„Kalbsbrät“ Rezepte 270 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Steinpilze in kochend heißem Wasser für 30 Minuten einweichen. Danach ausdrücken, das Einweichwasser aufheben. Steinpilze, Schnittlauch und Schalotten klein schneiden. Steinpilze mit den Schalotten in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anschwitzen, Stein

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.04.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Suppeneinlage

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.10.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Oma's Rezept

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.06.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Brät mit Milch und dem Eigelb verrühren. Mit Muskatnuss und gehackter Petersilie würzen. Ca. 2 EL der Brätmasse auf jeden der erkalteten Pfannkuchen streichen. Dann relativ fest zusammenrollen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. In einer Pfan

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.08.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Den Schinken auf den Blätterteig legen, 1 cm Rand sollte man freilassen. Danach das Kalbsbrät auf den Schinkentranchen verteilen. Das Schweinsfilet legt man gewürzt auf die vordere Seite. Danach bestreicht man den Teigrand mit Ei und schlägt die ober

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.01.2005
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

selbst gemacht

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.04.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Zwiebel klein hacken und zusammen mit den geputzten und in Scheiben geschnittenen Champignons in dem Olivenöl bzw. der Butter andünsten. Die Masse etwas erkalten lassen und dann unter das Kalbsbrät mischen. Die Schnitzel salzen und pfeffern und i

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.01.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Fleisch waschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Suppengrün putzen und grob zerkleinern. Zwiebel hacken. Fleisch in einer Bratreine von allen Seiten anbraten, Suppengrün und Zwiebeln zugeben und mit braten. Mit der Hälfte der Brühe aufgießen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.11.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Ergibt 10 Stück, einfach

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.09.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

bayerische Suppeneinlage

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.07.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Kalbfleisch wird bei Niedrigtemperatur im Backofen gegart

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.11.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

gefüllte Teigwaren

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.11.2001
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Fleisch wenn nötig von Fett und Sehnen befreien und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel in feine Ringe schneiden. Öl in einem beschichteten Topf erhitzen und das Fleisch darin scharf braun anbraten. Zwiebeln zugeben und kurz mi

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.08.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Netz wässern, Bries wässern, Römertopf wässern- Semmelbrösel mit dem Ei befeuchten und zu dem Kalbsbrät geben, Zitronenschalen dazu, salzen und pfeffern und alles gut mischen. Kalbsnetz auf einem Brett ausbreiten und die Hälfte des Teiges nicht zu

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.10.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Brätklößchen, Einlage für Hochzeitssuppe

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.02.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Zuerst die Zwiebel klein würfeln, die Petersilie hacken und beides zusammen in der zerlassenen Butter anschwitzen. Das Mehl hinzufügen und kurz mitschwitzen lassen, sodass es gänzlich vermischt ist, dann mit der Milch ablöschen und zu einem Kloß verr

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.05.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Gehackte Kräuter mit Senf und Kalbsbrät mischen und mit Pfeffer würzen. 2 Lauchstangen in Blätter teilen und 1 Minute in Salzwasser blanchieren. Schweinefilet mit Salz und Pfeffer würzen und leicht in der Pfanne anbraten. Die Lauchblätter überlappend

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.12.2002
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Das Fleisch mit Salz einreiben, mit Fett bestreichen, mit Speckscheiben belegen, auf den gefetteten Rost der mit Wasser ausgespülten Rostbratpfanne legen und bei 220-230 Grad auf der unteren Schiene in den Backofen schieben. Sobald der abtropfende Br

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.12.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Rotes und grünes Pesto mit je 3 EL Brät vermischen, beiseite stellen. Das restliche Brät mit dem Ei, der Sahne, den Pilzen und dem Portwein gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. In eine (Silikon)-Cake-Form (mit 1 Liter Inhalt) eine Schicht Brät

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.02.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (57)

Schmandbraten, Sauerrahmbraten, Sahnebraten, Österreich

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.03.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (104)

nach Omas Art

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.01.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (64)

Das Kalbfleisch in leicht gesalzenem Wasser mit dem grob zerkleinerten Suppengrün und Weißwein langsam zum Kochen bringen. Nun die Hitze reduzieren und das Fleisch etwa 1 1/2 Stunden bei geöffnetem Topf leicht ziehen lassen. Im Sud abkühlen lassen.

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.12.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Vorarbeit, falls man keinen Kalbsfond hat: Am Vortag einen kleinen Kalbsknochen mit einer Karotte, etwas Lauch (nur das Weiße), einer Scheibe Sellerie, einer Karotte und einigen Pfefferkörnern 2 Stunden leise köcheln. Das Wasser soll die Zutaten nur

access_time 30 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 30.08.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Fleisch und Zunge knapp mit Wasser bedecken, leicht salzen. Die Zwiebel schälen. Das Suppengrün putzen, waschen und zusammen mit Zwiebel, Nelke, Lorbeerblatt und Pfefferkörner ins Wasser geben. Bei schwacher Hitze 1 1/2 Stunden ziehen lassen. Gegen

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.11.2001
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Aus Eiern, Salz, Mehl und Milch einen Pfannkuchenteig herstellen und daraus ca. 4 - 5 Pfannkuchen in der Pfanne mit etwas Fett ausbacken. Brät mit etwas Muskat und Pfeffer (ungewürztes zusätzlich mit Salz) würzen, mit Milch und Mehl gut verrühren. A

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.10.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Für die Beize Öl, 4 EL Rotwein und Rosmarinnadeln vom einem Zweig mit Salz, Pfeffer und 1 TL Senf in der Schüssel verrühren. 750 g Kalbsbraten dazugeben. Die Schüssel verschließen und kühl stellen. Hin und wieder daran rütteln und das Fleisch 1-2 Tag

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.08.2005
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Öl mit den Gewürzen außer dem Salz mischen. Die Steaks damit einstreichen und in einem geschlossen Behälter einen Tag im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann salzen. Das Brät mit der Milch glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Steaks auf

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.02.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Ein Kartoffelgratin für Groß und Klein

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.02.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Außerdem braucht man ein Schweinenetz – dieses in warmes Wasser legen. Bärlauch waschen und sehr fein hacken. Kalbsbrät mit Bärlauch, Bärlauchpesto, Sahne, Semmelbrösel, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer gut vermengen. Das Filet von Häutchen befreien

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.01.2004
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Außerdem ein Schweinenetz. Schweinenetz in lauwarmes Wasser legen. Petersilie und Schnittlauch fein hacken. Mit den restlichen Zutaten außer dem Brät vermischen. Kalbsbrät zur Kräutermischung geben und gut mit einander vermengen. Filet von Häuten ent

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.03.2004