„Eckig“ Rezepte: Kuchen 21 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

Fruchtige Mango-Schnitten ohne Gelatine. Für eine eckige Form von 25 cm x 30 cm

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.08.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (42)

kann in einer 26er Springform oder einer entsprechend großen eckigen Form gebacken werden!

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.10.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Gruselbuffet, für eine eckige Backform, ergibt 12 Stück

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.01.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Rezept ist für eine Springform mit 23 cm Durchmesser berechnet. Bei einer eckigen Springform ggf. die doppelte Menge nehmen.

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.02.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

für eine eckige Springform 38 x 25 cm

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.05.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

für ein tiefes Backblech oder eine eckige Backform von ca. 40 x 25 cm

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.09.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für eine Backblech oder eine eckige Backform von ca. 39 x 31 cm

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.12.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für eine eckige Backform oder ein Backblech mit Backrahmen

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.05.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

für eine eckige Backform bzw. kleines Blech

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.03.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für eine große eckige Springform

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.07.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für eine eckige Springform von 25 x 25 cm

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.07.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Backofen auf 180 °C vorheizen. Blätterteig ausrollen, je 2 Riegel mit Abstand oben am Rand und zwei unten platzieren und Dreiecke schneiden. Jedes Dreieck von der langen Seite aufrollen und den Riegel mit dem Blätterteig ummanteln. Die Seiten mit den

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.03.2016
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (9)

sehr saftig, ergibt ca. 60 Stück

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.12.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Aus Mehl, Butter, Zucker und Eigelb einen Teig kneten, ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit dem Johannisbeergelee bestreichen und mit den Oblaten belegen. Das Eiweiß steif schlagen, mit 250 g Zucker und den Nüssen vorsicht

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.02.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig kneten. Den Teig in Folie gewickelt 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizt

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.06.2004
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die ersten neun Zutaten, also von der Butter bis zu den Rosinen, grob vermischen und dann anschließend durch einen Fleischwolf drehen. Nun die restlichen Zutaten zugeben und unter die Masse mischen. Den Teig auf Oblaten verstreichen. Die Lebkuchen ca

access_time 35 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.11.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Sehr lecker, schokoladig knusprig

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.06.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Die weiche Butter cremig rühren, mit Eiern und Zucker noch weiter cremig rühren, dann das mit Backpulver vermischte Mehl, Puddingpulver, Mandeln und Zitronenschale einrühren. Die Hälfte des Teiges in eine vorbereitete rechteckige Form (meine hat 25

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.01.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Mehl, Butter und Zucker mit den Knethaken verkneten. Anschließend das Ei und den Abrieb der Zitrone hinzufügen und weiter kneten. Es sollte ein geschmeidiger Teig entstehen der jetzt 1 Stunde gekühlt wird. Das Backblech einfetten und den Teig darau

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.06.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Alle Zutaten, bis auf Oblaten, Kuvertüre und Palmfett, gut vermengen und mindestens 15 Stunden kalt stellen. Oblaten auf einem Backblech verteilen und deren Ränder mit Wasser bestreichen (dann halten sie zusammen). Den Teig auf die Oblaten streichen.

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.07.2005
star star star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Honig mit dem Zucker im Wasserbad auflösen und abkühlen lassen. Das Ei mit dem Zucker schaumig rühren und dazugeben. Lebkuchengewürz und Mehl mischen und unter den Honigteig kneten. Hirschhornsalz und Pottasche in je 1 EL Milch auflösen, zum Teig

access_time 20 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 09.12.2004