„Sauere“ Rezepte: China 130 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Abgegebene Bewertungen: (53)

Die getrockneten Mu-Err-Pilze mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen, bis sie weich sind, dann in Streifen schneiden. Die Glasnudeln ebenfalls mir kochendem Wasser übergießen, 5 - 6 Minuten ziehen lassen, abgießen und mit einer Schere in

45 min. normal 16.06.2006
Abgegebene Bewertungen: (119)

Sweet'n Sour Pork

15 min. normal 26.05.2001
Abgegebene Bewertungen: (284)

Das Hühnerfleisch in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl, Stärkemehl, Wasser und Ei mit dem Schneebesen zu einem Teig verrühren (Konsistenz wie für Palatschinken). Das Fleisch in den Teig tauchen, in heißem Öl backen und warm stelle

30 min. normal 14.11.2001
Abgegebene Bewertungen: (122)

Für den Teig zuerst die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zur Seite stellen. Eigelb zusammen mit dem Mehl, der Speisestärke, dem Salz und dem Wasser (bzw. Bier) zu einem Teig verrühren, der etwas dicker sein sollte als Pfan

45 min. pfiffig 15.03.2007
Abgegebene Bewertungen: (78)

Das Fleisch in Würfel schneiden und in die Marinade einlegen. Kurz vor dem Braten in der Mischung aus Mehl und Stärke wenden. Das Gemüse in Streifen schneiden und anbraten, die Paprikaschoten am Kürzesten. Dann alle anderen Zutaten zugeben und kurz

45 min. normal 30.04.2002
Abgegebene Bewertungen: (22)

Mein Leibgericht!

25 min. normal 27.09.2007
Abgegebene Bewertungen: (54)

Stärke und Sojasoße verrühren und mit dem Fleisch mischen, 5-10 Minuten ziehen lassen. Zwiebel und Paprika würfeln, Pilze halbieren, Porree in Ringe schneiden. Ananas abtropfen lassen, den Saft auffangen. Fleisch abtropfen lassen, Marinade auffangen.

30 min. normal 13.03.2003
Abgegebene Bewertungen: (18)

Zwiebel, Karotten, Paprika und Jalapeño klein schneiden. In einen Topf Sesamöl erhitzen. Erst die Karotten im Öl schwenken, dann die Zwiebel und schließlich Paprika und Jalapeño. Ein paarmal hin und her rühren, damit sich das Sesamöl um das Gemüse

20 min. normal 03.02.2017
Abgegebene Bewertungen: (13)

sun-lá-tang

40 min. normal 08.06.2003
Abgegebene Bewertungen: (24)

Das Wasser, Fleisch und Ingwer in einen Topf geben. Zuerst aufkochen, Schaum abschöpfen dann 20 min. mit kleiner Flamme kochen lassen. Inzwischen die getrockneten Morcheln in lauwarmem Wasser einweichen, dann hacken. Die Karotten in Streifen schneide

20 min. simpel 27.03.2008
Abgegebene Bewertungen: (20)

Möhre in hauchdünne Scheiben schneiden. Zwiebel in Streifen und die Ananasstücke in etwas kleinere Stücke schneiden. Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Schweinefleisch mit Salz würzen und im Wok oder einen tiefen Schlemmerpfanne braten. Das an

25 min. normal 02.11.2005
Abgegebene Bewertungen: (60)

ww-tauglich

30 min. normal 01.08.2007
Abgegebene Bewertungen: (24)

Die getrockneten Pilze in eine kleine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen; mindestens 60 Minuten einweichen lassen. Glasnudeln ebenfalls in ein kleines Schüsselchen geben, mit heißem Wasser begießen und 5 Minuten einweichen. Das Hühn

30 min. normal 26.04.2002
Abgegebene Bewertungen: (29)

Fleisch in kleine Stückchen schneiden, mit Pfeffer und Salz würzen und anbraten. Dann Wasser und die gehackte Chilischote (ich lass die Kerne weg) dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Die Karotte, den Lauch und die Paprika klein schneiden, und zu

