„Campings Hauptspeise“ Rezepte: Eintopf & Schmoren 74 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Bratwürste schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 30 g Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Bratwurstscheiben darin kross anbraten. Würste aus dem Topf nehmen. Die gewürfelten Zwiebeln im selben Topf goldbraun anbraten. Den Knobla

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.10.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (62)

keine Party ohne Gulasch, sonst streiken die Gäste.....

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.04.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (21)

von Bud Spencer

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.10.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Fleischstücke in dünne Scheiben schneiden. In einem großen Schmortopf Zwiebeln und Knoblauch in Schmalz hellbraun rösten, rasch Paprikapulver darin verrühren, die Fleischscheiben zugeben und unter häufigem Umwenden braten, bis der entstandene Saft ve

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.02.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

einfach und relativ schnell

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.02.2011
star star star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (27)

Fast alles aus der Dose ! (graus) - schmeckt aber!

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.04.2005
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Kartoffeln schälen und grob würfeln. Zwiebeln abziehen. Den Speck und die Zwiebeln fein würfeln. Mehl in Butter anschwitzen. Zwiebel-, Speck- und Kartoffelwürfel, Lorbeerblatt, Zitronenscheiben und das Tomatenmark zufügen. Etwa 250 ml Wasser und 1 Sc

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.11.2001
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Alle Zutaten (bei den Dosenzutaten wird die Flüssigkeit nicht fortgeschüttet) in einen Topf bzw. feuerfeste Form mit Deckel geben und alles gut vermengen. Mit dem Deckel verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 2 Stunden garen. Dazu r

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.06.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Fleisch in Würfel schneiden, Zwiebelringe und alle anderen Zutaten in eine Auflaufform/Bräter legen und gut vermischen. Den Paprika ebenfalls würfeln und dazumischen. Schaschliksauce darüber gießen (ich nehme immer eine Flasche extra, damit ich mehr

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.11.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Fleisch kurz mit den Gewürzen marinieren und dann in einer heißen Pfanne anbraten. Nach und nach die einzelen Zutaten hinzufügen und mitbraten. Zum Schluß die Bohnen mit der Tomatensauce darüber geben und mit warm werden lassen.

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.03.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Landfrauenrezept

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.03.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (85)

herzhaft, ungarisch angehaucht

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.01.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Fleischstücke mit Salz und Pfeffer würzen und in einen feuerfesten Topf geben. Gewürfelte Zwiebeln zufügen. Die restliche Zutaten der Reihe nach mit dem Saft (außer dem Pilzsaft) in den Topf geben. Nicht umrühren! Im vorgeheizten Backofen bei 200° G

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.03.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

noch besser schmeckt sie über offenem Feuer gebraten

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.02.2017
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (6)

fast originales Rezept, wie aus den Filmen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.05.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (9)

im Dutch Oven in der Glut geschmorte Schweineschulter - wunderbar saftig

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.05.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (32)

Fleisch, Paprika und Zwiebeln würfeln, Knoblauch pressen. Alle Zutaten in einen großen Bräter füllen, umrühren und über Nacht ziehen lassen. Dann bei 200 Grad 60-80 Minuten schmoren lassen.

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.04.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Zuerst das Hackfleisch anbraten, bis es schön braun ist (kann ruhig größere Stücken bleiben), als nächstes Kartoffeln grob würfeln und Zwiebeln in halbe Scheiben schneiden, dann getrennt voneinander anbraten und alles in einen großen Topf. Die klein

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.02.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Würstchen in Scheiben schneiden und gut anbraten. Paprika und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und zu den Würstchen in die Pfanne geben. Kurz mitbraten und anschließend das Paprikamark hinzugeben und anrösten. Mehl, Stärke, Gemüsebrühe und G

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.10.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das gewürfelte Schweinefleisch in eine Pfanne geben und anbraten. Nach einer Weile die geschälten und gewürfelten Kartoffeln hinzugeben und mitbraten lassen. Die gewürfelte Paprikaschote und die Champignons zugeben und auch noch eine Weile mitbraten

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.09.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Outdoorküche, Dutch Oven

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.02.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

aus dem Dutch Oven

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.09.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

vorher mariniert für 48 Stunden

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.08.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Paprikaschoten in mundgerechte Stücke, die Zwiebeln nach Belieben schneiden (z. B. Ringe oder Halb- oder Viertelringe). Ananas, Silberzwiebeln und Mais abtropfen lassen. Das Hackfleisch nach belieben und eigenem Schärfeempfinden mit Salz, Pfeff

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.10.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

wie bei den Cowboys

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.05.2012
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (157)

bekannt aus einigen Italowestern. Das Rezept variert natürlich von Cowboy zu Cowboy, aber mir schmeckts am besten so.

access_time 35 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.08.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (43)

ein schnelles, günstiges Sommergericht welches von der ganzen Familie gerne gegessen wird

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.07.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Zwiebel in Scheiben schneiden und im Öl glasig anschwitzen und die Spitzkohlblätterstreifen und die Kartoffelwürfel dazu geben. Salzen, pfeffern und mit der Gemüsebrühe aufgießen. 20 Minuten leise köcheln lassen und abschmecken. Die Bratwurst au

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.09.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

einfach

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.02.2018
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Mett und gewürfelte Zwiebeln in Margarine anbraten. Tomatenmark und saure Sahne zufügen und mit Paprika, Pfeffer, Salz, Maggi und etwas Gewürzketchup würzen. Brühe auffüllen und Spätzle zufügen. Alles ca. 20 Minuten köcheln, bis es dickflüssig ist.

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.01.2008