„Rotkabis“ Rezepte: Wild 23 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Wild
Beilage
Braten
Festlich
Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Low Carb
Römertopf
Schmoren
Vegetarisch
Weihnachten
Winter
bei 12 Bewertungen

Fond/Sauce: Den Wildschweinrücken auslösen, die Filets von der Unterseite des Rückens weglegen und anderweitig benützen. Man kann sie natürlich auch am gleichen Tag verwenden, aber dann eine kürzere Bratenzeit als für das übrige Fleisch beachten. Ei

40 Min. pfiffig 15.11.2004
bei 7 Bewertungen

Vorderläufe

30 Min. normal 05.04.2016
bei 3 Bewertungen

Den Ofen auf 225°C vorheizen. Auch den Bräter mit etwas Schmalz oder Öl vorheizen. Das Fleisch erst würzen und dann im Bräter von allen Seiten gut anbraten. Dann das klein geschnittene Gemüse zugeben und ebenfalls mitbraten. Mit Zuckerrübensirup und

120 Min. normal 29.03.2010
bei 0 Bewertungen

Im Römertopf

20 Min. simpel 05.10.2017
bei 2 Bewertungen

, Pfifferlinge und Berberitzen-Soße

50 Min. pfiffig 17.03.2008
bei 0 Bewertungen

Rotkohl und Ingwer fein schneiden, Purple Curry in einem kleinen Topf mit Öl erhitzen und mit dem Essig und Wein ablöschen. Die Gewürzmischung zum Rotkohl geben und mit den Händen kneten. Mit Salz und Zucker abschmecken. Die Rehkeule in würfelgroße

60 Min. normal 29.08.2018
bei 0 Bewertungen

Rehrücken oder Taubenbrust, nicht Wildtaube, gehören für mich zum feinsten und delikatesten Fleisch, das man überhaupt bekommen kann. Deshalb kann man dieses Rezept auch mit dem einen oder anderen Fleisch zubereiten. Ein Rehrücken ist in unseren Brei

30 Min. pfiffig 26.11.2009
bei 2 Bewertungen

Den Rotkabis halbieren und Strunk entfernen. In feinste Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. In einem großen Topf in der Bratbutter (1) hellgelb dünsten. Kabis und Rosinen beifügen und mitdünsten, bis der Kabis e

30 Min. normal 10.01.2003
bei 2 Bewertungen

Zuerst ein paar (4-5) Datteln (ohne Kerne) in kleine Würfel schneiden, in Butter mit braunem Zucker karamellisieren lassen. Mit einem kleinen Schluck Weiswein ablöschen, ca. 1/2 Tl. Zimt dazu und dann das Rotkraut (das war aus dem Glas ) dazu geben

8 Min. pfiffig 16.05.2005
bei 0 Bewertungen

Den Rotkohl in feine Streifen schneiden. Den Apfel schälen, entkernen und blätterig schneiden. Alles mit Rotwein, Apfelsaft, Zimt, Nelke, Salz und Pfeffer über Nacht marinieren. Am nächsten Tag den Rotkohl weich kochen, mit Salz, Pfeffer und Rotwein

60 Min. pfiffig 01.10.2018
bei 4 Bewertungen

dazu Rotkohl oder Rosenkohl und Kartoffelklößen oder Butterspätzle reichen

30 Min. normal 02.05.2012
bei 1 Bewertungen

mit Rotkohl und Semmelknödeln

45 Min. normal 30.09.2015
bei 3 Bewertungen

mit Kartoffelgratin, Rotkraut und Kroketten

30 Min. normal 05.12.2013
bei 1 Bewertungen

gefüllt mit Mettwürstchen und Zwiebeln, als Beilagen Rotkohl und Klöße

30 Min. normal 23.01.2011
bei 13 Bewertungen

Die aufgetauten und gesäuberten Hauskaninchenteile eine Nacht in einen Liter Buttermilch legen (ergibt diesen unnachahmlichen Geschmack!), danach die Teile nicht abspülen und so wie sie sind in einen Bräter legen. Backofen vorher auf 200 Grad vorheiz

30 Min. normal 23.05.2003
bei 0 Bewertungen

Aus dem Römertopf

40 Min. normal 08.12.2016
bei 2 Bewertungen

mit Apfelrotkohl

30 Min. normal 15.04.2015
bei 5 Bewertungen

Den Römertopf gut wässern. Hirschbraten mit Salz, Pfeffer und Koriander einreiben. Wer mag, gibt noch etwas Knoblauch dazu. Braten im Topf mit Speckscheiben belegen. Etwas Rotwein angießen. Bei 200°C eine Stunde in den Ofen. Kartoffelklöße anrühren

30 Min. simpel 09.10.2005
bei 0 Bewertungen

Vom Kohlkopf äußere welke Blätter entfernen, dann den Kopf 5 Minuten in kochendem Salzwasser vorgaren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und 8 große Blätter ablösen. Das Wildfleisch durch den Fleischwolf drehen. Die Pfifferlinge putzen und mit dem Wi

75 Min. normal 29.10.2018
bei 0 Bewertungen

Den Kohlkopf putzen und den Strunk entfernen. In kochendes Wasser geben und zehn Minuten kochen. Die sich lösenden Blätter herausnehmen, abtropfen lassen. Anschließend den Kohlkopf in kaltes Wasser legen, abtropfen lassen, die übrigen Blätter ablösen

45 Min. normal 31.10.2011
bei 0 Bewertungen

Für das Rotkraut den Apfel schälen, entkernen und reiben. Die fein gehackte Zwiebel in Butter anrösten. Das geschnittene Rotkraut und den geriebenen Apfel dazugeben. Kurz weiterrösten, dann mit Punsch ablöschen und mit Suppe aufgießen. 15 min. zugede

40 Min. normal 29.08.2009
bei 0 Bewertungen

Für den Crêpes Teig alle Zutaten zusammen zu einem glatten Teig verarbeiten, durch ein feines Spitzsieb passieren und dann farblose Pfannkuchen in einer Pfanne ausbacken. Die Steinpilze in kleine Stücke schneiden und mit den Schalotten in etwas Oliv

60 Min. pfiffig 26.07.2012
bei 0 Bewertungen

im Backofen

60 Min. normal 05.01.2017