„-handkäse“ Rezepte: Festlich, Deutschland & Wild 79 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 4 Bewertungen

Thymian, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Koriandersaat und 1 TL Salz am besten im Mörser fein zerstoßen. Rehschulter damit rundum einreiben. 3 EL Öl in einem großen Bräter erhitzen, Rehschulter darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten 5 Minuten an

30 Min. normal 18.03.2008
bei 3 Bewertungen

ein deftig-raffiniertes Wildgericht, köstlich mit dem süßen Kompott

40 Min. simpel 15.03.2008
bei 1 Bewertungen

Estragon, Kerbel und Wacholderbeeren mit dem Öl vermischen. Die Hirschfilets damit begießen und 12 Stunden an einem kalten Ort marinieren. Das Heu waschen und gut abtropfen lassen. Dann mit den gehackten Kräutern vermischen und in einen Bräter geben

25 Min. normal 10.03.2008
bei 1 Bewertungen

Den Frischlingsrücken von Haut und Sehnen befreien und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer einreiben. Das Schmalz in einem großen Bräter erhitzen und das Fleisch darin ca. 10 Minuten rundherum anbraten. Die Zwiebeln schälen und fein hacken, zum

30 Min. normal 10.03.2008
bei 1 Bewertungen

Die Zutaten für die Marinade schwach erwärmen und abkühlen lassen. Die Kaninchenkeulen in einer großen Schüssel mit der Marinade übergießen. Im Kühlschrank zugedeckt ca. 10 Stunden marinieren, ab und zu wenden. Danach die Kaninchenkeulen in einem

60 Min. pfiffig 04.03.2008
bei 14 Bewertungen

Das Fleisch unter fließendem Wasser gut abwaschen, abtrocknen und mit Pfeffer und Salz einreiben. Im Bräter mit heißem Fett übergießen und kurz anbraten. Anschließend heißes Wasser und etwas Pils-Bier angießen und das Fleisch unter regelmäßigem Besch

20 Min. normal 25.02.2008
bei 8 Bewertungen

Den Backofen auf 160°C vorheizen und eine Schmorform (aus Porzellan oder Eisen) hineinstellen. Das Fleisch waschen, trocknen und parieren. Die dünne Fettschicht oben aber dran lassen. Die Gewürze mischen und damit das Fleisch einreiben. Mit dem Oliv

25 Min. pfiffig 13.02.2008
bei 5 Bewertungen

In einer Schüssel den Honig mit Orangen- und Zitronensaft glatt rühren, Ingwer, schwarzen Pfeffer, Nelken, Safran und Kümmel hinzugeben. Die Knoblauchzehen schälen und pressen und ebenfalls unterrühren. Den Braten in die Marinade geben, die Schüssel

20 Min. normal 11.12.2007
bei 4 Bewertungen

relativ einfache Zubereitung

30 Min. normal 10.12.2007
bei 9 Bewertungen

2 Möhren, Petersilienwurzeln, Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und grob zerkleinern. Mit Salz, Pfefferkörnern, Gewürznelken, Wacholderbeeren, Pimentkörnern, Thymian- und Rosmarinzweigen in einen Topf geben. Lorbeerblatt, Zimtstange, Orangenschale,

30 Min. normal 07.12.2007
bei 2 Bewertungen

schönes Herbst- oder Weihnachtsessen

60 Min. normal 27.10.2007
bei 30 Bewertungen

Die Dörrpflaumen mehrere Stunden (oder über Nacht) im Rotwein einlegen. Die Mandeln kurz in kochendem Wasser blanchieren und die Haut abziehen. Das Hirschfleisch klein schneiden und im Öl kräftig anbraten. Die Zwiebeln schälen, klein hacken und nach

45 Min. normal 14.09.2007
bei 3 Bewertungen

Weihnachtshase

30 Min. normal 12.09.2007
bei 0 Bewertungen

Rehrücken unter fließendem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Filets aus dem Rücken lösen und mit einer Marinade aus Rapsöl und Wildgewürz beidseitig einpinseln. Filets beidseitig jeweils 2 Minuten in der Pfanne anbraten. Ansc

