„Cremes“ Rezepte: Braten, Vorspeise & Winter 14 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 33 Bewertungen

Die Kartoffeln und Zwiebeln schälen. Kartoffeln waschen und grob oder fein je nach Wunsch reiben, gut auspressen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden oder auch reiben. 4 Eier, etwas Mehl, Zwiebeln, Salz und Pfeffer zu den geriebenen Kartoffeln geben

60 Min. normal 03.11.2006
bei 2 Bewertungen

Kartoffeln auf einem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden oder auf einer Reibe grob raspeln, mit Ei und Eigelb vermengen, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Muskat würzen. Aus der Masse im heißen Öl 8 Rösti goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen

30 Min. normal 05.03.2014
bei 0 Bewertungen

mit Apfel, Zwiebel, Crème fraîche und Dill

20 Min. simpel 07.01.2016
bei 1 Bewertungen

Himmel und Erde von Pannepot

35 Min. normal 30.09.2018
bei 0 Bewertungen

Den Fenchel in kleinste Würfelchen schneiden und in Salzwasser blanchieren. Die Baguette-Scheiben im Ofen bei 220 Grad goldbraun rösten. In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen, den Knoblauch dazu pressen, kurz andünsten und mit dem Cur

15 Min. normal 24.02.2015
bei 3 Bewertungen

Hähnchenbrust im heißen Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Currypulver unterrühren und ganz kurz mitbraten, dann den Portwein dazugeben und zugedeckt bei milder Hitze 5 - 8 Minuten schmoren, dabei einmal zwischendurch wenden. Weintrauben

25 Min. normal 07.11.2001
bei 3 Bewertungen

Teigblätter nach Anleitung vorbereiten. Zwiebel schälen und fein würfeln, Knoblauch schälen, Rote Rüben schälen und fein würfeln oder reiben. Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, Knoblauch dazupressen und Rote Rüben hinzufügen. Etwa 30 Minuten dünsten, d

30 Min. normal 03.10.2006
bei 1 Bewertungen

der Renner auf jedem Buffet und auf jeder Party

45 Min. normal 21.10.2010
bei 11 Bewertungen

mal ohne Marzipan

30 Min. simpel 25.01.2008
bei 0 Bewertungen

Vorspeise zu einem festlichen Essen

15 Min. normal 29.09.2009
bei 0 Bewertungen

Rehrücken unter fließendem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Filets aus dem Rücken lösen und mit einer Marinade aus Rapsöl und Wildgewürz beidseitig einpinseln. Filets beidseitig jeweils 2 Minuten in der Pfanne anbraten. Ansc

50 Min. pfiffig 21.08.2007
bei 1 Bewertungen

eigene Kreation

120 Min. pfiffig 09.04.2010
bei 2 Bewertungen

pikante Puffer-Variante, als Vorspeise für 4 und Hauptspeise für 2 Personen geeignet

60 Min. normal 25.10.2013
bei 0 Bewertungen

kompakte Winter-Vorspeise

30 Min. pfiffig 08.03.2017