„-crap“ Rezepte: Schmoren, Herbst & Weihnachten 133 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Herbst
Schmoren
Weihnachten
Beilage
Braten
cross-cooking
Deutschland
einfach
Eintopf
Europa
Festlich
Frucht
Geflügel
Geheimrezept
Gemüse
Halloween
Hauptspeise
Italien
Kartoffeln
Österreich
Party
Pilze
raffiniert oder preiswert
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Silvester
Vegetarisch
Wild
Wildgeflügel
Winter
bei 7 Bewertungen

weihnachtliches Rehragout mit karamellisierten Oragenfilets

30 Min. normal 28.09.2011
bei 5 Bewertungen

Pälzer Keschdegemies

30 Min. normal 13.10.2006
bei 8 Bewertungen

Den Backofen auf 160°C vorheizen und eine Schmorform (aus Porzellan oder Eisen) hineinstellen. Das Fleisch waschen, trocknen und parieren. Die dünne Fettschicht oben aber dran lassen. Die Gewürze mischen und damit das Fleisch einreiben. Mit dem Oliv

25 Min. pfiffig 13.02.2008
bei 4 Bewertungen

Die Karotten, den Sellerie, die Schalotten und die Petersilienwurzel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. Den Hirsch parieren und in 3 cm große Würfel schneiden, im Bräter oder Topf scharf anbra

30 Min. normal 28.02.2010
bei 2 Bewertungen

Die Zwiebel klein schneiden und anbraten. Das Hackfleisch mitbraten, mit Balsamico ablöschen und den Ahornsirup dazugeben. Die Feige und die Maroni klein schneiden und in den Topf geben. Etwas Wasser, Ketchup und Cremefine dazu, köcheln lassen. Mit

20 Min. simpel 27.10.2017
bei 2 Bewertungen

Gulaschfleisch vom Hirsch, Reh oder Wildschwein

30 Min. normal 21.12.2017
bei 7 Bewertungen

breite Bandnudeln mit Wildschweinragout

30 Min. normal 19.10.2010
bei 6 Bewertungen

Den Rehrücken enthäuten, mit Salz und Pfeffer einreiben und dicht mit Speckscheiben belegen. 70 Gramm Butter in einer Kasserolle geben und im auf 180-200 °C vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten braten, dabei wiederholt begießen. Den Bratensatz mit Kraftb

75 Min. normal 24.11.2004
bei 3 Bewertungen

Sauber pariertes Fleisch in einem genügend großen Bräter portionsweise im heißen Butterschmalz scharf anbraten und beherzt mit Salz und Pfeffer würzen. Das angebratene Fleisch herausnehmen. Anschließend im Bräter die klein geschnittenen Zwiebeln und

45 Min. normal 14.03.2009
bei 3 Bewertungen

Festessen für Gourmets

45 Min. normal 20.08.2006
bei 3 Bewertungen

Die Hirschkeule zum Marinieren in einen großen Gefrierbeutel geben. Nun die Marinade herstellen: Dafür Sellerie putzen und grob würfeln. Zusammen mit Essig, geschältem Knoblauch, Gewürznelken, Zimt, Rosmarin, Salz und Pfefferkörnern zur Hirschkeule

30 Min. normal 11.07.2007
bei 7 Bewertungen

mit Rotkohl

30 Min. normal 20.05.2007
bei 4 Bewertungen

festlich, aber fettarm für Weihnachten oder Thanksgiving

30 Min. normal 28.02.2009
bei 2 Bewertungen

raffiniertes Filet - einfach gemacht!

10 Min. normal 20.02.2009
bei 1 Bewertungen

verfeinert mit vielen leckeren Zutaten

25 Min. normal 05.02.2010
bei 6 Bewertungen

prima für Gäste

20 Min. normal 29.08.2011
bei 8 Bewertungen

Die Gewürze, außer den Lorbeerblättern, im Mörser zerstoßen. Mit dem Cognac beträufeln und das Fleisch damit einreiben. Etwas einziehen lassen. Das Fleisch im heißen Fett von allen Seiten braun anbraten. Fett abgießen. Das Fleisch mit Salz und weni

30 Min. normal 04.09.2006
bei 3 Bewertungen

herbstliche Rotkohlvariante, die von meinen Gästen zu Hause, besonders gerne zu vegetarischem Maronibraten und Brezelknödeln gegessen wird.

45 Min. normal 13.01.2010
bei 3 Bewertungen

mit Rauchenden gefüllt

30 Min. normal 22.10.2010
bei 4 Bewertungen

Das Fleisch in Würfel oder Scheiben schneiden. Rotwein und Balsamico in einem Topf zum Kochen bringen. Zwiebel, Karotten, Knoblauch putzen und klein schneiden, in den Topf geben. Rosmarin, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Gewürznelken ebenfalls in d

30 Min. pfiffig 05.07.2008
bei 2 Bewertungen

einfach und sehr lecker

30 Min. normal 28.02.2010
bei 2 Bewertungen

Die äußeren Blätter des Rotkohls entfernen. Den Kohl waschen, vierteln und quer in schmale Streifen schneiden. Die Streifen in eine große Schüssel geben. Aus Zimt, Lebkuchengewürz, Sternanis und Rotweinessig eine Marinade herstellen. Die Marinade mit

60 Min. normal 28.02.2010
bei 2 Bewertungen

raffiniert

40 Min. pfiffig 04.11.2015
bei 2 Bewertungen

tiefkühlgeeignet

30 Min. normal 28.03.2007
bei 4 Bewertungen

Das Hirschgulasch mit Wein, Zwiebeln, Wacholder und Nelken in einer großen Schüssel mit Deckel am Vortag einlegen. Am Zubereitungstag das Gulasch aus der Beize nehmen, abtropfen lassen, den Wein auffangen. Zwiebel würfeln. Öl in einem Bräter erhitze

50 Min. normal 04.10.2007
bei 3 Bewertungen

Außerdem 1 Schweinenetz. Wirsingblätter in 2 l Salzwasser blanchieren, abspülen, abtropfen lassen, die Rispe (Blattstiel) etwas flach schneiden, ganz kurz aufkochen. Hasenrücken häuten, Filets von den Knochen lösen. Knochen zerkleinern, in etwas Öl

210 Min. pfiffig 22.11.2002
bei 1 Bewertungen

für sonntags

35 Min. normal 21.08.2008
bei 1 Bewertungen

ein leckerer Eintopf mit saftigem Schweinefleisch und Kohlgemüse

30 Min. simpel 25.08.2011
bei 1 Bewertungen

Die Schlagsahne kurz in den Froster stellen. Die Gewürzmischung bereitstellen. Die eiskalte Sahne mit dem Fleischkäsebrät und der fein geschnittenen Petersilie zu einer homogenen Masse verrühren und kühl stellen. Das ausgerollte Rouladenfleisch z

30 Min. normal 10.11.2015
bei 1 Bewertungen

Zuerst die Wildschweinnuss parieren, das heißt die Silberhaut wegschneiden. Die Zwiebeln von den Häuten befreien und in grobe Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen pellen und mit dem Handballen, oder wer zu schwach dafür ist mit einem Fleischklopfer,

60 Min. pfiffig 02.12.2016