„Möhrchens“ Rezepte: Rind, gekocht & Hülsenfrüchte 163 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 0 Bewertungen

Die Erbsen und die Schweinsfüße separat über Nacht einweichen. Am nächsten Morgen beides abgießen und das Wasser wegschütten. Kartoffeln und Möhren schälen und nicht so klein würfeln. Den Sellerie schälen und klein würfeln. Den Porree waschen, putze

60 Min. normal 19.11.2018
bei 2 Bewertungen

Speck, Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Kartoffeln und Fleisch in zerlassener Margarine anschmoren. Gewürze und Tomatenmark zugeben. Mit Wasser oder Brühe nach Bedarf aufgießen (nur bedecken - es soll keine Suppe werden) und 30 Min. schmoren lassen. Nach

35 Min. normal 31.05.2007
bei 0 Bewertungen

für 4 - 6 Personen

75 Min. normal 03.05.2009
bei 3 Bewertungen

Spanischer Kichererbseneintopf

30 Min. normal 30.01.2012
bei 2 Bewertungen

auch eine vegetarische Variante möglich

45 Min. normal 11.06.2013
bei 0 Bewertungen

Einen Tag vorher die Linsen über Nacht in ca. 1 Liter kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Linsen abgießen und das Einweichwasser wegschütten. Den Porree waschen, trocken schütteln, putzen, halbieren und in ca. 1 cm breite Halbringe schne

60 Min. normal 24.11.2018
bei 2 Bewertungen

Suppe aus Afghanistan

30 Min. normal 28.01.2014
bei 1 Bewertungen

Escudella de payés

60 Min. simpel 16.11.2015
bei 0 Bewertungen

Ein südfranzösischer Bohnenfleischtopf, um den sich viele Geschichten ranken. Er soll angeblich aus dem 100-jährigen Krieg stammen.

120 Min. normal 19.11.2018
bei 0 Bewertungen

aufwendig aber lecker

45 Min. normal 11.10.2013
bei 3 Bewertungen

Die Linsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser waschen. Das Rindergulasch am besten vorher noch kleiner schneiden. 2 EL Öl in einem Schnellkochtopf stark erhitzen und das Gulasch darin in 2-3 Portionen scharf anbraten, sodass es etwas bräunt. Dar

30 Min. normal 30.07.2010
bei 1 Bewertungen

Omas rheinisches Rezept etwas neu interpretiert

20 Min. normal 25.01.2014
bei 0 Bewertungen

Süd-Oldenburg trifft Japan - für den Schnellkochtopf

60 Min. pfiffig 20.09.2019
bei 2 Bewertungen

Kichererbseneintopf mit viel Gemüse und Gewürzen

15 Min. simpel 17.02.2016
bei 1 Bewertungen

gemischter Fleischtopf (wie er im Raum Madrid gemacht wird)

60 Min. normal 20.03.2009
bei 1 Bewertungen

für Meta-Typ Gamma

20 Min. normal 22.03.2018
bei 3 Bewertungen

schmeckt am zweiten Tag doppelt gut

30 Min. normal 24.06.2013
bei 0 Bewertungen

Nudeln kochen. Das Öl erhitzen, Zwiebeln und Paprika hierin anbraten, das Hackfleisch zufügen und krümelig braten. Peperoni, Kartoffeln, Tomaten, Tomatenmark, Tomatenketchup und 250 ml heißes Wasser zufügen und mit Salz würzen. Alles zugedeckt bei kl

30 Min. simpel 19.04.2014
bei 0 Bewertungen

Einige Worte zur Erläuterung vorweg: Dieser Eintopf wurde zusammengewürfelt, nachdem es zuvor bei uns den hervorragenden "Rinderschmorbraten (NT) im Rosmarinsaucenspiegel an Butterbohnen und Tomatenkompott" nach einem Rezept von Chefkoch.de-Mitglied

60 Min. normal 29.08.2009
bei 0 Bewertungen

ein Eintopf für kalte Tage

20 Min. normal 17.10.2017
bei 3 Bewertungen

WW - geeignet

40 Min. normal 07.07.2009
bei 0 Bewertungen

kräftiger Suppeneintopf

60 Min. normal 09.03.2015
bei 4 Bewertungen

inspiriert von Kesselgulasch und Chili con Carne

75 Min. normal 20.10.2006
bei 1 Bewertungen

herrlich für die kalte Zeit des Jahres

30 Min. normal 29.09.2015
bei 2 Bewertungen

mit deutschen Zutaten

30 Min. simpel 08.10.2010
bei 0 Bewertungen

wärmende Suppe für kalte Wintertage

60 Min. normal 22.08.2012
bei 7 Bewertungen

Das Chili muss pikant scharf sein, aber nicht so scharf, dass man keine Luft mehr bekommt! Das Chili kann man sehr lange köcheln lassen, es wird dann immer besser. Das Hackfleisch anbraten, währenddessen o.a. Zutaten vorbereiten. In einem großen T

30 Min. simpel 20.11.2008
bei 1 Bewertungen

vielfältiges Gericht mit 3 Fleisch- und 5 Gemüsesorten

20 Min. normal 17.09.2011
bei 0 Bewertungen

Das Öl in einem 5-Liter-Topf erhitzen. Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Knoblauch ins Öl geben, ca. 4 Minuten köcheln lassen und dabei gelegentlich umrühren. Kartoffeln, Chorizo, Kasseler und Paprikapulver hinzugeben, 1 Minute köcheln lassen und ab

30 Min. normal 07.09.2017
bei 1 Bewertungen

In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Speckwürfel anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Den Topfinhalt etwas pfeffern und die gewürfelten Paprikastücke mitschwitzen lassen. Den Lauch, die Möhren und den Selleri

45 Min. normal 26.02.2019