„Rosinenbrotchen“ Rezepte 52 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 2 Bewertungen

schmecken das ganze Jahr

15 min. simpel 27.07.2008
bei 84 Bewertungen

ergibt 16 Brötchen

20 min. normal 20.07.2008
bei 6 Bewertungen

Grundrezept auch für Rosinenbrötchen bzw. Sonntagsbrötchen

20 min. simpel 10.07.2008
bei 11 Bewertungen

Heißwecken - reicht für ca. 12 Stück

40 min. simpel 31.05.2008
bei 87 Bewertungen

ergibt 16 lecker süße Brötchen

30 min. simpel 15.04.2008
bei 2 Bewertungen

superleckerer Nachtisch

40 min. simpel 16.01.2008
bei 8 Bewertungen

ergibt 15 Brötchen

20 min. normal 18.10.2007
bei 9 Bewertungen

Rosinen in Rum ca. 2 Std. einweichen. Hefe zerbröseln und in etwas Milch glatt rühren, 1 TL Zucker drauf geben und zum Vorteig gehen lassen (warm stellen, ca. 10 min). Mehl in eine große Schüssel geben und mit allen Zutaten(zimmerwarm) + Vorteig mi

30 min. normal 20.08.2007
bei 22 Bewertungen

Milch erwärmen. Butter und Honig in die Milch einrühren und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Ca. 30 Minuten rasten lassen. Laibchen formen, mit Ei bestreichen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Das Rezept i

10 min. normal 15.08.2007
bei 123 Bewertungen

reicht für 16 Brötchen

30 min. simpel 11.02.2007
bei 5 Bewertungen

Vollwertrezept - gut einzufrieren

30 min. simpel 02.01.2007
bei 4 Bewertungen

Köstliche Resteverwertung!

20 min. normal 06.12.2006
bei 95 Bewertungen

ergibt 24 Brötchen

40 min. normal 29.09.2006
bei 7 Bewertungen

leckere, englische Rosinenbrötchen

20 min. normal 28.06.2006
bei 13 Bewertungen

Alle Zutaten der Reihe nach miteinander mit dem Mixer vermengen. Runde Brötchen formen und auf ein gefettetes Backblech geben. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen (E-Herd 175°C).

20 min. simpel 30.12.2005
bei 0 Bewertungen

4 Äpfel schälen, entkernen, in Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft, Apfelsaft und 2 EL Honig in einen Topf geben. Ggf. mit etwas Calvados verfeinern. Ca. 20 Minuten dünsten. Danach den Deckel abnehmen und die entstandene Flüssigkeit etwas einko

40 min. normal 08.10.2005
bei 9 Bewertungen

Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, eine Mulde machen. Salz, die mit etwas warmem Wasser verrührte Hefe und den Zucker zugeben. Die in Stücke geteilte Butter, das Ei, Vanillepulver nach Geschmack und die Milch zufügen. Gut durchkneten. Die Rosinen

20 min. simpel 04.04.2005
bei 130 Bewertungen

für je 15 Milchbrötchen, 8 Weckmänner, 15 Hefeteilchen, 15 Rosinenbrötchen oder für Flechtgebäck und Blechkuchen

15 min. normal 08.03.2005
bei 5 Bewertungen

Rosinenbrötchen, Teigzubereitung im BBA

35 min. normal 07.01.2005
bei 80 Bewertungen

Alle Zutaten zu einem Hefeteig verkneten, Teig gehen lassen. Teig nochmals gut durchkneten, Brötchen formen, mit etwas Milch bepinseln. Auf ein gefettetes Backblech geben, nochmals gehen lassen. Bei 200°C im vorgeheizten Backofen ca. 20 min backen

15 min. simpel 23.12.2004
bei 1 Bewertungen

Die Brötchen müssten vielleicht 1 - 2 Tage alt sein. Brötchen in Scheiben schneiden. Restliche Zutaten in einen Blender mixen. Diese Masse über die Brötchen geben und 40 - 45 Minuten ziehen lassen. Masse in eine gebutterte Form tun und bei 170grad,ca

15 min. simpel 08.02.2003
bei 16 Bewertungen

Alle Zutaten mit dem Mixer (Knethaken) gut verkneten; Teig mit 2 Löffeln häufchenartig auf ein gefettetes Backblech geben (schieben). Die Brötchen bei 200 Grad (vorheizen) ca. 30 Min. backen.

10 min. simpel 09.08.2002