„Apfelkuchen“ Rezepte 1.703 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 43 Bewertungen

Backofen auf 170° Grad Umluft vorheizen. 18er oder 24er Springform benutze! Die weiche Butter, den Zucker und das Eigelb schaumig schlagen. Jetzt den Magerquark, den Grieß, das Puddingpulver und das Mark der Vanilleschote dazu geben. Zum Schluss die

15 Min. simpel 09.02.2005
bei 6 Bewertungen

einfach zu machen, wandelbar, mit Gelinggarantie

30 Min. simpel 09.11.2015
bei 6 Bewertungen

Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen. Nach und nach Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Zimt unterrühren. Den Rum - wenn Kinder mitessen lieber Milch - dazugeben und gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Di

10 Min. simpel 20.09.2016
bei 43 Bewertungen

170g Mehl, 60g Butter in Flöckchen, 30g Zucker und 1 Ei zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. 80g weiche Butter, 130g Mehl und 70g Zucker zu Streusel verarbeiten. Die Äpfel schälen, halbieren und en

30 Min. normal 09.05.2005
bei 99 Bewertungen

Für Boden Butter, 2 Eier, 100 g Zucker, Mehl, Backpulver und Vanillezucker zu einem Teig verkneten. Für Belag 200 g Zucker, 2 Eier, Schmand, Speisestärke und Vanillepuddingpulver verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Den Teig in eine rund

25 Min. normal 31.12.2005
bei 24 Bewertungen

mit Amarettinibrösel

35 Min. normal 27.12.2006
bei 6 Bewertungen

der etwas andere Apfelkuchen

60 Min. normal 18.05.2010
bei 17 Bewertungen

Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker mischen. Zerlassene Butter darüber gießen und alles zu Streuseln verkneten. Etwa 2/3 der Streuselmasse auf den Boden einer Springform (26 cm) drücken. Die restlichen Streusel mit dem Krokant mischen. Die Ä

25 Min. normal 19.06.2008
bei 60 Bewertungen

Für den Boden die ersten 6 Zutaten zu einem Teig kneten und in eine gefettete Springform drücken (mit Rand). Für den Belag die Äpfel schälen, vierteln und auf dem Kuchen verteilen. Für den Guss die Schlagsahne mit Zucker, Vanillinzucker, Salz und V

30 Min. normal 03.01.2010
bei 25 Bewertungen

der Mürbeteig ist fettarm

60 Min. normal 23.06.2010
bei 57 Bewertungen

Aus Mehl, Butter, Zucker und Ei einen Mürbeteig kneten, mit Zimt und Rum abschmecken. Ca. 30 Min. kalt stellen, in der Zwischenzeit Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zucker, Zimt und Rum durchziehen lassen, evtl. etwas Zitronensaft da

60 Min. normal 30.04.2002
bei 108 Bewertungen

Aus Mehl, Backpulver, Butter, Ei und Zucker einen Knetteig machen, 2/3 in eine gefettete Springform geben die geschälten, in Scheiben geschnittenen Äpfel darauf geben, den Teigrest ausrollen und auf die Äpfel geben. Den Kuchen 45-60 Min. bei180° b

30 Min. simpel 01.07.2002
bei 85 Bewertungen

süß - sauer - saftig, eine Gaumenfreude

30 Min. simpel 03.03.2009
bei 9 Bewertungen

Apfelkuchen mit Mürbteig

30 Min. simpel 08.11.2010
bei 9 Bewertungen

am Vortag backen - schmeckt durchgezogen am besten

30 Min. simpel 08.06.2012
bei 83 Bewertungen

Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Aus den übrigen Zutaten ein Rührteig bereiten. Apfelstückchen unter den Teig heben. Auf ein gefettetes Blech streichen und bei Mittelhitze ca. 30 Min. backen. Puderzucker mit heißem Wasser zu einem dünn

30 Min. simpel 03.06.2002
bei 12 Bewertungen

mit Calvados abgeschmeckter Apfelkuchen auf Rührkuchenbasis

30 Min. normal 10.09.2007
bei 170 Bewertungen

Apfelkuchen mit Vanillecreme, für 12 Stücke

35 Min. normal 10.05.2009
bei 15 Bewertungen

Äpfel waschen, schälen, achteln und entkernen, an der Oberfläche mehrmals einschneiden und mit Zimt bestreuen. Eiweiß steif schlagen. Mehl mit dem Backpulver mischen. Margarine, Zucker und Eigelb schaumig rühren, abwechselnd Mehl und Milch unter die

30 Min. normal 14.08.2009
bei 24 Bewertungen

mit Mürbteig

30 Min. simpel 21.09.2009
bei 18 Bewertungen

superschnell, ohne viel Aufwand

30 Min. simpel 14.01.2014
bei 18 Bewertungen

bakin kolač s jabukama, aus einer Springform

20 Min. normal 07.11.2016
bei 47 Bewertungen

Äpfel schälen und grob raspeln, mit 3 Essl. Zucker, dem Zimt und Vanillezucker vermischen und in 2 gleiche Teile teilen. Mehl, Zucker, Grieß und Backpulver zusammenmischen und in 3 gleiche Teile teilen. Eine runde Backform einfetten und mit Paniermeh

15 Min. normal 10.07.2006
bei 16 Bewertungen

Butter, Zucker, Vanillezucker, 1 TL Zimt und Eier zu einer schaumigen Masse verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mehl und Backpulver hinzufügen und mit dem Handrührgerät ca. 2 Minuten weiter rühren. Teig in eine gefettete oder mit Backpapier

30 Min. normal 21.04.2010
bei 10 Bewertungen

schnell, einfach und super lecker! WW - 8 points, für 24 Stücke

40 Min. normal 21.04.2010
bei 7 Bewertungen

fettarm und ohne Zucker

15 Min. simpel 03.02.2017
bei 65 Bewertungen

Milch schwach erwärmen, Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Mehl in eine Schüssel sieben. In der Mitte eine Vertiefung für die Hefemilch machen, anschließend die Hefemilch hineingießen. Zucker, Vanillezucker, weiche Butter dazugeben und mit dem K

35 Min. normal 24.05.2005
bei 16 Bewertungen

Mehl auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Ei reingeben. Mit Zucker, Vanillezucker und Salz bestreuen. Butter oder Margarine in Flöckchen auf den Rand setzen. Rasch zu einem Mürbeteig verkneten und zugedeckt 30 Minuten im Kühl

30 Min. normal 24.05.2005
bei 31 Bewertungen

Aus Eiern, saurer Sahne, Pflanzenöl, Zucker, Backpulver und Mehl einen glatten Teig rühren. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Backform füllen und im Backofen bei 200 Grad ca. 20-30 Minuten backen. Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, e

40 Min. normal 25.01.2006
bei 16 Bewertungen

saftig, gut haltbar

30 Min. simpel 11.09.2006