„Würziger“ Rezepte 3.229 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

Teigtaschen aus der Türkei

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.08.2015
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (20)

Für den Vorteig die ersten 3 Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. (evtl. Hefe erst im Wasser auflösen.) Schüssel abdecken und den Vorteig an einem warmen Platz mindestens 6 Stunden (ich lasse ihn über Nacht) stehen lassen. Für den Hauptteig:

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.09.2004
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (16)

Das Gulasch ca. 4 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, mit Speisestärke und Sojasauce mischen, bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Der Sojageschmack verliert sich. In einem weiten Topf das Öl erhitzen, das Lorbeerblatt hinzugeben

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.05.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (17)

Johannisbeeren waschen und von den Stängeln befreien. Zusammen mit dem Basilikum pürieren. Dann mit dem Ingwer, dem Vanillezucker und dem Gelierzucker aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.10.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (18)

mit Seidentofu, vegane Zubereitung möglich

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.10.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Diese frische und herzhafte Tomatensuppe ist genau das Richtige für stürmische Herbsttage. Sie wärmt von innen und sorgt für ein wohliges Gefühl im Magen. Zuerst wird der Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorgeheizt. Dann schneidet ihr die gewaschenen To

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.11.2015
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

Die grüne Chilischote waschen, bei Bedarf entkernen und fein hacken. Joghurt, Chilipulver, Limettensaft, Koriander, 1 EL Öl und grüne Chili vermischen. Mit Salz abschmecken. Das Hühnerfleisch in eine große Schüssel geben. Die Marinade über das Flei

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.06.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (26)

Fleischbällchen mit Kreuzkümmel und geraspelten Möhren

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.04.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

Kartoffeln waschen,schälen und 1cm groß würfeln. Fett heiß werden lassen, Kartoffeln zugeben, salzen und pfeffern. Zugedeckt bei schwacher Hitze garen, ab und zu wenden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Gurke und Speck fein würfeln. Senf und Sahne

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.07.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (21)

Die Schwarte kreuzförmig einschneiden. Das Fleisch würzen. Gemüse, Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Fleisch mit der Schwarte nach oben in den Bräter geben. Gemüse, Knoblauch, Zwiebeln und Knochen zugeben und

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.02.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (36)

mit Cherrytomaten

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.02.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

tolle Vorspeise, hält sich 3 - 4 Monate an einem kühlen Ort

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.03.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (36)

lässt sich sehr gut vorbereiten

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.03.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (139)

OHNE Speck, Fleisch und Fisch

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.04.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (11)

vegan, je nach Menge Beilage oder Hauptgericht

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.06.2016
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

Alle trockenen Zutaten miteinander mischen. Alle flüssigen Zutaten miteinander verrühren. Die trockenen Zutaten dazugeben und nur so lange mit dem Kochlöffel mischen, bis sie gerade anfangen, feucht zu werden. Den Teig in gefettete Muffinförmchen fü

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.08.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

leckere und gesunde Beilage - essen auch Kinder gerne

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.01.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (8)

4 Scheiben Toastbrot grob würfeln. Die Knoblauchzehe schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Brotwürfel mit Knoblauch und 4 EL Öl vermengen und 30 Min. ziehen lassen. Inzwischen die Gurke waschen. Die Zwiebel schälen. Die Paprikaschoten

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.06.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (8)

Yam Nua Yang

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.09.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

Die Zwiebel und die Gurken sehr fein würfeln und mit den restlichen Zutaten sehr gut vermischen. Ca. 1 Stunde ziehen lassen. Schmeckt sehr lecker auf selbst gemachten Hamburgern.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.07.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

Knoblauch schälen und zusammen mit den Sardellenfilets fein wiegen. Petersilie waschen und fein schneiden. Abgetropfte Tomaten mit einer Gabel zerdrücken. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, Knoblauch, Sardellenfilets und die Petersilie d

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.09.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

feine Resteverwertung für altbackene Brezen

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.07.2015
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

mit Knoblauch und Kräutern, sehr schmackhaft

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.01.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (5)

mit orientalischem Touch

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.12.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe unter Rühren rösten, bis sie duften und honigfarben sind. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und die Sonnenblumenkerne mit der Sojasauce vermischen. Weiterrühren, bis sie trocken sind und nicht mehr

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.03.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

Ideal für den Grill

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.02.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

fettarm, nur 5 g Fett

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.08.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

aus Japan

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.09.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Paprika putzen, waschen, vierteln und je ein Paprikaviertel fein würfeln. Restlichen Paprika in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten dünsten und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Ha

access_time 90 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.05.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Feste Zucchini auswählen und dünn schälen. Auf der Reibe in Stifte hobeln. Zucker, Salz, Essig und Öl zu einer Marinade verquirlen und den Salat damit anmachen. Zum Schluss Bohnenkraut unterheben. Das Bohnenkraut bringt die unvergleichliche Note.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.07.2012