„Low Carb“ Rezepte: Lamm oder Ziege 156 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Lamm oder Ziege
Hauptspeise
Low Carb
Fleisch
ketogen
Lactose
Rind
Gemüse
Braten
Gluten
Schwein
Paleo
Schmoren
Europa
Grillen
Schnell
einfach
Türkei
Party
Eintopf
Sommer
Auflauf
raffiniert oder preiswert
Geflügel
Festlich
Mittlerer- und Naher Osten
Kartoffeln
Fingerfood
Ostern
Griechenland
gekocht
Snack
Herbst
Osteuropa
Winter
Frühling
Afrika
Asien
Camping
Frankreich
Geheimrezept
Pilze
marinieren
Basisrezepte
Indien
Backen
Trennkost
Großbritannien
Vorspeise
Käse
Römertopf
Italien
Hülsenfrüchte
Saucen
Überbacken
Ägypten
Spanien
warm
Deutschland
Vegetarisch
Dips
Haltbarmachen
Wok
Frucht
Nudeln
fettarm
Marokko
Studentenküche
Ernährungskonzepte
Innereien
Kinder
kalt
Russland
Ei
Getreide
Südafrika
China
Japan
Beilage
Reis
Mikrowelle
Frittieren
Polen
Thailand
Babynahrung
Resteverwertung
Brotspeise
kalorienarm
Vegan
Kuchen
Fisch
Wild
Meeresfrüchte
bei 9 Bewertungen

Fast schon No-Carb. Einfach und sättigend!

3 Min. simpel 09.06.2016
bei 14 Bewertungen

Low Carb geeignet

20 Min. normal 20.08.2011
bei 2 Bewertungen

low carb, sehr lecker, schnell fertig

10 Min. simpel 26.12.2019
bei 1 Bewertungen

festliches low carb Gericht

25 Min. normal 07.04.2016
bei 0 Bewertungen

einfach, low carb

60 Min. normal 28.11.2016
bei 0 Bewertungen

low carb

20 Min. normal 22.05.2017
bei 6 Bewertungen

Die Fleischstücke in Rotweinessig, 2 EL Olivenöl und 100 ml Rotwein ca. 2-3 Stunden marinieren. Das restliche Olivenöl im Bräter erhitzen und das Fleisch scharf anbraten. Danach aus dem Bräter nehmen - salzen und pfeffern. Die Hitze etwas reduziere

20 Min. simpel 02.02.2009
bei 7 Bewertungen

Lammkeule gebraten

30 Min. normal 03.04.2008
bei 85 Bewertungen

Das Fleisch mit Gewürzen einreiben, salzen und in Öl anbraten. Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch dazugeben und alles aufkochen lassen. Den Topf schließen und im Backofen bei 100 Grad ca. 6 Std. garen lassen ( auf 5 Minuten mehr kommt es da nicht so an

15 Min. simpel 16.03.2004
bei 12 Bewertungen

in Senf eingeriebene Lammkeule mit geräuchertem Schinken und Rosmarin (im Berndes Topf - Römerdeckel)

45 Min. normal 22.07.2008
bei 70 Bewertungen

Die Zwiebeln und den Knoblauch im Öl andünsten. Das Fleisch dazugeben und kräftig anbraten. Danach salzen. Mit Wein und Brühe ablöschen. Zugedeckt ungefähr eine Stunde köcheln lassen. Dann Kürbis, Mais, Ingwer und Peperoni dazugeben und bei kleiner

20 Min. simpel 15.08.2005
bei 4 Bewertungen

Den Backofen auf 160°C (Umluft: 140°C, Gas: Stufe 2) vorheizen. 2 EL Honig erhitzen und die Knoblauchzehen hinein pressen. Durchrühren, aufkochen lassen und zur Seite stellen. Die Lammschulter waschen und trocken tupfen. Dann das Fett entfernen. Da

35 Min. normal 23.01.2014
bei 4 Bewertungen

Außerdem 1,5 Meter Küchengarn Mit einem scharfen Messer die Filets an der Unterseite des Rückens herausschälen. Eine gepresste Knoblauchzehe mit 1 EL Olivenöl vermischen, die Filets damit bestreichen und beiseite stellen. Das Fett auf der Rückenobe

