„Gaensebrust“ Rezepte: Braten 36 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Braten
Beilage
Deutschland
Europa
Festlich
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Weihnachten
Winter
bei 70 Bewertungen

zart und saftig bei 120°C

30 Min. normal 11.07.2011
bei 102 Bewertungen

Die Gänsebrust abwaschen und trocken tupfen. Nach Gefühl (reicht völlig aus) mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit der Hautseite nach unten und etwas Wasser (1 – 2 cm Wasserstand) im Bräter oder einer feuerfesten Auflaufform bei 170 Grad, Mittelschiene

15 Min. normal 17.04.2008
bei 68 Bewertungen

Zum 1. Mal probiert und es war superlecker. Also, die frische Gänsebrust mit Salz und Pfeffer einreiben und auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen. Auf die Gänsebrust und aufs Blech jeweils einen Zweig Rosmarin und Thymian legen. Dann in

20 Min. normal 28.12.2004
bei 158 Bewertungen

Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, den Rotwein aufgießen, Zimtstange, Nelken und die Schale einer halben Orange dazu geben und einige Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und den Rum in den Glühwein geben. Die Gänsebrust salzen und

30 Min. normal 29.11.2004
bei 49 Bewertungen

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen. Apfel und Zwiebel schälen, in Spalten und Ringe schneiden, zusammen mit dem Rosmarinzweig, dem Orangensaft, dem Portwein und der Fleischbrühe in einen Bratschlauch legen. Die Gänsebrust auf der Hautseite mehrmals

30 Min. normal 09.07.2007
bei 11 Bewertungen

Die Gänsebrust waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben, mit dem Knochen nach unten in einen Bräter legen, auf dem Rost in den Backofen schieben und bei 200°C braten. Nach etwa 30 Minuten das sich angesammelte Fett abgießen. Möhren u

20 Min. normal 16.01.2008
bei 11 Bewertungen

Man kann eine Gänsebrust (reicht für 2 Personen) oder eine Gänsebrust und 2 Gänsekeulen verwenden. Pro Person eine Birne schälen. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Wasser und Weißwein aufgießen und zum Kochen bringen. Den Szechuan-Pfe

30 Min. normal 03.07.2005
bei 7 Bewertungen

dazu gibt es Drillinge und Rotkraut

60 Min. pfiffig 03.08.2007
bei 2 Bewertungen

ein sehr gutes Essen mit der Familie oder Freunden, extrem saftig und bei niedriger Temperatur gebraten

40 Min. normal 22.05.2017
bei 6 Bewertungen

Brust von der Haut befreien, mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence würzen. Entenhaut leicht salzen, in etwas Olivenöl die Haut kross anbraten und herausnehmen, danach die Brust rasch anbraten und dann bei 190 ° C im Rohr für weitere 12 Minuten r

30 Min. normal 01.05.2003
bei 3 Bewertungen

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Fleisch abbrausen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In einem Bräter im Ofen 60 Minuten garen, ab und zu mit Bratensaft begießen. Maronen abtropfen lassen. Rosmarin abbrausen, hacken. Kartoffeln waschen, wie Äpfel, Sc

30 Min. pfiffig 25.03.2003
bei 3 Bewertungen

Gänsebrust mit einem scharfen Messer vom Knochengerüst lösen, überschüssiges Fett abschneiden und Brust längs halbieren. Hautseite einige Male schräg einschneiden, dabei aufpassen, dass das magere Fleisch nicht verletzt wird. Von den Bohnen die Spit

30 Min. pfiffig 06.03.2009
bei 3 Bewertungen

Gänsebrust waschen, trockentupfen und würzen. Mit der Hautseite nach oben auf den Bratrost legen. Mit der Fettpfanne darunter im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad ca. 15 Minuten braten, dann ca. 1/8 l Wasser in die Fettfangschale gießen. Gänsebrust

