„Hirschfleisch“ Rezepte 182 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Beilage
Braten
cross-cooking
Deutschland
einfach
Eintopf
Europa
Festlich
fettarm
Fleisch
Frucht
Geheimrezept
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
kalt
Kartoffeln
ketogen
Lactose
Low Carb
Nudeln
Pilze
Rind
Römertopf
Salat
Saucen
Schmoren
Schnell
Schwein
Vorspeise
warm
Weihnachten
Wild
Winter
Wok
bei 3 Bewertungen

kein großer Aufwand und lecker

30 Min. normal 12.04.2009
bei 7 Bewertungen

Drei Variationen habe ich vorgesehen. 1. Eine Fleischscheibe aus der Keule 2. Ein Rosmarinzweig als Schaschlikspieß (Filet) 3. Eine Spitzkohlroulade (Keule) Das gefrorene Fleisch in Buttermilch auftauen lassen, das macht das Fleisch zarter. Wenn ic

120 Min. normal 31.05.2005
bei 1 Bewertungen

dazu Spätzle mit Rohtkohl oder Schwarzwurzeln

35 Min. normal 26.11.2008
bei 3 Bewertungen

kann gut vorbereitet werden

30 Min. pfiffig 04.06.2004
bei 0 Bewertungen

Ein Festtagsessen mit viel leckerer Soße das immer gelingt

20 Min. normal 15.01.2015
bei 10 Bewertungen

Hirschfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, dabei Häute und dicke Sehnen entfernen. Die Möhre schälen, waschen und würfeln. Schalotten schälen. Champignons kurz abbrausen, trockentupfen, große Exemplare halbieren oder vierteln. Speck von der Schw

45 Min. normal 25.04.2001
bei 2 Bewertungen

Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Wurzelwerk schälen, in 1cm große Würfel schneiden. Lorbeerblatt, Thymian, Wacholderbeeren und Pfefferkörner in ein Leinenstück binden (Gewürzsäckchen). Öl in einer flachen Kasserolle s

120 Min. normal 04.11.2010
bei 2 Bewertungen

Edle Bratwurst!

60 Min. normal 26.10.2011
bei 2 Bewertungen

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und abtupfen. Mit dem Wildgewürz und 150 ml Rotwein mischen und über Nacht kalt stellen. Lauch, Möhre, Sellerie und Schalotten in grobe Würfel schneiden. Das Fleisch und die Marinade durch ein Sieb gieße

30 Min. normal 28.02.2010
bei 1 Bewertungen

ideal zum Einfrieren, ideal für Gäste

60 Min. normal 08.02.2009
bei 0 Bewertungen

mediterran angehaucht

20 Min. normal 22.06.2011
bei 0 Bewertungen

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Von einem Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen und grob hacken. Den Hirschrücken säubern, mit etwas Olivenöl, Pfeffer sowie Rosmarin und angedrückten Wacholderbeeren einreiben. Olivenöl erhitzen, den Hirschrücken dari

20 Min. normal 06.07.2007
bei 4 Bewertungen

Den Hirschrücken säubern und mit einem Blatt Küchenrolle abtupfen. Rapsöl erhitzen, den Hirschrücken salzen und pfeffern und im nicht zu heißen Öl gut auf allen Seiten anbraten, dabei mehrmals wenden. Anschließend aus der Pfanne nehmen, in eine klein

20 Min. normal 26.06.2012
bei 1 Bewertungen

Den Backofen auf 250°C vorheizen. Für das Gemüse die Zutaten waschen und putzen. Karotten und Petersilienwurzeln schälen und in Würfel schneiden. In Salzwasser blanchieren. Die Zuckerschoten von den Fäden befreien und ebenfalls blanchieren. Abtropfen

40 Min. normal 04.07.2011
bei 0 Bewertungen

Die Pfefferkörner mit Majoran, Thymian, Kümmel, etwas Salz und den fein gehackten Knoblauchzehen vermischen und das küchenfertige Damhirschgulasch damit einreiben. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin rundherum Farbe nehmen

30 Min. normal 10.02.2010
bei 3 Bewertungen

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und einen Bräter mit einem ordentlichen Schuss Olivenöl auf dem Herd auf mittlere Hitze bringen. Speck, Karotten, 1/4 des Selleries und eine Schalotte langsam darin angehen lassen. Nach ca. 10 Minuten das Fleisch,