90 Min. pfiffig 10.10.2007
bei 9 Bewertungen

Fleisch in dünne Streifen schneiden. Knoblauchzehen durch eine Presse in das Öl drücken, getrocknete Kräuter unterrühren. Fleischstreifen in eine Schüssel geben und das Kräuteröl darüber gießen. Einige Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank zi

30 Min. normal 31.05.2005
bei 3 Bewertungen

einfache Lammkrone

15 Min. normal 18.02.2009
bei 3 Bewertungen

einfach, wenig Aufwand, aber braucht Zeit

30 Min. simpel 18.07.2013
bei 3 Bewertungen

Die Lammlachse abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Knoblauchscheiben und Tomaten in eine Auflaufform legen. Die Lammlachse scharf anbraten und in die Auflaufform legen. Alles mit Zuck

10 Min. normal 08.09.2014
bei 21 Bewertungen

Lammkeule mit Knochen aus dem Ofen

40 Min. normal 18.09.2008
bei 97 Bewertungen

Fleisch waschen, trocken tupfen. Schwarte vorsichtig entfernen und die Rippchen abschaben. Fleisch pfeffern. Schalotten sehr fein hacken. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Weißbrotbrösel, Parmesan, Schalotten, Kräuter, Butter und Ei mi

15 Min. normal 05.10.2003
bei 36 Bewertungen

Alle Gewürze mit dem Öl mischen und die Knoblauchzehe hineinpressen. Die Fleischstücke darin einlegen. Mindestens 1 Stunde, besser 24 Stunden marinieren. Dann nach Geschmack grillen. Ideal auch als Marinade für selbstgemachtes Gyros.

10 Min. simpel 12.06.2006
bei 9 Bewertungen

Fleisch in Würfel schneiden, mit der Hälfte des Fettes gar schmoren, salzen, pfeffern und den gewürfelten Paprika dazugeben. Gemüse, Zwiebeln, und Kartoffeln säubern, gehackt im restlichen Fett dünsten, salzen, fein gehackte Petersilie beimischen. Al

20 Min. normal 05.05.2004
bei 2 Bewertungen

Kibbeh Mischwiye

120 Min. normal 08.05.2002
bei 9 Bewertungen

maltesisches Nationalgericht, nur Hühnchen statt Kaninchen

10 Min. normal 14.12.2011
bei 6 Bewertungen

Den Lammrücken von Hautresten, Fett und Sehnen befreien. Die Knoblauchzehen stifteln und den Rücken damit spicken mit dem Öl einreiben und mit Salz, Pfeffer und Salbei würzen und auf dem Rost im Vorgeheizten Ofen bei 250° etwa 15 Min. anbraten. Dabei

45 Min. normal 14.10.2004
bei 1 Bewertungen

für Knoblauchfans

15 Min. simpel 06.04.2014
bei 4 Bewertungen

Karree abbrausen, trockentupfen, mit einem Messer von Fett und Sehnen befreien. Die Knochen sauber schaben. Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Die Kräuter fein hacken. Kräuter, Olivenöl und Knoblauch verrühren und das Karree damit bepinse

40 Min. normal 10.10.2007
bei 4 Bewertungen

Die Keule mit Salz und Pfeffer einreiben und dünn mit Senf bestreichen. Das Schmalz erhitzen und das Fleisch mit Speckwürfeln von allen Seiten knusprig braun anbraten. das vorbereitete, gewürfelte Gemüse zufügen und kurz mitbraten. Nach und nach Brüh

120 Min. normal 27.02.2002
bei 388 Bewertungen

mit Kartoffeln und Auberginen

60 Min. normal 29.04.2008
bei 55 Bewertungen

Zum Grillen oder NT-garen

20 Min. normal 25.07.2008
bei 25 Bewertungen

Gulasch vom Lamm, ohne Aufwändige weitere Zutaten oder spezielle Kräuter.

15 Min. normal 07.01.2014