20 Min. pfiffig 23.07.2004
bei 2 Bewertungen

Gänsebrüste mit Salbei, Beifuss, Orangensaft und Majoran sowie Estragon und Salz, Pfeffer und 2 cl Cognac marinieren und kalt stellen. Kleingewürfelte Zwiebel und Speckwürfelchen anbraten, die Hälfte der Pfifferlinge gehackt zugeben. Mit Weißwein a

45 Min. normal 09.08.2002
bei 0 Bewertungen

Den Backofen auf 140 °C Ober-/Unterhitze oder 130 °C Umluft vorheizen. Die Orange halbieren, den Saft auspressen und mit dem Honig verrühren. Die Haut der Gänsebrust rautenförmig einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brust in Buttersch

20 Min. normal 13.11.2018
bei 2 Bewertungen

im eigenen Fett gebraten

40 Min. normal 17.01.2014
bei 1 Bewertungen

Für dieses Rezept braucht man eine Pfanne mit Deckel, die man in den Herd stellen kann, und am besten noch einen flachen Bräter, in dem ein Gitter liegt. Den Herd auf 100 Grad vorheizen. In einer Einschubleiste unten und in einer Einschubleiste oben

20 Min. pfiffig 22.03.2006
bei 4 Bewertungen

Die Gänsebrust trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und dem im Mörser zerstoßenen Rosmarinpulver einreiben. In einem Bräter das Gänseschmalz und den gewürfelten Räucherspeck nicht zu stark erhitzen. Eine Tasse Wasser mit einem EL Salz verrühren und vo

30 Min. normal 21.11.2016
bei 2 Bewertungen

guter Einstieg in die Gänse-Saison

20 Min. pfiffig 20.11.2012
bei 2 Bewertungen

lecker

60 Min. normal 24.11.2016
bei 0 Bewertungen

gart langsam knapp 5 Stunden bei 120 Grad im Ofen

60 Min. normal 19.12.2017
bei 3 Bewertungen

Für das Püree das gewürfelte Gemüse mit dem Rosmarin in einen Topf geben, die Sahne zufügen und mit Milch auffüllen, bis alles bedeckt ist. Eine Prise Zucker darüber streuen und das Gemüse bei kleiner Hitze weich kochen. Gemüse durch ein Sieb abgieße

40 Min. pfiffig 22.03.2010
bei 2 Bewertungen

Stressarmer Weihnachtsbraten - kürzere Garzeit durch das Marinieren

40 Min. pfiffig 06.03.2009
bei 0 Bewertungen

Die Gänsebrust vom Knochen befreien, die Haut entfernen und mit dem Kochmesser fein hacken, oder durch die mittlere Scheibe wolfen. Den Brustknochen aufheben. Das Toastbrot einweichen, das Gänsefett möglichst einen Tag vorher mit Schweineschmalz mi

60 Min. simpel 01.06.2009
bei 1 Bewertungen

Geflügelfond bei kleiner Flamme auf die Hälfte reduzieren. Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. Speisestärke in etwas Wasser einrühren. Gänsebrüste waschen und trockentupfen. Die Hautseite rautenförmig einschneiden. Im heißen Öl je Seite ca. 6

30 Min. normal 13.11.2007
bei 1 Bewertungen

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Gänsebrust abbrausen, trockentupfen, salzen, pfeffern, mit der Hautseite nach oben in einen Bräter setzen. Ca. 600 ml Wasser angießen, ca. 60 Minuten im Ofen garen. Brust herausnehmen, das Fleisch von de

45 Min. normal 21.04.2006
bei 0 Bewertungen

super lecker, fruchtig-würzig, der Renner beim letzten Weihnachtsfest

30 Min. normal 27.02.2012
bei 0 Bewertungen

raffiniert

75 Min. pfiffig 22.09.2016
bei 3 Bewertungen

tolle Beilage zu Gänsebrust oder Entenbrust

45 Min. normal 20.03.2007
bei 3 Bewertungen

Gänsebrüste- und keulen

30 Min. normal 05.01.2016