20 min. simpel 13.03.2005
Abgegebene Bewertungen: (17)

Alles gut in einen kleinen Topf geben und miteinander verrühren. Zum Kochen bringen. Anschließend so lange köcheln lassen, bis es eindickt. Voila - fertig ist eine leckere, einfache süß-saure Sauce. Diese Sauce passt hervorragend zu allen asiatisch

20 min. simpel 10.10.2007
Abgegebene Bewertungen: (8)

fruchtig leckeres aus dem Wok

30 min. normal 20.05.2007
Abgegebene Bewertungen: (5)

mit Chinakohl, Paprika, Ananas, Champignons und Karotte

30 min. normal 20.11.2011
Abgegebene Bewertungen: (19)

vegetarisch bzw. vegan

15 min. normal 20.11.2013
Abgegebene Bewertungen: (9)

Die Pilze für 1 Std. in lauwarmem Wasser einweichen. Beide Fleischsorten in ganz feine Streifen schneiden und mit dem Mehl bestäuben. Vom geputzten Porree nur den weißen Teil schräg in dünne Ringe, die abgetropften Pilze in feinste Streifchen schne

30 min. normal 25.11.2011
Abgegebene Bewertungen: (7)

sehr einfach und gut

30 min. normal 01.08.2008
Abgegebene Bewertungen: (4)

asiatisch, einfach, schnell und lecker

30 min. normal 28.01.2009
Abgegebene Bewertungen: (4)

Das Mehl für den Teig sieben und zusammen mit Stärkemehl und Backpulver in eine Rührschüssel geben. 1 EL Pflanzenöl zugeben und ca. 175 ml Wasser, damit ein dicker, glatter Teig entsteht. Das Pflanzenöl in einem Wok erhitzen. Die in Würfel geschnitt

45 min. normal 21.03.2006
Abgegebene Bewertungen: (4)

schmeckt wie beim Lieblingschinesen

40 min. simpel 05.02.2013
Abgegebene Bewertungen: (7)

Die Speisestärke glatt mit dem Ananassaft verrühren. Essig, Honig, Sojasauce und Tomatenmark dazu geben, alles verrühren und beiseite stellen. Den Reis mit dem Wasser in einen Topf geben, nach Belieben etwas Salz dazu geben und alles zum Kochen brin

30 min. normal 25.02.2009
Abgegebene Bewertungen: (9)

Aus der regionalen Küche Pekings

20 min. normal 12.02.2009
Abgegebene Bewertungen: (3)

wie beim Chinamann

30 min. normal 05.02.2016
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Kochzeit beträgt 15 Minuten. Den Tofu in Scheiben und die Ananas in kleine Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln und den Ingwer klein hacken. Dann die Tofuscheiben im Öl anbraten. Wenn sie goldgelb sind, aus der Pfanne nehmen. Jetzt die Lauchzwi

20 min. simpel 03.05.2016
Abgegebene Bewertungen: (13)

Für die Sauce Essig, Sojasauce, Zucker, Tomatenmark und den Orangensaft in einem Schälchen verrühren. Die Angaben sind nur ein Anhaltspunkt, also nach Geschmack mehr oder weniger. Im Wok kann oder in einer Pfanne Speiseöl erhitzen. Zu dem Öl ein weni

20 min. normal 04.08.2005
Abgegebene Bewertungen: (3)

Gu Lao Rou (Kochkursrezept)

30 min. simpel 25.07.2005
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Hühnerbrust in kleine mundgerechte Stücke zerteilen. Aus dem Honig, Salz, Pfeffer, Paprika und Couscousgewürz eine Marinade zubereiten. Das Hähnchenfleisch darin einlegen. Zwiebel in Ringe, Paprika in Stücke schneiden. Das Gemüse und die Champig

30 min. normal 18.07.2011