„Apfelkuchen“ Rezepte: Frucht 413 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Frucht
Backen
Dessert
Deutschland
einfach
Ernährungskonzepte
Europa
Festlich
fettarm
gekocht
Gemüse
Gluten
Herbst
kalorienarm
Kuchen
Lactose
Niederlande
raffiniert oder preiswert
Schnell
Schweden
Skandinavien
Snack
Sommer
Tarte
Torte
Trennkost
USA oder Kanada
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
Weihnachten
Winter
bei 5 Bewertungen

ohne Ei, aus einer Springform

20 Min. normal 12.10.2017
bei 6 Bewertungen

Teig: Mehl, Zucker, Butter/Margarine in Stücken, Backpulver, Vanillezucker und Eier zusammenkneten. Den Teig in Frischhaltefolie 30 min im Kühlschranke ruhen lassen. Belag: Die Äpfel schälen, auf einen großen Teller geben, mit Zitronensaft beträufe

30 Min. normal 28.01.2013
bei 6 Bewertungen

aus "Quark"-Öl-Teig für eine kleine Springform

30 Min. normal 11.11.2014
bei 6 Bewertungen

Quarkölteig

40 Min. simpel 09.12.2015
bei 4 Bewertungen

Äpfel in Spalten schneiden und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht braun verfärben. Teig: 250 g Butter mit 150 g Zucker schaumig schlagen. Dann die 5 Eier unterrühren und die Masse cremig schlagen. 375 g Mehl und 1 Päckchen Backpu

30 Min. normal 13.01.2012
bei 3 Bewertungen

Für den Teig Mehl und Salz mischen und mit der kalten Butter sowie 2 El Wasser zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Eine Springform 24 cm mit Butter einfetten, den Backofen auf 180 Grad vorheizen

30 Min. normal 13.02.2012
bei 3 Bewertungen

Mehl, Margarine, Zucker, Ei, Vanillezucker und Backpulver in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. 2/3 des Teigs ausrollen und in eine gefettete Springform (28 cm Durchmesser) legen. Die Äpfel schälen, in dünne Spalten schneiden und den Teig

25 Min. normal 06.06.2012
bei 3 Bewertungen

für 12 Stücke

60 Min. normal 07.08.2013
bei 3 Bewertungen

Die Äpfel für die Füllung schälen, würfeln und mit etwas Erythrit (ich verwende No Sugar Sugar), Zitronensaft, Zimt und Vanille im Topf andünsten, bis die Äpfel weich sind. Das Eigelb und das Eiweiß mit Zuckerersatz und Margarine schaumig rühren. Nac

20 Min. normal 03.12.2014
bei 3 Bewertungen

Die Äpfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft mischen. Eine Kastenform oder ein Muffinblech fetten. Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln einrühren. Den

20 Min. normal 16.12.2014
bei 4 Bewertungen

Die Äpfel schälen und entkernen. 1 Apfel in dünne Spalten schneiden. Die anderen beiden würfeln. Die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Die Eier mit derem Rohrzucker in einer Schüssel aufschlagen. Öl und Joghurt unterrühren. Mehl, Backpulver und Kak

10 Min. normal 29.12.2014
bei 3 Bewertungen

Mit Quark-Öl-Teig

30 Min. normal 05.03.2015
bei 5 Bewertungen

für die Springform oder auch als Blechkuchen und zuckerfrei möglich

15 Min. normal 14.10.2015
bei 3 Bewertungen

traditionelles Familienrezept

60 Min. normal 24.06.2016
bei 4 Bewertungen

Sehr lecker und einfach. Ergibt ca. 20 Stücke

60 Min. simpel 18.10.2016
bei 3 Bewertungen

einfach, lecker, aus einer 26er Springform, für ca. 16 Stücke

25 Min. normal 27.10.2016
bei 3 Bewertungen

Sehr einfach

25 Min. simpel 12.01.2017
bei 4 Bewertungen

vegan, aus einer 26er Springform, ca. 12 Stücke

45 Min. normal 12.01.2017
bei 3 Bewertungen

glutenfrei

30 Min. normal 23.05.2017
bei 3 Bewertungen

Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in Viertel schneiden und dann die Viertel an der Rückseite Fächerartig einschneiden. Eier und Xylit in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Butter nach und nach dazugeben und we

35 Min. normal 07.02.2018
bei 6 Bewertungen

Für den Teig 125 g Margarine, 125 g Zucker, Eier, Salz, Backpulver und 350 g Mehl verkneten. Auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und mit Semmelmehl bestreuen. Anschließend den Apfelsaft mit der Aprikosenkonfitür

40 Min. normal 12.10.2006
bei 6 Bewertungen

so saftig wie nie

30 Min. simpel 13.11.2006
bei 10 Bewertungen

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Springform mit etwas Butter einfetten Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach darunter rühren. Mehl, Vanillepuddingpulver und Backpulver hinzufügen und

20 Min. normal 27.05.2015
bei 7 Bewertungen

Für den Teig Butter, Zucker, Eigelb, Mehl und Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. In eine gefettete 24er Springform geben, den Teig am Rand etwas hochdrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze auf der 2. Schie

40 Min. normal 14.10.2015
bei 5 Bewertungen

saftiger Teig, fruchtige Äpfel, knusprige Oberfläche

15 Min. simpel 09.01.2018
bei 4 Bewertungen

Den Blätterteig in eine Tarteform legen, mit ca. 2 cm hohem Rand. Den Pudding mit Milch, Sahne und 3 EL Zucker nach Packungsanweisung kochen. Den fertigen Pudding kurz abkühlen lassen, dann ein Eigelb unterheben. Den Pudding auf den Teigboden geben.

15 Min. simpel 11.02.2013
bei 4 Bewertungen

Appeltaart

30 Min. simpel 16.01.2015
bei 4 Bewertungen

eiweißreich

10 Min. normal 11.08.2017
bei 4 Bewertungen

ohne Ei

30 Min. simpel 08.02.2018
bei 4 Bewertungen

Die Äpfel schälen und die Kerngehäuse ausstechen, dann das Fruchtfleisch in Spalten oder Ringe schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Die Butter mit 150 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und Salz cremig r

40 Min. simpel 12.11.2018