„Ribisel-topfen“ Rezepte: Kuchen 64 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 100 Bewertungen

Johannisbeer-Quark-Kuchen mit Streusel

30 Min. normal 29.06.2011
bei 36 Bewertungen

ohne Backen, mit Quark und roten Johannisbeeren

30 Min. normal 03.07.2010
bei 30 Bewertungen

mit fettarmen Mürbeteig und weißen oder roten Johannisbeeren

25 Min. simpel 09.07.2013
bei 8 Bewertungen

für einen fertigen Biskuitboden - schmeckt super lecker, frisch und fruchtig und ist schnell gemacht

15 Min. simpel 14.08.2009
bei 3 Bewertungen

mit Quark - Öl - Teig

60 Min. normal 16.08.2010
bei 1 Bewertungen

Zucker, Vanillinzucker, die weiche Butter und die Eier zusammen schaumig schlagen. Vanillepudding- und Backpulver vermischen und unterrühren. Anschließend den Grieß und den Quark sowie den Saft einer ganzen Zitrone dazugeben. Eine Springform einfett

20 Min. simpel 03.08.2016
bei 1 Bewertungen

Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen. Wenn nötig, Streumehl verwenden. Nun 10 Minuten kühlen. Die Johannisbeeren putzen. Aus Quark, Eiern, Grieß, Rohrzucker und Tonkabohnenabrieb die

15 Min. simpel 26.06.2018
bei 1 Bewertungen

Für den Teig Mehl, Zucker, Mandeln, Salz, Marzipan, Eigelb und Butter in eine Schüssel geben. Die Hefe in warmer Milch auflösen und dann in die Schüssel gießen. Alle Zutaten durchkneten und den Teig an einem warmen Ort für etwa 50min gehen lassen. An

30 Min. normal 20.11.2011
bei 2 Bewertungen

Den Quark mit Zucker, Ei, Zitronensaft und Vanille-Puddingpulver verrühren. Die Blätterteigscheiben übereinanderlegen, auf etwas Dosenmilch zum Rechteck (30x20 cm) ausrollen. Das Kuchenblech mit Wasser benetzen, den Teig darauflegen, die Längsseiten

25 Min. simpel 19.05.2014
bei 2 Bewertungen

Für Boden und Streusel Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Mehl zu einem Knetteig verarbeiten. 450 g des Teigs für die Streusel beiseite stellen. Für den Boden ein Ei unter den restlichen Teig kneten, aus dem Teig eine Kugel formen und 30 Minuten

30 Min. normal 06.08.2015
bei 5 Bewertungen

Quark, Johannisbeeren rot , schwarz und weiß

20 Min. simpel 04.07.2008
bei 1 Bewertungen

Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. 150 g Zucker dazugeben und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann das Eigelb unterziehen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und vorsichtig u

30 Min. normal 30.08.2009
bei 2 Bewertungen

schmeckt auch mit anderem Obst wie Aprikosen oder Johannisbeeren

30 Min. normal 27.01.2009
bei 0 Bewertungen

kleiner Blechkuchen aus Quark-Öl-Teig

35 Min. normal 17.03.2014
bei 76 Bewertungen

Für den Teig den Quark mit Milch, Öl, Zucker, Vanillinzucker und Salz verrühren. Danach gut die Hälfte des mit Backpulver gemischten Mehls dazugeben und unterrühren. Den Rest des Mehls unterkneten. Den Teig 1/2 cm dick auf einem gefetteten Backblech

45 Min. normal 26.08.2002
bei 32 Bewertungen

Mehl, Salz, 150 g Zucker und 200 g Fett in Flöckchen zu Streuseln verarbeiten. 2/3 davon als Boden in eine gefettete Springform (26 cm) drücken. Im heißen Backofen (E – Herd 200°) ca. 10 Minuten vorbacken. Johannisbeeren waschen und abstreifen. 2/3 d

20 Min. simpel 24.09.2002
bei 7 Bewertungen

Die Springform einfetten und kalt stellen. Butter, Quark, Mehl und Salz verkneten, ausrollen und die vorbereitete Form damit auskleiden, sodass ein ca. 4-5 cm hoher Rand entsteht. Den Teig ca. 1-2 Stunden durchkühlen lassen. (Man kann den Teig natü

45 Min. simpel 22.10.2006
bei 167 Bewertungen

Für den Streuselteig Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Zucker, Mandeln, Butterflocken, eine Prise Salz, Vanillezucker und Amaretto dazu geben und mit den Händen zu einem krümeligen Teig (Streuseln) verarbeiten. Die Hälfte der

50 Min. normal 02.08.2010
bei 10 Bewertungen

Das Rezept ist ausgelegt für eine 24er Springform + 1 kl. 12er(?)Form. Falls ihr nur einen Kuchen benötigt, könnt ihr entweder die Portionen umrechnen oder eine größere Form wählen. Aus den ersten Zutaten 6 Zutaten bis einschl. Salz einen Mürbeteig

20 Min. normal 16.07.2007
bei 5 Bewertungen

von meiner Mama - der Beste, den es gibt

20 Min. normal 27.08.2010
bei 7 Bewertungen

Mit Kokos und Schokolade

30 Min. normal 05.07.2015
bei 5 Bewertungen

Zuerst den Hefeteig herstellen. Hierfür die Milch mit der Butter in einen Topf geben und erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Dieses Gemisch so lange abkühlen lassen, bis es nur noch lauwarm ist, dann die Hefe darin auflösen. Anschließend das Me

45 Min. simpel 25.07.2018
bei 1 Bewertungen

Blechkuchen

30 Min. normal 26.07.2019
bei 3 Bewertungen

Die Eier trennen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Eigelb mit Zucker und 4 El heißem Wasser schaumig rühren. Eischnee auf die Eigelbcreme geben. Mehl, Speisestärke und Backpulver über die Eischnee-Eigelbmischung sieben und locker unterziehen. Den

30 Min. normal 02.03.2011
bei 5 Bewertungen

lekerer Sommerkuchen

30 Min. normal 13.06.2008
bei 12 Bewertungen

Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, dann Eigelb, Zitronensaft, Bittermandelöl und Quark nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Puddingpulver miteinander mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Zum Schluss d

10 Min. simpel 08.06.2008
bei 0 Bewertungen

Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen, auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Den Quark, Wasser, Zucker, Ei und Öl verrühren, anschließend das Mehl und das Backpulver unterkneten. 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand

20 Min. normal 01.10.2014
bei 1 Bewertungen

Trennkost-Backrezept Eiweiß - eifrei/glutenfrei

20 Min. normal 29.09.2011
bei 6 Bewertungen

Für den Teig Mehl und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. 75 g Zucker, Vanillinzucker und Margarine bzw. Butter hinzufügen. Mit einem Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Den

45 Min. normal 15.03.2007
bei 1 Bewertungen

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 1 TL Zucker und 3-4 EL Milch verrühren. Die Hefemilch in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Vorteig mit d

45 Min. normal 24.02.2006