30 Min. normal 20.03.2010
bei 7 Bewertungen

Hirschrücken im Ganzen gegart

30 Min. normal 30.11.2011
bei 1 Bewertungen

Estragon, Kerbel und Wacholderbeeren mit dem Öl vermischen. Die Hirschfilets damit begießen und 12 Stunden an einem kalten Ort marinieren. Das Heu waschen und gut abtropfen lassen. Dann mit den gehackten Kräutern vermischen und in einen Bräter geben

25 Min. normal 10.03.2008
bei 0 Bewertungen

effektvolle Vorspeise

20 Min. normal 15.08.2007
bei 5 Bewertungen

Das Hirschfleisch parieren und in Würfel schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Das Butterschmalz zerlassen, den Speck darin ausbraten und das Fleisch von allen Seiten im Fett anbraten. Die Zwiebeln abziehen, grob würfeln und mitbräunen la

45 Min. normal 04.03.2013
bei 18 Bewertungen

Hirschfleisch parieren und in Streifen schneiden, Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Vanilleschote auskratzen, Wacholderbeeren andrücken, Piment grob zerstoßen, Lorbeerblatt, Nelken, Piment und Wacholderbeeren in ein Teesieb geben. 1 E

20 Min. normal 29.11.2011
bei 4 Bewertungen

Das Hirschgulasch mit Wein, Zwiebeln, Wacholder und Nelken in einer großen Schüssel mit Deckel am Vortag einlegen. Am Zubereitungstag das Gulasch aus der Beize nehmen, abtropfen lassen, den Wein auffangen. Zwiebel würfeln. Öl in einem Bräter erhitze

50 Min. normal 04.10.2007
bei 1 Bewertungen

Das Hirschfleisch würfeln und zusammen mit den Pfefferkörnern und Wacholderbeeren für 1 - 2 Tage in der Buttermilch marinieren. Am Tag der Zubereitung zuerst das Suppengemüse und die Zwiebeln klein hacken, die Pilze in etwas Wasser einweichen. Das Fl

30 Min. normal 18.03.2011
bei 1 Bewertungen

Das Hirschfleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und in mundgerechte Gulaschstücke schneiden. Einen ausreichend großen Bräter stark erhitzen. Die Fleischstücke darin in Butterschmalz kräftig anbraten. Eventuell portionsweise braten, damit die

30 Min. normal 25.11.2016
bei 1 Bewertungen

Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Die Schalotten schälen. Die Champignons halbieren. Die Lorbeerblätter waschen, den Rosmarin abzupfen. Das Öl im Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten. Schalotten, Lorbeer, Rosmarin, Wachol

35 Min. normal 24.02.2012
bei 0 Bewertungen

Hirschgulasch

30 Min. normal 02.02.2011
bei 2 Bewertungen

Hirschfleisch von Sehnen befreien und klein schneiden. Dann in Mehl wenden (ich nehme dazu einen Gefrierbeutel in den ich das Gulasch und etwa 1 EL Mehl gebe. Beutel kräftig schütteln). Speck in einem Topf ausbraten, dann herausnehmen. Im Fett Zwieb

20 Min. normal 27.01.2007
bei 0 Bewertungen

Fleisch: Filet in Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen. Die Filetstreifen in heißem Butterschmalz rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Danach die Schalotten schälen, in feine Würfel schneide

30 Min. normal 25.04.2014
bei 0 Bewertungen

Hirschmedaillons schneiden, salzen, pfeffern und in Butterschmalz braten. Im Backofen bei 80 Grad Celsius 30 Minuten ziehen lassen. Währenddessen für Semmelrolle Weißbrot in kleine Würfel schneiden, in Butter schwenken. Eier, Sahne und Salz verqui

45 Min. pfiffig 21.06.2007
bei 2 Bewertungen

Für die Marinade das Suppengrün und die Zwiebeln würfeln und mit dem Wildfond, 100 ml Wein, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern aufkochen und abkühlen lassen. Den restlichen Wein dazugeben und das Fleisch darin 24 Std. marinieren. Das Fleisch trocke

60 Min. normal 06.02.2017