköchin von der Grapefruit-Emulsion bis zum pinken Kartoffelstampf außergewöhnliche Kreationen mit.

Moderator und Jury

Geboren in Seoul, aufgewachsen in Niedersachsen ist Sarah heute Küchenchefin des »Yoso« in Andernach, für dessen Aromaküche sie bereits mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Wichtig sind ihr beim Kochen Kreativität und Emotionen.

Der Kieler mit libanesischen Wurzeln hat schon als Schüler im Restaurant seiner Mutter ausgeholfen. Heute ist er in Hamburg verwurzelt, betreibt ein Restaurant und kocht nach dem Motto »Keep it simple!«.

Hintergrundberichte und noch mehr Rezepte

Die Show

Hier wird gegeneinander gekocht – und dennoch Hand in Hand gearbeitet. Jede Woche treten vier neue Kandidat:innen an, um sich das Preisgeld von 1.500 € zu sichern. Gekocht wird, was schmeckt – von der raffinierten Vorspeise bis zum herrlich süßen Dessert. Der Clou: Die Kandidat:innen müssen mit einem Tages-Budget zurechtkommen, um immer wieder zu beweisen, dass gutes Essen weder teuer noch aufwendig sein muss.

Entsprechend lautet das Motto von Chefkoch TV »Lecker muss nicht teuer sein«. Schaltet täglich um 11 Uhr bei RTL ein, um köstliche Inspiration für euren Kochalltag zu bekommen. Alle Rezepte der Show findet ihr ab dem Ausstrahlungstag der jeweiligen Folge hier auf dieser Seite.

Das Tagesbudget

Wer als Sieger:in aus einer Woche hervorgehen möchte, muss es jeden Tag schaffen, mit einem stark begrenzten Budget leckere Gerichte zu zaubern. Das Tages-Budget variiert mit jeder Folge – es bewegt sich zwischen 2,99 bis 9,99 €.

Wie viel welches Gericht am Ende gekostet hat, erfahrt ihr nicht nur in der Show, sondern auch im Rezept bei Chefkoch. Die Kosten der Gerichte setzen sich aus Durchschnittspreisen für Lebensmittel zusammen, die im Vorfeld festgelegt wurden.

Dabei handelt es nicht etwa um den günstigsten Preis von Gemüse, Fleisch und Co., sondern um einen Mittelwert aus den Preisen eines Lebensmittels im Supermarkt, beim Discounter, auf dem Wochenmarkt und im Bioladen.