„Rinder-gulasch“ Rezepte 1.121 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

 bei 1 Bewertungen

perfekt vorzubereiten - für Gäste oder zum Einfrieren

40 min. simpel 13.02.2018
 bei 1 Bewertungen

ohne Wein, ohne spezielle Zutaten

30 min. simpel 20.03.2018
 bei 1 Bewertungen

Das Öl erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin bräunen, 1 TL roter Paprika dazugeben. In diese Soße das Fleisch hineinrühren - sollte sich das Ganze anlegen, etwas Wasser dazugeben, ist aber besser ohne. Das Ganze min 1,5 h dünsten, je länger, des

20 min. normal 15.12.2007
 bei 0 Bewertungen

Butterschmalz auslassen und erhitzen, die Fleischwürfel darin portionsweise kross anbraten und beiseite stellen. Zwiebeln und Knoblauch im verbliebenen Fett andünsten, das Fleisch sowie die Gewürze zufügen und zugedeckt 2,5 - 3 Stunden bei schwache

30 min. normal 17.10.2007
 bei 0 Bewertungen

Die Zwiebeln mit Knofi im Öl andünsten. Das Tomatenmark zugeben und anrösten. Den Rotwein zugießen und 10 Min. schmoren lassen Wenn die Soße etwas dicklich geworden ist, das Fleisch mit Salz und Pfeffer gewürzt, zugeben. Wasser aufgießen und schmore

15 min. normal 26.04.2012
 bei 5 Bewertungen

super lecker - super zart

45 min. normal 16.07.2009
 bei 3 Bewertungen

für Hackfleischmassen - Hasser!

30 min. normal 18.12.2008
 bei 4 Bewertungen

Das Fett in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin schnell braun anbraten. Die Zwiebelwürfel und die Paprikastreifen zufügen, den Zucker darüber streuen und umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestäuben. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1

15 min. simpel 10.08.2015
 bei 2 Bewertungen

In einem Bräter mit Butterschmalz das Fleisch in einzelnen Portionen kräftig anbraten. Wichtig ist, dass das Fleisch nicht alles auf einmal angebraten wird, damit es schön Farbe bekommt und kein Wasser austritt. Das Fleisch aus dem Topf nehmen. Dana

30 min. normal 22.02.2019
 bei 9 Bewertungen

Fleisch mit Salz, Pfeffer würzen und scharf anbraten. Zwiebel hinzufügen und das ganze nochmals schön kross braten. Mit Rotwein ablöschen, ein bisschen einkochen lassen und dann mit Paprika und Rosenpaprika würzen. 1/2 Wasser auffüllen und ca. 30 Min

45 min. normal 21.04.2003
 bei 6 Bewertungen

ganz sanft und lange geschmort

40 min. normal 23.02.2008
 bei 2 Bewertungen

Gulasch mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten und den Katenschinken dazugeben und mit anbraten. Beiseite stellen. Die Schalotten schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Butter in einem großen Topf auslassen, die Schalotten darin gut andünsten

20 min. normal 25.02.2009
 bei 2 Bewertungen

Pfefferpothast

20 min. normal 18.12.2004
 bei 22 Bewertungen

lecker mit Semmelknödeln

10 min. simpel 17.05.2006
 bei 3 Bewertungen

Sorte Gryde

15 min. normal 11.02.2009
 bei 3 Bewertungen

Rindergulasch in der Pfanne kross mit Öl anbraten. Danach mit viel Salz in den Schnellkochtopf geben. Hier mit etwas Wasser 45. Minuten kochen lassen. In einem anderen Topf die in Ringe geschnittenen Zwiebeln gut andünsten. In einem weiteren Topf be

30 min. normal 17.01.2006
 bei 1 Bewertungen

mit Rindfleisch

30 min. normal 09.04.2012
 bei 2 Bewertungen

Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und vermengen. Die Zwiebeln in etwas größere Würfel schneiden. Öl in einen Topf geben, heiß werden lassen und das gewürzte Fleisch kurz scharf

30 min. normal 08.05.2006
 bei 1 Bewertungen

Die Zwiebeln in Würfel schneiden und mit wenig Öl anschwitzen. Das Fleisch in ca. 2 x 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Zufügen und scharf anbraten. Das Tomatenmark zufügen und mitbraten. Mit Fleischbrühe ablöschen. Die Chilischote längs halbieren u

20 min. normal 18.11.2015
 bei 2 Bewertungen

Gemüse putzen, waschen und klein schneiden. Öl erhitzen, Zwiebeln dazugeben und goldbraun rösten. Dann das Paprikapulver zugeben, rühren und mit wenig Wasser aufgießen. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden, zugeben und mit Salz würzen. In wenig Saf

45 min. normal 26.05.2010
 bei 5 Bewertungen

Das Fleisch in das heiße Bratenfett geben, kräftig würzen und Fleischwürfel von allen Seiten, zuerst bei hoher Hitze scharf anbraten. Die Zwiebel zugeben und auf mittlerer Hitze mit anbraten. 200 ml Wasser angießen, Deckel auflegen und bei mittlerer

20 min. normal 12.06.2008
 bei 5 Bewertungen

zeitsparend im Schnellkochtopf zubereitet

20 min. normal 09.03.2010
 bei 11 Bewertungen

Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Pilze putzen, evtl. waschen und halbieren oder vierteln. Gulasch trocken tupfen, evtl. kleiner würfeln. Öl im ofenfesten Bräter erhitzen. Fleisch darin portionsweise rundh

30 min. normal 15.10.2004
 bei 7 Bewertungen

Die Speckwürfel anbraten, die zerkleinerten Zwiebeln und die Fleischstücke kurz mit anbraten. Alles in den gut gewässerten Römertopf geben. Die feingewiegte Paprika darüber streuen und alles mit der Fleischbrühe aufgießen. Mit Salz, Paprikapulver und

20 min. normal 04.02.2006
 bei 6 Bewertungen

Bei diesem Gulasch muss keine Flüssigkeit angegossen werden, weil sich beim Schmoren von Gemüse und Fleisch von selbst eine kräftige Sauce bildet. Paprikaschoten vierteln, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem

25 min. normal 12.12.2005
 bei 6 Bewertungen

Schweineschmalz in einem Bräter oder einem ofengeeigneten Topf erhitzen, Gulasch scharf anbraten, entnehmen. Zwiebeln anbraten, Gulasch wieder hinzugeben, Gewürze hinzugeben. Kartoffeln in Stücke geschnitten (Größe wie Gulasch) in den Topf geben, Was

15 min. simpel 01.04.2005
 bei 4 Bewertungen

deftig und etwas anders gewürzt

30 min. pfiffig 20.11.2004
 bei 4 Bewertungen

Aufgewärmt schmeckt es am besten. Gut geeignet für Parties, kann man sehr gut vorbereiten!

45 min. normal 03.02.2009
 bei 7 Bewertungen

Fleisch und Gemüse klein schneiden (Stücke 3 x 3 cm), Kartoffeln halbieren. Fleisch in heißem Öl oder Fett gut anbraten. Mit 1,5 Liter Wasser aufgießen, Gemüse mit allen Gewürzen zugeben. Am besten gelingt das Gericht im Schnellkochtopf oder Guss-Brä

20 min. normal 27.11.2004
 bei 19 Bewertungen

Als erstes das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, dann die Zwiebeln schneiden und kurz andünsten (nicht zu lange). Dann das Fleisch auf die Zwiebeln geben und zugedeckt ca. 10 Minuten auf geringer Hitze Saft ziehen lassen. Jetzt Salz und Pfeff

30 min. normal 23.10.2004