50 Min. pfiffig 21.08.2007
bei 202 Bewertungen

mit Zwiebeln und Pilzen

20 Min. normal 16.08.2007
bei 6 Bewertungen

Das Dörrobst in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Suppengrün gegebenenfalls putzen und ebenso fein würfeln. Den Speck in feine Streifen schneiden und in einem Topf auslassen. Das Rehgulasch zugeben und rundum

45 Min. normal 19.07.2007
bei 0 Bewertungen

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Von einem Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen und grob hacken. Den Hirschrücken säubern, mit etwas Olivenöl, Pfeffer sowie Rosmarin und angedrückten Wacholderbeeren einreiben. Olivenöl erhitzen, den Hirschrücken dari

20 Min. normal 06.07.2007
bei 2 Bewertungen

schmeckt nicht nur zur Weihnachtszeit ...

50 Min. normal 05.07.2007
bei 38 Bewertungen

Das Fleisch mindestens eine Nacht in der Buttermilch einlegen. Den Backofen am nächsten Tag auf 175°C vorheizen. Den Braten mit Küchenkrepp abtupfen. Die Wacholderbeeren zerstoßen und das Fleisch damit einreiben, danach salzen und pfeffern. In eine

45 Min. normal 03.05.2007
bei 8 Bewertungen

Die Wildschweinlendenstücke mit reichlich Pfeffer würzen. Salbei in dünne Streifen schneiden und den Rücken darin wälzen. Den Schinken um den Rücken wickeln und wenn nötig mit Zahnstochern befestigen. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhi

30 Min. normal 03.05.2007
bei 7 Bewertungen

Die Wildschweinschulter mit Salz, Pfeffer und zerdrückten Wacholderbeeren einreiben und in Butterschmalz in einem Schmortopf von allen Seiten gut anbraten. Zwiebeln, Karotte, Sellerie, Lauch und Tomatenmark zugeben und anrösten. Die Gewürze hinzufüge

20 Min. normal 03.05.2007
bei 3 Bewertungen

Rehrücken mit etwas Öl, Pfeffer und zerdrückten Wacholderbeeren einreiben und in einen Bräter legen. Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne im restlichen Fett braten. Um den Braten legen und mit Rotwein übergießen. Den Bräter auf der mittleren

30 Min. normal 12.03.2007
bei 2 Bewertungen

Wer kein Reh bekommt, kann auch Rinderfilet auf diese Weise zubereiten.

25 Min. normal 07.01.2007
bei 1 Bewertungen

Hirschbraten in nicht zu kleine Würfel schneiden. Karotte schälen, waschen, der Länge nach halbieren und diese auch würfeln. Den gleichen Arbeitsgang mit der Zwiebel und den Ananasscheiben tätigen. Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen und all

25 Min. normal 02.11.2006
bei 4 Bewertungen

für alle Wildarten geeignet

40 Min. normal 21.10.2006
bei 8 Bewertungen

Steaks abtupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin von jeder Seite ca. 3 Minuten scharf anbraten. Dann auf niedrigerer Hitze rosa weiterbraten. Steaks aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen (evtl. in Alufol

30 Min. simpel 25.09.2006
bei 2 Bewertungen

mit Rosenkohl, Kartoffelklößen und Preiselbeerrahm

60 Min. normal 11.07.2006
bei 9 Bewertungen

Zwiebeln, Möhren, Lauch und Sellerie putzen und ggf. schälen und alles grob würfeln. Wein mit Essig, dem vorbereitetem Gemüse und den Gewürzen aufkochen, anschließend erkalten lassen. Das Fleisch in dieser Marinade mindestens 4 Tage (besser eine Woch

45 Min. pfiffig 06.05.2006
bei 82 Bewertungen

Das Wildschweinfleisch abwaschen und ggf. von Knorpeln oder Knochen befreien. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, bis sie richtig heiß ist. Das Fleisch am Stück scharf anbraten, die obere Seite salzen und pfeffern sowie mit Mehl bestäuben, dann

30 Min. normal 29.04.2006
bei 32 Bewertungen

oder Schlemmertopf/Tontopf

45 Min. normal 07.04.2006